PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehe ich die Dinge wirklich so falsch?



Blood_Claw
18-05-04, 06:00
Was ich meine ist das Spiele heutzutage meisten an Tiefe und langzeit motivation missen.
Meistens kann nur eine sehr aktive Comunity ein Spiel am leben erhalten.

Sind Spiele heutzutage nur noch Fast Food?
Ist Graphik wirklich das einzige entscheidende was die Spieler heute wollen?
Nehmen wir SH3 als Beispiel, die Grafik ist wirklich atemberaubend - da träumt man schon mal davon einfach mal ne Stunde in den Sonnenuntergang schippern, sich einfach mal das eigene Boot oder ein anderes Schiff anzusehen
wie es sich durch schwere See kämpft, aber...

Wie oft werde ich mir meinen Torpedoabschuss
in der externen Ansicht ansehen?
Wie oft werde ich die Crew beobachten wie Sie Ihren Tätigkeiten nachgeht?
Wie oft...
Was ich konkret meine ist warum soviel Zeit und aufwand in Komponenten gesteckt wird die letztlich doch nur Gimmecks darstellen.
Mich persönlich bringt nicht die Graphik alleine dazu ein Spiel zu zocken, es ist das Gameplay das entscheidet.
Und so leid es mir tut das was ich bisher gehöt habe lässt mich bei SH3 (wieder) eher schwarz sehen.
Automatischer Marsch ins Zielgebiet ohne Spieler gesteurte Unterbrechung...
Möglicherweise Tonnage vorgabe die zu versenken ist (wenn interssiert Crewmanagement wenn es quasi eh keinen Misserfolg geben kann? Mal abgesehen davon das Tonnagevorgabe einfach nur schwachsinn ist)...
Gescriptete/pseudo Dynamische Kampagne...

...das wären für mich so ziemlich genau mit die 3 der wichtigsten Punkte in einer U-Sim und dann sowas?

Wer sich auch auf den Englischen Foren umsieht weiss was für Sturmläufe da stattfinden - leider wie des öfteren in einer nicht ganz so netten Art.

Was mich wirklich Interessieren würde warum immer wieder auf so bewährte Kamapagnensystem wie aus Silent Service C64 (kein witz), AOD und F3.0 verzichtet wird -
ist das wirklich einfach nur creative Selbstverwirklichung der Entwickler (da MUSS was neues her), sind das wirtschftliche Hintergründe oder reichen die Ressourcen einfach nicht aus das in einer Graphisch höchst anspruchsvollen Umgebung umzusetzen?
Ich möchte SH3 im Vorfeld sicher nicht schlecht machen.
Ich würde gerne höen was Ihr dazu so denkt.

Und eine spezielle Bitte an Ubi Marc, vielleicht kannst Du ja mal ein Statement abgeben warum immer wieder volle Dynamische Kampagnen/Umgebungen aussen vor gelassen werden. So fern Du in der Position bist hierzu etwas zu sagen wäre ich Dir sehr dankbar.

Trozdem hoffe ich nach wie vor für das Endprodukt.

Cheers
Blood_Claw

[This message was edited by Blood_Claw on Tue May 18 2004 at 04:46 PM.]

Blood_Claw
18-05-04, 06:00
Was ich meine ist das Spiele heutzutage meisten an Tiefe und langzeit motivation missen.
Meistens kann nur eine sehr aktive Comunity ein Spiel am leben erhalten.

Sind Spiele heutzutage nur noch Fast Food?
Ist Graphik wirklich das einzige entscheidende was die Spieler heute wollen?
Nehmen wir SH3 als Beispiel, die Grafik ist wirklich atemberaubend - da träumt man schon mal davon einfach mal ne Stunde in den Sonnenuntergang schippern, sich einfach mal das eigene Boot oder ein anderes Schiff anzusehen
wie es sich durch schwere See kämpft, aber...

