PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Persönliches HAWX 2 Demo Review



DerFlughund
21-08-10, 05:20
Als großer Fan von Flugactionspiele habe ich natürlich dem Release der HAWX 2 Demo entgegen gefiebert. Schon HAWX 1 hat sehr viel Spass gemacht und befindet sich meiner Meinung nach auf Augenhöhe mit dem Konkurrenten Ace Combat 6. Natürlich hat jedes dieser beiden Spiele seine Stärken und Schwächen, aber in Anbetracht, dass HAWX 1 das erste Spiel dieser Art von Ubisoft war, war/bin ich sehr zufrieden mit diesem Titel.

Nun aber zur HAWX 2 Demo in Stichpunkten:

Positive Eindrücke:

- Umgebungsgrafik: Wie schon im ersten Teil eine sehr realistische Umgebung, was einem ein sehr authentisches „Mittendringefühl“ vermittelt.
- Flugzeugmodelle: Sehr detailliert
- Explosionen: Soweit ich das erkennen kann, wurden die Explosionseffekte intensiviert und sehen nun aufwendiger aus.
- Spielgeschwindigkeit: Diese ist natürlich auf Kosten der Spielbarkeit nicht so hoch, wie man sich eigentlich von einem Flug in einem Jet vorstellt. Es ist ja nun mal am Ende des Tages ein Aktionspiel und keine reine Simulation.



Neutrale Eindrücke:

- Mir kommt es so vor als ob HAWX 2 vom eigentlichen Spielen her etwas einfacher geworden ist als der Vorgänger. Aber dieser Eindruck ist natürlich absolut subjektiv


Negative Eindrücke:

- Irgendwie kam es mir so vor, als ob die gegnerischen Jets in der Demo einen bewusst vor der Nase herumflogen, damit sie abgeschossen werden. (auch wieder ein rein subjektiver Eindruck)
- UND NUN ZUM ASOLUTEN „NO GO“: Das Umständliche Ändern der Kameraansicht über das Hauptmenü. Das führt zu unvertretbaren Unterbrechungen des Spielflusses. Zum „Mittendringefühl“ benötigt man die Cockpitperspektive, um eine uneingeschränkte Sicht auf das Kampfgeschehen zu haben oder um zu zielen bevorzugen viele die Ego-Ansicht. Will man seinen Jet bewundern wechselt man wiederum in die 3rd Person Perspektive. Ohne dieses simple Feature des Kamerawechsels während des Spiels, geht eine ganze Menge vom typischen Feeling verloren. Hat ja in HAWX 1 auch funktioniert. Der „off Modus“ ist hierfür keine Alternative. Ubisoft, falls Sie hier mitlesen, bitte schnell einen Aktionsplan auf die Beine stellen, damit diese Funktion spätestens zu Release in Form eines Patches wieder bereit steht. Wenn man sich im Web ein wenig umschaut, bin ich nicht der einzige der diesen Punkt moniert.


Gruß und schönes Wochenende
Der Flughund

DerFlughund
21-08-10, 05:20
Als großer Fan von Flugactionspiele habe ich natürlich dem Release der HAWX 2 Demo entgegen gefiebert. Schon HAWX 1 hat sehr viel Spass gemacht und befindet sich meiner Meinung nach auf Augenhöhe mit dem Konkurrenten Ace Combat 6. Natürlich hat jedes dieser beiden Spiele seine Stärken und Schwächen, aber in Anbetracht, dass HAWX 1 das erste Spiel dieser Art von Ubisoft war, war/bin ich sehr zufrieden mit diesem Titel.

Nun aber zur HAWX 2 Demo in Stichpunkten:

Positive Eindrücke:

- Umgebungsgrafik: Wie schon im ersten Teil eine sehr realistische Umgebung, was einem ein sehr authentisches „Mittendringefühl“ vermittelt.
- Flugzeugmodelle: Sehr detailliert
- Explosionen: Soweit ich das erkennen kann, wurden die Explosionseffekte intensiviert und sehen nun aufwendiger aus.
- Spielgeschwindigkeit: Diese ist natürlich auf Kosten der Spielbarkeit nicht so hoch, wie man sich eigentlich von einem Flug in einem Jet vorstellt. Es ist ja nun mal am Ende des Tages ein Aktionspiel und keine reine Simulation.



Neutrale Eindrücke:

- Mir kommt es so vor als ob HAWX 2 vom eigentlichen Spielen her etwas einfacher geworden ist als der Vorgänger. Aber dieser Eindruck ist natürlich absolut subjektiv


Negative Eindrücke:

- Irgendwie kam es mir so vor, als ob die gegnerischen Jets in der Demo einen bewusst vor der Nase herumflogen, damit sie abgeschossen werden. (auch wieder ein rein subjektiver Eindruck)
- UND NUN ZUM ASOLUTEN „NO GO“: Das Umständliche Ändern der Kameraansicht über das Hauptmenü. Das führt zu unvertretbaren Unterbrechungen des Spielflusses. Zum „Mittendringefühl“ benötigt man die Cockpitperspektive, um eine uneingeschränkte Sicht auf das Kampfgeschehen zu haben oder um zu zielen bevorzugen viele die Ego-Ansicht. Will man seinen Jet bewundern wechselt man wiederum in die 3rd Person Perspektive. Ohne dieses simple Feature des Kamerawechsels während des Spiels, geht eine ganze Menge vom typischen Feeling verloren. Hat ja in HAWX 1 auch funktioniert. Der „off Modus“ ist hierfür keine Alternative. Ubisoft, falls Sie hier mitlesen, bitte schnell einen Aktionsplan auf die Beine stellen, damit diese Funktion spätestens zu Release in Form eines Patches wieder bereit steht. Wenn man sich im Web ein wenig umschaut, bin ich nicht der einzige der diesen Punkt moniert.


Gruß und schönes Wochenende
Der Flughund

willi_h
27-08-10, 09:32
funktioniert nun eigentlich der Off-Modus in der Cockpitperspektive ?