PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuinstallation(en) wegen Technischer Probleme > Error (2002): Aktivierungs Limit überschritten - Keinerlei Hilfe vom Support ?!



Franzisca-M
02-12-11, 22:27
Hallo

Wie unter anderem hier besprochen: http://forums-de.ubi.com/eve/f...41070269#5241070269, (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6861037169/m/5241070269?r=5241070269#5241070269,)
hatte ich Probleme mit dem Sound in Anno 2070 und habe das Spiel neu Installieren müssen, am Ende auch eine Vollständige Re-Installation von Windows 7 um einfach mal mit sauberen Voraussetzungen zu starten.

Ich war mit dem Ubisoft Support im Kontakt wegen des Problems und soweit war auch alles in Ordnung.

Bei einer weiteren Installation gab es jedoch das Problem mit dem Aktivierungs-Limit. Ich hatte den Support gebeten auf Grund der Umstände (Neuinstallationen erforderlich wegen Technischer Probleme) zumindest eine der 3 Aktivierungen zurückzusetzen - und bisher keinerlei Antwort erhalten.

Hier in der FAQ steht jetzt das weder Ubisoft noch Tages/Solidshield irgendwas manuell zurücksetzen werden:

http://ubisoft-de.custhelp.com...rs/detail/a_id/15875 (http://ubisoft-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/15875)

Es wird behauptet, dass Monatlich eine Aktivierung zurückgesetzt wird, im zitat: "im kommenden Monat wieder". Jetzt ist bereits der kommende Monat (Dezember), und nichts ist passiert. Ich kann nach- wie vor kein Anno mehr Spielen.

Irgendwelche Vorschläge?

LadyHahaa
03-12-11, 05:22
hmm... nach langem Nachdenken würde ich mal bei TAGES im Support anfragen.
Ich habe keine Ahnung, wie weit die Möglichkeiten gehen, die der Ubi Support hat.
Aber wenn Ubi Support sagt, man muss den Monat abwarten, dann können die dort wohl nichts tun.
Soweit meine Überlegungen zu dem Thema.

Games_for_you
03-12-11, 05:49
Irre ich mich oder sollte eine erneute Aktivierung nur nötig sein wenn sich der Hashwert des Rechners durch neue Hardware geändert hat?

Solagon
03-12-11, 06:01
@Franzisca-M
Ich würde mich dennoch an den Ubi Support wenden, denn es handelt sich hier ja um die automatische Aktivierung.

Zudem ist die FAQ in diesem Punkt recht wiedersprüchlich:
"Verbrauchte Aktivierungen werden automatisch nach einem Monat zurückgesetzt."
Dies könnte bedeuten, 30 Tage nach der letzten Aktivierung.

"Jeden Monat wird automatisch eine Aktivierung zurückgesetzt, bis das Limit der drei Aktivierungen wieder gefüllt ist."
Hier könnten Kalendermonate gemeint sein. Aber genausogut könnte Monat als 30 Tage gemeint sein.

Wenn Sie die o.g. Fehlermeldung erhalten, sind Ihre Aktivierungen für diesen Monat verbraucht und Sie können das Spiel erst im kommenden Monat wieder aktivieren.
Hier sind ganz klar Kalendermonate gemeint und nach dieser Aussage hätte eine verbrauchte Aktivierung wieder zurückgesetzt sein müssen, wenn im November alle verbraucht waren.

Franzisca-M
03-12-11, 10:25
Vielen Dank für die Antworten (vom Ubi Support kam bisher keine).

