PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie ist das eigentlich mit Funken?



abaris11
20-05-05, 07:36
Haben die das realistisch simuliert, dass man eingepeilt werden kann, wenn man eine Meldung absetzt? Wirds mit zunehmendem Kriegsverlauf immer gefährlicher dank Enigma?

abaris11
20-05-05, 07:36
Haben die das realistisch simuliert, dass man eingepeilt werden kann, wenn man eine Meldung absetzt? Wirds mit zunehmendem Kriegsverlauf immer gefährlicher dank Enigma?

Rohrpost
20-05-05, 08:26
Mit huff duff konnten Funksender in wenigen Sekunden angepeilt werden. Enigma spielt bei SH3 keine Rolle, soviel verschiedene Funksprüche mit streng geheimen Inhalt gibt es da nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DerZombie
20-05-05, 08:30
Freilich, du kannst ja sogar mit 2 CB-Funkgeräten nen 3. anpeilen und ausfindig machen. Die Enigma hat in dem Zusammenhang aber nix zu tun. Bei der gings ja das die Tomys das Empfangene auch außerwerten wollten, aber anpeilen kann ich jemanden auch ohne das ich weiß was er grad funkt

Seawolf772005
20-05-05, 08:51
Das mit dem Einpeilen ist umgesetzt. Steht zumindest so in der readme.

Die Meldung "wir wurden entdeckt" bezieht sich meines erachtes auch darauf. Schließlich hatten die Frachter und alierte Schiffe die Anweisung SSS (Ship Spotted Submarine)) zu funken wenn sie ein U-Boot gesehen haben.

Ich meine sogar die Meldung kommt vom Funker!

abaris11
20-05-05, 10:10
Das meinte ich. Ob dies wirklich mitkriegen, dass ich funke. In der Realität waren die ja schon relativ früh in der Lage ein Uboot anhand seines Funks einzupeilen.

Slainthew
20-05-05, 12:12
Sind sie auch; leider habe ich das nicht gewusst. Statusmeldung = Fliegeralarm. So lief das im Mittelmeer ständig.

Mit entsprechender Ausrüstung (Flak) kann man das auch nutzen, um ein bisschen Tontaubenschießen für die Mannschaft zu veranstalten. :-)

Gruß Slain