PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer HyperLobby Client



Bldrk
24-08-03, 16:11
ein neuer HyperLobby Client ist verfügbar, hier gehts zum direkten download:

http://hyperfighter.jinak.cz/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=10


ich finde es schon mehr als peinlich, dass ein multi-millionen dollar unternehmen wie ubi nicht dazu in der lage ist sein eigenes game zu unterstützen, eine privatperson die keinen direkten finanziellen vorteil davon hat tut dies aber und liefert zu einer funktionsfähigen version auch noch updates...



http://home.ngi.de/leto/stilsig2.jpg <img

Message Edited on 08/24/0303:13PM by STILGAR_Naib

Bldrk
24-08-03, 16:11
ein neuer HyperLobby Client ist verfügbar, hier gehts zum direkten download:

http://hyperfighter.jinak.cz/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=10


ich finde es schon mehr als peinlich, dass ein multi-millionen dollar unternehmen wie ubi nicht dazu in der lage ist sein eigenes game zu unterstützen, eine privatperson die keinen direkten finanziellen vorteil davon hat tut dies aber und liefert zu einer funktionsfähigen version auch noch updates...



http://home.ngi.de/leto/stilsig2.jpg <img

Message Edited on 08/24/0303:13PM by STILGAR_Naib

Bldrk
24-08-03, 16:31
naja, man sollte auch folgendes sehen: wäre die hyperlobby von ubi würden auch alle motzen, weil sie relativ schmucklos daher kommt. dass sie einfach nur funktioniert, interessiert dann wieder keinen

Auf SimHQ unterwegs als Hondo

http://public.rz.fh-wolfenbuettel.de/~himstedm/extern/JG54.gif

Bldrk
24-08-03, 16:58
...von mir aus könnte die so hässlich aussehen wie ne A-10, hauptsache sie würde funktionieren...

http://home.ngi.de/leto/stilsig2.jpg <img

Bldrk
24-08-03, 22:19
STILGAR_Naib wrote:

-
- ich finde es schon mehr als peinlich, dass ein
- multi-millionen dollar unternehmen wie ubi nicht
- dazu in der lage ist sein eigenes game zu
- unterstützen, eine privatperson die keinen direkten
- finanziellen vorteil davon hat tut dies aber und
- liefert zu einer funktionsfähigen version auch noch
- updates...
-
-

Ubi bekleckert sich bezüglich seines ubi.com Services wahrlich nicht mit Ruhm.

Seitdem Ubi seine ubi.com Software wegen dem Patch 1.1b geändert hat, kann aus unerfindlichen Gründen niemand mehr aus einem lokalen Netzwerk heraus über einen Router bei ubi.com IL-2 FB hosten (weder mit 1.0 noch mit 1.1b).

Auch bei dirket mit dem Internet verbundenen Rechnern, in denen mehrere Netzwerkadpater installiert und dementsprechend mehrere IP-Adressen vorhanden sind, kommt die ubi.com Software offensichlich auch nicht mehr zurecht

Mit Hyperlobby oder direkter IP-Eingabe im Multipplayer-Modus funktioniert dies mit 1.0 oder mit 1.1b ohne Probleme.

Wie viele andere Leute habe auch ich Stunden nutzloser Versuche damit verbracht, die Ursache dafür herauszufinden, siehe Thread "@ BBContact : FB 1.1b - Kann nicht mehr Hosten"
http://forumsbb.ubi.com/messages/message_view.asp?name=de_il2sturmovik_gd&id=zujlc

Mittlerweile sind daher auch die letzten der wenigen guten Server auf ubi.com verschwunden (i.d.R. haben ja gerade diejenigen, die über eine schnellere Internetanbindung verfügen, demzufolge auch ein entsprechendes lokales Netzwerk mit Router und zudem auch meist leistungsstarke Serverrechner).

