PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Rechtschreibreform??? - Jetzt langts dann



Der_Buhmann1989
05-06-05, 09:08
Ich hab vor kurzem gehöhrt, dass es ab 1. August wieder eine neue Rechtschreibreform geben wird!!!

Ich glaub schönlangsam, die wollen mich ärgern http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Der_Buhmann1989
05-06-05, 09:08
Ich hab vor kurzem gehöhrt, dass es ab 1. August wieder eine neue Rechtschreibreform geben wird!!!

Ich glaub schönlangsam, die wollen mich ärgern http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Paveman_II
05-06-05, 09:12
ach eigentlich is mir des wurscht.... dann schreib ich halt falsch, na und? verstehen tut mich trotzdem jeder =D

_Kiron_
05-06-05, 09:14
UNser deutsch Dr. ist voll der Anhänger der alten Rechtschreibung er akzeptiert...nein...BEVORZUGT...sogar Leute die in Schularbeiten nach der alten Schreiben, vor allem die Beistrichsetzung betet er an *gg*.
NOch eine neue...mhhh...Ich wurde in dem Jahr eingeschult, als die neue Rechtschreibung ihr Debu hatte, noch eine ich denke das wäre mir zu hart.

Paveman_II
05-06-05, 09:18
na dann hastes doch von der pike auf gelernt? und dürfte doch kaum n problem sein?

gut, ich hatt auch nur 3 jahre die alte, aber ich habs mir eingehämmert o.O mittlerweile bin ich soweit, dass ichs einfach abwechsel xD

Der_Buhmann1989
05-06-05, 09:23
Ich weiß noch in der 1ten oder 2ten Klasse:

Da haben wir einen Deutschaufsatz geschrieben!

Aber als er koregiert wurde, hatte sich die Rechtschreibreform geändert ==> Ich hatte viele Fehler! http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Steckdose
05-06-05, 11:21
langsam KOTZT mich das einfach nur noch an, die verdammten analphabeten wissen doch langsam selber nicht mehr was Die da eigentlich ändern!
verschwenden Millionen von Euronen, ohne irgendeinen verdammten Grund! Die beschweren sich immer warum die Deutschen immer so verdammt kacke beim Pisa-Test abscheiden!
Ich denke wir alle kennen die Antwort!
Ich könnte ehrlich kotzen von denen ihren verdammten Gschmarre was die da immer an den Tag bringen! Mein Lehrer in der 6. Klasse, war mal so verwirrt, der musste bei jedem verdammtenn merkwürdigen Wort in den Duden kucken, weil er nicht wusste wie es geschrieben wird!
Ich finde das ganze echt fürn Ars** !
Das ganze ergibt einfach keinen Sinn, oder kann mir jemand wenigstens EINEN vernünftigen Grund nennen?
Oh man, die Leute, die das immer verändern wollen gehöen echt dermaßen geschlagen, boa!

So jetzt bin ich mal fertig ...

miimpo2
05-06-05, 11:29
Wenn ich richtig informiert bin ist diese neueste Rechtschreibreform meiner Meinung nach super, da in ihr die meisten Änderungen der ersten Rechtschreibreform aufgehoben werden, das heisst man darf wieder so schreiben wie früher...

Exterminas_II
05-06-05, 11:31
Manche Leute haben nur den Fehler gemacht sich die erste Reform anzueigenen...

_Kiron_
05-06-05, 11:31
Hätte es keine Veränderungen gegeben, würden mir heute mit Grunzlauten durch die Gegend laufen und Morrowind in 2-d spielen. *gg*
SO Schlimm ist es auch nicht. Wirklich gute Gründe fallen mir auch nicht ein, aber durch solche Reformen wird versuct die Graamtik etc. möglichst verständlich und logish zu machen. Was imho kein schlechter Gedanke ist.

@Miimpo: Alle ab Jahrgang 90 bzw. 89 hwurden von der Volksschule an damit vertraut gemacht!!!

dragon12321
05-06-05, 14:29
Naja, ich persönlich konnte mich mit der neuen nie so richtig anfreunden und habe Wöter, die verdächtig nach Änderung aussahen, durch andere ersetzt. Mit der Methode habe ich auch nicht gerade viel von Änderungen mitbekommen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Es stimmt allerdings, dass die Rechtschreibreform Unsummen gekostet hat und die Resonanz vergleichsweise ernüchternd war. Wird jetzt wieder eine solche Reform angezettelt, dürfen theoretisch die gesamten Schulbücher wieder umgestellt werden. Und sowas ist einfach nur unnötig.