Die Hardware ist exakt die gleiche, die Neuinstallationen waren auch nicht gewollt. Wie gesagt, ich hatte diverse Technische Probleme mit Anno 2070. 30 Tage nach letzter Aktivierung würde bedeuten 28. Dezember was in jedem Fall unakzeptabel ist. Letztendlich wird mir dadurch mein käuflich erworbenes Eigentum vorenthalten und auf die 3 Aktivierungs-Limits wurde ich beim Kauf nicht hingewiesen. Ich verstehe nicht was das soll, meine Anno version und der cd key sind doch jetzt an meinen UPlay Account gebunden und von daher eh abgesichert.

tolot46
03-12-11, 10:31
Fuer mich waere auch Ubisoft der Ansprechpartner. Wenn die Tages verwenden und nicht wissen wie es geht ist das deren Problem. Ausserdem ist dieses Limit ja irgendwie mal festgelegt wurden und offenbar laeuft da ja auch eine Routine die prueft.
Interessant waere ja mal zu pruefen wo die 30 Tage vergangen sein muessen, auf deinem PC oder auf dem netten Server nebenan? Kanst ja mal das Datum vorsetzen ob es was bringt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie den Publisher íhres Misstrauens.

SirGorash2007
03-12-11, 11:29
Zitat von LadyHonda:
hmm... nach langem Nachdenken würde ich mal bei TAGES im Support anfragen.
Ich habe keine Ahnung, wie weit die Möglichkeiten gehen, die der Ubi Support hat.
Aber wenn Ubi Support sagt, man muss den Monat abwarten, dann können die dort wohl nichts tun.
Soweit meine Überlegungen zu dem Thema.

Da würde ich aber entschieden widersprechen. Ubi als Publisher hat TAGES eingesetzt und das Aktivierungslimit eingeführt. TAGES ist doch nur ein Werkzeug. Wenn beim Auto das Getriebe defekt ist, wendest Du Dich ja auch an den Autohersteller und nicht an den Getriebehersteller. Daher ist Ubi hier in der Verantwortung. Und für mich ist hier echt die Frage, ob der Ubi Support nichts tun kann oder nichts tun will.

Franzisca-M
03-12-11, 11:36
Das mit dem Datum war einen Versuch wert hat aber leider nicht geholfen. Auf der TAGES Website hatte ich nur die Info gefunden das in jedem Fall eine Rücksetzung nur durch den Publisher erfolgen kann. Ist halt irgendwie dumm gelaufen für mich. Jetzt heisst es wohl abwarten ob der Support sich meldet. Ich würde zumindest gerne wissen wann genau die Aktivierung zurückgesetzt wird.

Danke und mit freundlichem Gruß

Player2070
24-12-11, 04:47
Jetzt heisst es wohl abwarten ob der Support sich meldet. Ich würde zumindest gerne wissen wann genau die Aktivierung zurückgesetzt wird.

Hallo. Hat sich denn der Support inzwischen gemeldet und/oder das Aktivierungslimit wieder zurückgesetzt ?

Ich habe dasselbe Problem, weil ich wegen einer defekten Festplatte das Betriebssystem auf eine SSD installiert habe und das Anno 2070 natürlich ebenfalls.

Bei mir sind allerdings die 30 Tage heute abgelaufen, aber die AKTIVIERUNG GEHT NOCH IMMER NICHT !

SuperMotte
24-12-11, 05:28
Höchstwahrscheinlich wird das nicht ein Monat nach der letzten Registrierung passieren, sondern immer am Monatsanfang oder -ende. Auch elektronisch betrachtet ist der Aufwand zu groß jedesmal die Datenbank alle Datensätze abfragen zu lassen ob zu diesem Zeitpunkt irgendwo eine Aktivierung wieder verfügbar ist.

Mencius_1
25-12-11, 04:48
Ein schönes Weihnachtsgeschenk von ubisoft !
Das spottet doch jeder Beschreibung, wenn das System nach dreimaligen Versuchen nicht mehr in Betrieb geht.

Das hat nichtmal Microsoft drauf gehabt !? Dort gab es dann die Möglichkeit telefonisch eine Aktivierung durchzuführen.

Lächerlich, was hier abgeht!

Das wird nur eins zur Folge haben, dass viele Käufer sich abwenden. Wenn's ubisoft so will ??

Erwachsene werden ja noch teilweise Verständnis aufbringen für solche Vorgehensweisen, aber doch keine Kinder.

