PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bombervisier HE-111



mnicklisch
06-10-04, 09:46
Hallo Leute,
Ich habe ein Problem, mit dem Bombenvisir vom TB-3 komme ich klar, aber mit dem Bombenvisier von der HE-111 komme ich nicht klar, ich verändere zwar höhe und so, aber mit zielen ist schwierig. Lehrvideo hat auch nicht geholfen.
Kann mir jemand ein paar tipps geben.

Mit freundlichen Grüßen:
Matthias Nicklisch

Hetzer III
06-10-04, 19:57
Hi, mnicklisch!

Hier ohne grosse Umschweife meine Verfahrensweise, die sich innerhalb unserer Staffel gut bewährt hat:

1.) Aufklärung! Handelt es sich um eine Offlinekampagne mit grossen Bodenzielen ist eine vorherige Aufklärung zu vernachlässigen, weil die Ziele auch aus 4000 - 6000 metern Höhe gut zu sehen sind. Anders siehts online aus. Dort bestehen die Bodenziele meist aus Fahzeugkolonnen oder Artillerie und man sollt vorher genau wissen wo diese stehen, da beim Zielanflug keine grossen Maneuver mehr möglich sind.

2.)Plane den Zielanflug genau. Vermeide offensichtliche Anflugrouten, denn dort wird der Gegner auf dich warten. 3 Wegpunkte haben sich bei mir hervorragend bewährt. Bis zum ersten = Aufstiegsphase, bis zum zweiten = indirekter Anflug, bis zum dritten = direkter Zielanflug (austrimmen). Vom dritten Wegpunkt bis zum Bombenabwurf wird alles weitere vom Bombenstand aus erledigt.

3.) Die Parameter:

Ich weiss, es ist langwierig, aber gerade auf Onlineservern verdammt sicher:

Anflug und Abwurfhöhe = Grosse Ziele 4000 m
Kleine Ziele 2500-3000m

Also, du steigst nach dem Start auf z.B. 3000m Höhe. Während der indirekten Anflugsphase, Motormischung auf 80% stellen und für den Rest des Fluges so lassen. Des Weiteren die Motorendrehzahl auf 80% herunterregeln und auch für den Rest des Fluges beibehalten (keine Sorge, man bleibt schnell genug). Als letztes, die Höhenstabilisierung aktivieren. Achtung!! Bei aktivierter Höhenstabilisierung muss die Höhentrimmung leicht aufwärts getrimmt werden um eine wirkliche Höhenstabiliesierung zu erhalten.
Ab jetzt wird nur noch mit der Seitenrudertrimmung gelenkt. Dabei verhält es sich so, dass bei voller Seitenrudertrimmung nach rechts oder links, das Flugzeug, nachdem man die Trimmung wieder auf neutral gestellt hat, noch weitere 5 grad in die entsprechendeRrichtung schwenkt.

Beispiel: Du bist auf Kurs 0 grad und willst über Lisa (links) auf 270 grad schwenken, dann musst du das Seitenruder nach links trimmen und bei 265 grad in die Neutralstellung bringen!!

So, ab Wegpunkt Nr. 3 solltest du genau auf dein Ziel zufliegen. Du befindest dich jetzt in 3000 m Höhe bei einer Geschwindigkeit von ca: 360 km/h TAS (Achtung!! TAS=True Air Speed=Tatsächliche Geschwindigkeit über Grund wird dir auf der Geschwindigkeitsanzeige im Bombenstand angezeigt!!) Korrigiere an diesem Punkt noch einmal Höhe und Geschw. im Bombenvisier. Nachdem das passiert ist, schwenke das Visier nach vorne so das du den Horizont erkennen kannst. Suche nun nach dem Ziel und vergleiche dabei die Landschaft mit der Karte. Wenn du das Ziel gefunden hast und nicht ganz genau darauf zufliegst, kannst du nun noch mit der Seitenrudertrimmung den Kurs korrigieren. Beachte, dass der Visierkranz im Bombenvisier nur sichtbar ist, wenn das Flugzeug geradeaus fliegt. Es braucht also einige Sekunden bis du wieder Zielen kannst, nachdem du eine Kurskorrektur vorgenommen hast.