Doombringer16
05-06-05, 14:36
Hm, also auch wenn die alte Rechtschreibung laut einigen Leuten besser war/ist, ich habe die neue gelernt und beherrsche sie relativ gut, ich sehe da auch keinen Grund, warum ich mich jetzt umstellen sollte. Mir wurde das so beigebracht und dafür kann ich nichts, sollen die doch sehen, wo die mit ihrer (schon wieder) neuen Rechtschreibreform bleiben...

Grüße, Doom

Bldrk
05-06-05, 17:25
Jetzt doch wieder nach der alten? Wo ich mir die neue schon so einigermaßen beigebracht habe?-.-

RGunny
06-06-05, 04:35
Ich habe die "Alte" gelernt und habe die "Neue" nie so beachtet.
Langsam verblöden unsere Politiker immer mehr, die dieses ständige Hin und Her fabrizieren.
Kein Wunder daß uns keiner mehr so recht versteht und wir bei der PISA so schlecht abschneiden - bei dem Durcheinander ... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
(nee, eher http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif)

Ich bleibe dabei, wie ich es gelernt habe. Es gibt wichtigere Dinge im Leben! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Der_Buhmann1989
06-06-05, 06:01
Ich klaup, ich schreiib ietz dann alläs so, wis mir grat in den sinn kommd und aläß glein^^

Bldrk
06-06-05, 06:07
Ich persönlich glaube ja nicht, dass die da die Rechschreibung überprüft haben http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Der_Buhmann1989
06-06-05, 06:25
Rechtschreibung braucht man doch gar nich! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Die kann man sich ohne Scheiß sparen!

R-One05
06-06-05, 06:58
wuah son scheiss...ich wär dafür das man einfach sachen vom englishen übernimmt, alles klein bis auf satzanfang und namen...das wär mal ne super reform...

Reeth_Caldason
06-06-05, 12:01
es gibt noch ein paar lücken in der jetzigen Rechtschreibung. Wenn eine neue kommt sollte die ausgebessert werden.
Ich meine das Problem mit der großschreibung von Adjektiven, die zum Eigennamen gehöen:
der Dreißigjährige Krieg (dreißigjährige wird großgeschrieben)
der goldene Pfad (goldene wird Kleingeschrieben)
Obwohl der "goldene Pfad" zusammenhänge Bedeutung hat, wird er nicht großgschrieben.
So etwas sollte noch geändert werden, mehr aber nicht.

JoJo_
07-06-05, 07:47
Die ham doch echt einen an der Waffel... jetzt wurde es grade ein Bisschen logischer, jetzt drehen sie's wieder zurück... Ärsche. Und was ist mit den Jahrgängen, die die neue gelernt haben? Die können jetzt nicht schreiben oder wie?

Laguna232
07-06-05, 14:58
Ich möchte mal wissen, warum man soviele Jahre in der Schule Deutschunterricht hat, wenn sowieso in ein paar Jahren alles wieder anders geschrieben wird? Anstatt das sich die Politiker mal für was wichtiges einsetzen, kommen die mit solch einem Blödsinn um die Ecke. Wie wäre es zB. mit der Abschaffung des Euros?? Wieviele Läden beantragen mittlerweile Insolvenz und wieviele leben nun auf der Strasse? Könnte kotzen!!
Ich wollte eigentlich ein Vorbild für meinen Sohnemann sein und ihm meine Kenntnis in Sachen Rechtschreibung weitergeben. Nun mal hatte ich damals eine stolze 1 darin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Nur kann ich ihm da nicht weiterhelfen, da sowieso nun alles anders geschrieben wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Wenn ich Bewerbungen schreibe oder sonstwas, dann schreibe ich so wie ich es gelernt habe. Wenn die Firmen meinen, dass ist nicht richtig- dann tut es mir leid. Umsonst habe ich nicht diese vielen Jahre auf der Schulbank gesessen.
Das geht echt alles langsam zu weit. Mittlerweile schäme ich mich sowieso in Deutschland zu wohnen und das geht sicherlich nicht nur mir so.
Liebe Grüße
Laguna232