Allen Unbeteiligten - trotzdem ein schönes Weihnachtsfest !

Desaster99
26-12-11, 14:24
Hallo zusammen,

Ich finde es absolute Frechheit was sich Ubisoft da leistet. Ich habe das Spiel bisher erst 2mal installiert. PC und Laptop. Und heute musste ich den Laptop neu aufsetzen weil Windows sich verabschiedet hat und ich bekomme auch die Meldung das das Limit erreicht worden ist.
Ich für meinen Teil werde morgen zum verbraucherschutz und meinem Anwalt gehen und prüfen ob ich rechtlich dagegen vorgehen kann. Schliesslich habe ich das Spiel legal erworben und lasse mir nicht vorschreiben wie oft ich das neu installieren tue oder nicht. Für so ein Verhalten von Ubisoft habe ich kein Verständnis.

Gruß Desaster99

Player2070
30-12-11, 12:51
Zitat von Desaster99:
....Schliesslich habe ich das Spiel legal erworben und lasse mir nicht vorschreiben wie oft ich das neu installieren tue oder nicht. Für so ein Verhalten von Ubisoft habe ich kein Verständnis.....

Mit demselben Problem hatte ich mich an den Support von Ubisoft gewandt. Es hatte sich (vollkommen unerwartet) sogar jemand gemeldet und wollte von mir den Install Keycode und den Kaufbeleg haben, als Nachweis über das rechtmäßige Eigentum.

Natürlich habe ich diesen Krempel sofort übersendet, aber danach kam schon seit einer Woche keine Antwort mehr. Vermutlich bekommen die ihren eigenen "Kopierschutz" nicht mehr zurückgesetzt !?

Auf jeden Fall wird Ubisoft sich mit solchen Geschäftspraktiken selbst schaden und das vor allem durch die nicht zu unterschätzende Mundpropaganda !!

Übrigens: wenn so ein Spiel nur die Hälfte kosten würde, würden es wahrscheinlich mindestens 3 mal so viele Kunden legal kaufen und es käme sicherlich auch öfter mal als Geschenk in Frage...

Somit könnte auf solche unsinnigen bzw. unausgereiften Kopierschutzmaßnahmen verzichtet werden.

Xtender
30-12-11, 13:26
UBI macht rein gar nichts. Habe selbes Problem durch Neuinstall (bzw neuen PC), Biosupdate (!) und einfachen einbau eines CD-Laufwerkes in relativ kurzer Reihenfolge.

machen wir nicht, können wir nicht, wir entschuldigen uns ... blahh.

Printe
01-01-12, 03:17
Zitat von Desaster99:
...Ich für meinen Teil werde morgen zum verbraucherschutz und meinem Anwalt gehen und prüfen ob ich rechtlich dagegen vorgehen kann. Schliesslich habe ich das Spiel legal erworben und lasse mir nicht vorschreiben wie oft ich das neu installieren tue oder nicht...
Gruß Desaster99

Das Verhalten von Ubi ist nicht Rechtens, dies steht sogar auf der Seite des Verbraucherschutzes

Zitat:
"Die Hersteller von Standardsoftware versuchen häufig, die Kunden in der Nutzung der Programme einzuschränken. So wird die Nutzung auf einen bestimmten Computer reduziert oder der Weiterverkauf untersagt. Wichtig ist: Sie dürfen die Software für private (also nicht gewerbliche) Zwecke uneingeschränkt nutzen"

In diesem Fall ist dies aber nicht möglich, also sollten sich alle die Probleme mit Anno haben beim Verbraucherschutz melden, dann werden die sich hoffentlich einschalten.

ErnstKistler
16-01-12, 22:17
Finde es einen Witz die 30 Tage. Da mein Launche defekt war musste ich ihn neu installieren. jetzt will anno den Schlüssel haben der aber ja schon verbraucht ist.
Hoffe die überlegen sich wie sie mit ihren Kunden weiter umgehen, denn sonst werden die beim nächsten mal deutlich weniger vom Nachfolger verkaufen!!!