Du bist also nun auf Höhe und Kurs und siehst das Ziel im Visier auf dich Zukommen. Jetzt heisst es, noch mal schnell Höhe und Geschwindigkeitseinstellungen verifizieren. Nachdem diese stimmen bewegst du das Fadenkreuz des Visiers mit der Visierhöhenwinkel und -seitenverstellung über das Ziel und drückst in dem Augenblick da sich Visierkreuz und Ziel über schneiden die Taste für den automatischen Bombenabwurf. Du siehst nun, wie das Fadenkreuz des Visiers automatisch über dem Ziel bleibt (tut es dies nicht, stimmen entweder die eingestellte Geschw. oder die Höhe nicht.) Die Bomben klinken sich nun automatisch aus, wenn das Flugzeug in der richtigen Position ist. ---- Booooooom!

So, ich hoffe das hilft dir weiter.

Gruss


ps:

Es ist immer wieder lustig zu beobachten, wie auf Onlineservern Spitties und Ponys unter einem nach der BF-110 suchen die gerade den Platz gevulcht hat.......ROFL

NaBkin
07-10-04, 07:31
Also ich habe seit Ewigkeiten das Problem, dass die Höhenstabilisierung einfach nicht funktioniert. Auch wenn ich arg aufwärts trimme, sinke ich immer mindestens 50m in der Minute... Schwachsinn so was. Sollte doch eigentlich ein Leichtes sein, so was zu programmieren.

Foo.bar
07-10-04, 08:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by NaBkin:
Also ich habe seit Ewigkeiten das Problem, dass die Höhenstabilisierung einfach nicht funktioniert. Auch wenn ich arg aufwärts trimme, sinke ich immer mindestens 50m in der Minute... Schwachsinn so was. Sollte doch eigentlich ein Leichtes sein, so was zu programmieren. <HR></BLOCKQUOTE>

lass die gefechtsklappen drin und gehe mit dem gas auf etwa 70%. je nach zuladung variabel. dann hält die maschine exakt die höhe. musst du ausprobieren.

NaBkin
07-10-04, 09:29
Dankeschön!

JG5_Kondor
08-10-04, 00:50
Es wurde noch was wichtiges vergessen,anonnsten ist alles hervoragend erklärt.

Auf der CD ist eine PDF-DATEI,wo du die Bombertabelle findest,...sehr wichtig!

Beispiel:
Du fliegts auf einer Höhe von 4000 mit einer Gesch. von 300 Km/h,so musst du im Visier auch 4000m eingeben,falls es Flachland ist,bei Gebirge entsprechend einstellen.und als Gesch. gibts du 380Km/h ein.

Ich stelle dann das Visier auf etwa 60? Grad,und sehe etwa 3 min.vor dem Zielabwurf nur noch durch das Visier.
So kann man noch korrigieren falls nötig.

Wenn du die Automatik einschaltest,Ich mache das sehr spät.sollte das Fadenkreuz immer auf dem Ziel bleiben,wenn es abwandert,korrigiere es!
Alles andere ist auch eine reine Gefühls/Erfahrungs-Sache.

Viel Spaß und gute Jagt.

Jabo22
10-10-04, 06:57
Auch noch wichtig, wenn du Schiffe bombardieren willst, niemals eine Verzögerung bei den Bomben einschalten sonst fallen die durchs Schiff durch.

ps. Hat irgendwer tipps für den Angriff auf bewegte Ziele mit der 111 ? Ich treff einfach nie

NaBkin
10-10-04, 07:09
Also mit diesen Tipps klappt es bei mir jetzt auch recht gut. Brücken Bahnhöfe und Industrie sind inzwischen kein Problem mehr. Hab mal versucht einen fahrenden Zug zu erwischen. Hat nie geklappt. Es ist viel zu schwer vorzuhalten mit bei einer kurvenreichen Eisenbahnstrecke. Panzer kann man mit ein wenig Glück noch erwischen, da sie meistens einfach geradeaus übers Feld fahren. Aber für Bewegte Ziele sind auch meistens die JaBos zuständig. (Nur muss man leider in der Kampagne auch ab und zu bewegte Ziele angreifen. Aber dass weiss ich nur von der vor-Patch-Version. Vieleicht hat sich dass jetzt geändert. k.A.