Bimbo87
10-06-05, 15:54
Anfangs war ich auch Gegner der Neuen Deutschen Rechtschreibung aber mitlerweile find ich die sogar ziemlich gut da es nun überwiegend Sinn und Logik gibt. Allerdings gibt es leider noch AUsnahmen aber im Großen und Ganzen ist die Deutsche Rechtschreibung mit der Reform ziemlich transparent. (z.B. alt= Bettuch; neu=Betttuch)
Nur finde ich es schade, dass es sich nun schon über so viele Jahre hinweg zieht. Länger als 6 Monate hätte die Umstellung doch wirklich nicht brauchen müssen. Hoffentlich haben wir ab 1. August endlich Ruhe und jeder soll die Rechtschreibung neu lernen und dann ist PISA vielleicht auch mal ruhig.

RGunny
10-06-05, 16:49
Also Bettuch kenne ich in der Alten Rechtschreibung auch als Betttuch - so wie Schifffahrt.

Die Regel war; Wenn danach ein Vokal steht, werden drei gleiche Buchstaben geschrieben - nur bei nachfolgenden Konsonanten werden nur 2 geschrieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
------------------------------------

Eigentlich ist mir das auch ein bissen egal - ich finde es nur genau wie Laguna - recht bedenklich, wenn wir unseren Kindern die Schreibweise lehren sollen - obwohl wir selber wieder lernen müssen und nicht so recht wissen, wie's denn nun richtig ist...

Manarchios
11-06-05, 10:09
RGunny, es tut mir ja jetzt leid, Dein "Weltbild" erschüttern zu müssen, aber es war genau anders herum.
Es hieß: fetttriefender Fettopf und damit auch Schiffahrt und Bettuch.
Vor Vokal kein Dreifachkonsonant.

Und zu dem andren Punkt, dafür gibt es ja auch den Begriff des "lebenslangen Lernens", welches unabdingbar ist, denn nach jedem Regierungs- und vor allem Systemwechsel muss man auch wieder neu lernen.

RGunny
12-06-05, 06:58
Dann wurde es zwischendurch mal geändert - ich habe es jedenfalls vor ca 30 Jahre so gelernt, wie oben beschrieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und klar lernen wir ein Leben lang - aber nicht mit solcher Unentschlossenheit wie bei der Rechtschreibreform - so'n Hin und Her! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ToBiOh
12-06-05, 07:06
boah ne noch ne Rechtschreibreform ..?? Die letzte war zwar gut, denn die hat einiges logischer gemacht, aber denkt mal daran was das gekostet hat ... Alle Schulbücher wurdne umgestellt ! O.o Und jetzt das ganze nochmal ??? NEIN DANKE !

Manarchios
12-06-05, 15:19
Das bezweifel ich sehr HerrGunny, denn dies waren auch die Regeln meiner Eltern und die sind noch ein wenig älter als Du und auch auf dieser Seite der grenze aufgewachsen, so dass auch dies kein Grund für eine Abweichung sein dürfte.
Vielleicht hast Du einfach, da mal nicht richtig aufgepasst oder Dich verwirrt diese ganze Änderungsmacherei zu sehr oder ....

LadyFelicia
04-07-05, 09:15
Ich bleibe STRIKT bei der alten Rechtschreibung.

Die neue Variante entstellt nicht nur das Wortbild, sondern ist in meinen Augen einfach nur sinnlos und unzweckmäßig.

Bei manchen "reformierten" Wötern sträubt sich mir das Nackenhaar:

"Delfin"
"Portmonee"
"Schifffffffffffffffahrt"
"Stängel"
usw...
*wüüüüüüüüüüüüürg*

Nee nee, ich hab meine Prüfung in "alt" geschrieben und ich werde bei "alt" bleiben.

Meine Meinung.

_______________________
Hier draufklicken! Bitte!!! Besucht meine Homepage!!! *lieb guck* (http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=21373)

Grimgork_II
04-07-05, 09:55
Um ehrlich zu sein; ich hab keinen Plan ob ich alte oder neue Benutze; hab noch nie Stress mit Lehrern deswegegn, bekommen; normalerweise 2 in Deutsch sollte als Beweis genügen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und zur Reform: Man hätte das Geld doch sicher besser Investieren können (free DSL für alle lol)