Das User-Interface von Hyperlobby ist zwar nicht der Hit, aber die Software erfüllt problemlos seine Aufgabe. Nicht auszudenken was los gewesen wäre, wenn Hyperlobby wie ursprünglich angekündigt am 4. August seinen Dienst eingestellt hätte.


schofei

Bldrk
24-08-03, 22:24
- Auch bei dirket mit dem Internet verbundenen
- Rechnern, in denen mehrere Netzwerkadpater
- installiert und dementsprechend mehrere IP-Adressen
- vorhanden sind, kommt die ubi.com Software
- offensichlich auch nicht mehr zurecht

Vielleicht Hilft es, wenn man die Internet-IP in der Setup vor dem Start festlegt? Das war zumindest beim Demo immer der Grund für Fehler (und auch heute noch beim Connecten mit Direkt-IP eingabe)

Naja die Hyperlobby erkennt das irgendwie automatisch und nimmt immer die richtige IP /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://www.sspanzer.net/fly_ace/Josef_Priller/JG26.jpg


"HyperLobby 4 Ever"

Bldrk
24-08-03, 23:36
Stefan-R wrote:
-- Auch bei dirket mit dem Internet verbundenen
-- Rechnern, in denen mehrere Netzwerkadpater
-- installiert und dementsprechend mehrere IP-Adressen
-- vorhanden sind, kommt die ubi.com Software
-- offensichlich auch nicht mehr zurecht
-
- Vielleicht Hilft es, wenn man die Internet-IP in der
- Setup vor dem Start festlegt? Das war zumindest beim
- Demo immer der Grund für Fehler (und auch heute noch
- beim Connecten mit Direkt-IP eingabe)
-
- Naja die Hyperlobby erkennt das irgendwie
- automatisch und nimmt immer die richtige IP

Das Hosten aus dem lokalen Netzwerk heraus über einen Router hat ja vorher bei ubi.com auch funktioniert, aber was immer die da geändert haben, es geht nun seit nunmehr zwei Wochen nicht mehr.

Wenn man einen Router hat, hat man nur eine IP-Adresse, da gibt es nichts, was in IL2setup einzutragen ist oder eingetragen werden kann. Ist ja auch gar nicht notwendig, da der Router per NAT die IP-Adresse des Spielehost durch die externe WAN-seitige Internet-Adresse des Routers ersetzt. Mit dieser Adresse wird der Spiele-Host bei ubi.com ja auch korrekt eingetragen (wie vor der Änderung der ubi.com software auch). Das kann man nachprüfen, wenn man aus dem Internet versucht, sich bei einem Spielehost in einem lokalen Netzwerk anzumelden. Man erhält zwar einen Timeout, aber in der conf.ini des Internet-Clients steht unter remoteHost= die externe WAN-seitige Internet-Adresse des Routers, was richtig ist. Die Clients erhalten einen Timeout, selbst dann, wenn man den Router so konfiguriert hat, dass ALLE Anfragen (egal zu welchem Port) an den Spielehostrechner weitergeleitet werden (könnte ja sein, dass nun zusätzliche oder andere Ports verwendet werden).

Wenn man keinen Router hat und mit seinem Rechner direkt ans Internet angebunden ist, aber mehrere Netzwerkadapter installiert sind, wie durchaus bei manchen Leuten, dann mussten diese Leute auch früher jedesmal vor dem Starten von IL-2 in il2setup die i.d.R. dynamische externe IP des Rechners eintragen (na das war/ist ja auch nicht der Hit, Hyperlobby zeigt, dass man das auch eleganter handhaben kann, nämlich automatisch) Das scheint zwar bei einigen immer noch zu funktionieren, bei anderen wiederum aber nicht.

Viele, die früher ohne Probleme über ubi.com hosten konnten, können dies nun nicht mehr.

Die Tatsache, dass beim Registrieren eines Spielehost bei ubi.com korrekterweise die WAN-seitige Internet-Adresse des Routers verwendet wird (s.o), zeigt, dass das Hosten-Problem an irgendetwas anderem bei der geänderteten ubi.com Software liegt.

Aber wenn man schon in der Windows Registry Änderungen vornehmen muss, um überhaupt joinen zu können....siehe unter "Anmerkungen zum Patch v1.1b für IL-2 Sturmovik Forgotten Battles" bei
http://www.il2sturmovik.de/il2fb_updates.php

...das sagt doch schon alles !!!"

Von einem professionellen Service zeugt dies nun ganz sicher nicht.

Gott sei Dank gibt es die Hyperlobby!

schoefei