PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinung eines Newbies...



Golfi77
18-07-06, 02:56
Hallo,
ich habe mit HoMaMV gestern zugelegt und ein paar Stündchen gezockt. Zu Hause habe ich auch sämtliche Vorgeänger und natürlich auch die artverwandten Games mit dem Urvater "Master of Magic" angefangen.

Meine Meinung nach den ersten Stunden: Es macht schon Spaß. Die Grafik ist ganz gut gelungen, das Gameplay übersichtlich. Bei mir läuft das Game auch flüssig und stabil. Allerdings hab' ich den Multiplayer-Mode noch nicht getestet. Aber die Multimaps laufen auch im Single-Modus...

Was ich begrüßen würde/was fehlt:
- Eine vernünftieg HP von Ubi-Soft für das Spiel. Mit News, den Patches u.s.w. Die Seite die die haben ist ja lausig!
- Ein Mod oder ein Patch, so daß man die Städte und die Helden umbenennen kann. Ein Feature von MoM, was unheimlich viel Spaß brachte...
- Ein Karteneditor...
- die Möglichkeit Siedler zu bauen/kaufen oder Ingenieure um eigene Städte zu gründen, bzw. eigene Garnisionen/Türme zu errichten und dem Spiel so mehr strategische Tiefe geben.

Fazit:
Im Vergleich zu den älteren Konkurrenten habt sich HoMaMV durch die schönere Grafik ab. Von den Features und dem Spielspaß (auf Dauer)dürften MoM und "Age of Wonders Shadow Magic" die Nase vorn haben. Die taktische und strategische Tiefe ist bei den Spielen doch tiefer. Und der Karteneditor bei AoW SM sorgt für neue Karten...

Golfi77
18-07-06, 02:56
Hallo,
ich habe mit HoMaMV gestern zugelegt und ein paar Stündchen gezockt. Zu Hause habe ich auch sämtliche Vorgeänger und natürlich auch die artverwandten Games mit dem Urvater "Master of Magic" angefangen.

Meine Meinung nach den ersten Stunden: Es macht schon Spaß. Die Grafik ist ganz gut gelungen, das Gameplay übersichtlich. Bei mir läuft das Game auch flüssig und stabil. Allerdings hab' ich den Multiplayer-Mode noch nicht getestet. Aber die Multimaps laufen auch im Single-Modus...

Was ich begrüßen würde/was fehlt:
- Eine vernünftieg HP von Ubi-Soft für das Spiel. Mit News, den Patches u.s.w. Die Seite die die haben ist ja lausig!
- Ein Mod oder ein Patch, so daß man die Städte und die Helden umbenennen kann. Ein Feature von MoM, was unheimlich viel Spaß brachte...
- Ein Karteneditor...
- die Möglichkeit Siedler zu bauen/kaufen oder Ingenieure um eigene Städte zu gründen, bzw. eigene Garnisionen/Türme zu errichten und dem Spiel so mehr strategische Tiefe geben.

Fazit:
Im Vergleich zu den älteren Konkurrenten habt sich HoMaMV durch die schönere Grafik ab. Von den Features und dem Spielspaß (auf Dauer)dürften MoM und "Age of Wonders Shadow Magic" die Nase vorn haben. Die taktische und strategische Tiefe ist bei den Spielen doch tiefer. Und der Karteneditor bei AoW SM sorgt für neue Karten...

MechJayTi
18-07-06, 05:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Golfi77:
Was ich begrüßen würde/was fehlt:
- die Möglichkeit Siedler zu bauen/kaufen oder Ingenieure um eigene Städte zu gründen, bzw. eigene Garnisionen/Türme zu errichten und dem Spiel so mehr strategische Tiefe geben.
</div></BLOCKQUOTE>

http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif Nein, bitte keinen neuen Civ-Klon aus Heroes machen... Strategische Tiefe erhält ein Spiel dadurch, dass man geschickt taktieren kann, und nicht durch die Möglichkeit, sich auf der Karte einzumauern...

PjotrC
18-07-06, 06:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MechJayTi:
http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif Nein, bitte keinen neuen Civ-Klon aus Heroes machen... </div></BLOCKQUOTE>

Da bin ich auch dafür!
Diese Möglichkeit gab es in der Heroes-Reihe noch nie. Man muss halt aus den gegebenen Möglichkeiten das beste machen - dafür braucht man eben die beste Strategie.
Wer bauen will, der kann ja ein anderes Spiel wählen, wo dies möglich ist....