Wie oft werde ich mir meinen Torpedoabschuss
in der externen Ansicht ansehen?
Wie oft werde ich die Crew beobachten wie Sie Ihren Tätigkeiten nachgeht?
Wie oft...
Was ich konkret meine ist warum soviel Zeit und aufwand in Komponenten gesteckt wird die letztlich doch nur Gimmecks darstellen.
Mich persönlich bringt nicht die Graphik alleine dazu ein Spiel zu zocken, es ist das Gameplay das entscheidet.
Und so leid es mir tut das was ich bisher gehöt habe lässt mich bei SH3 (wieder) eher schwarz sehen.
Automatischer Marsch ins Zielgebiet ohne Spieler gesteurte Unterbrechung...
Möglicherweise Tonnage vorgabe die zu versenken ist (wenn interssiert Crewmanagement wenn es quasi eh keinen Misserfolg geben kann? Mal abgesehen davon das Tonnagevorgabe einfach nur schwachsinn ist)...
Gescriptete/pseudo Dynamische Kampagne...

...das wären für mich so ziemlich genau mit die 3 der wichtigsten Punkte in einer U-Sim und dann sowas?

Wer sich auch auf den Englischen Foren umsieht weiss was für Sturmläufe da stattfinden - leider wie des öfteren in einer nicht ganz so netten Art.

Was mich wirklich Interessieren würde warum immer wieder auf so bewährte Kamapagnensystem wie aus Silent Service C64 (kein witz), AOD und F3.0 verzichtet wird -
ist das wirklich einfach nur creative Selbstverwirklichung der Entwickler (da MUSS was neues her), sind das wirtschftliche Hintergründe oder reichen die Ressourcen einfach nicht aus das in einer Graphisch höchst anspruchsvollen Umgebung umzusetzen?
Ich möchte SH3 im Vorfeld sicher nicht schlecht machen.
Ich würde gerne höen was Ihr dazu so denkt.

Und eine spezielle Bitte an Ubi Marc, vielleicht kannst Du ja mal ein Statement abgeben warum immer wieder volle Dynamische Kampagnen/Umgebungen aussen vor gelassen werden. So fern Du in der Position bist hierzu etwas zu sagen wäre ich Dir sehr dankbar.

Trozdem hoffe ich nach wie vor für das Endprodukt.

Cheers
Blood_Claw

[This message was edited by Blood_Claw on Tue May 18 2004 at 04:46 PM.]

Blood_Claw
18-05-04, 08:41
Aus versehen ein Reply von mir das ich aber nicht löschen durfte http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schakal_U109
18-05-04, 09:47
Ich muss dir recht geben, sehr viele Spiele werden nur wegen der tollen Grafik gekauft, aber taugen zum längeren Spielspaß einfach überhaupt nichts.
Ein sehr gutes, maritimes Besipiel dafür ist Enigma - Ich habe es gekauft wegen der tollen Grafik. Das Gameplay aber ist ein einziger Flop, die Menüführung total umständlich und nervig (aus meiner Sicht)

Von SH3 hieß es allerdings das sehr auf Realismus gesetzt wird. Natürlich ist es ein schöner Effekt, wenn man plötzlich eine sichtbare Crew hat und die Grafik einfach spitzenmäßig dargestellt wird... Aber da hast du recht man wird es eben nur solange spielen bis man sich 'sattgesehen' hat.

Aber ich glaube das uns SH3 sehr sehr viele schöne spannende Spielstunden bringen wird.
Das mit der Anfahrt höt sich vielleicht nicht so atemberaubend an, nur denke ich, dass das Entwicklerteam genau weiß was es da tut. Das sind ja auch wirkliche SIM-Fans, die wissen worauf es ankommt. Im Notfall kann man ja nen 'Anfahrt-Mod' rausbringen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Zum Kampagnensystem:
Ich war auch etwas entäuscht als ich höte das ein Teil der Kampagne nicht dynamisch verläuft... Ich bin aber schon froh wenn man wenigstens in den Missionen eine Dynamik erlebt.
Ich verstehe es wirklich auch nicht warum die dass so machen, ich meine das ist doch eben der Punkt den eine Sim ausmacht!!! Er wurde doch schon lange in den Subsim-Foren gefordert, und nichtnur dort! Und dann hieß es plötzlich es ist eine Teils-Teils Kampagne....

Vielleicht ist die Kampagne aber deswegen trotzdem sehr gut, man wird sehen... Vielleicht verstehen die unter 'gescripteten Teilen' nur, dass bestimmte Ereignisse eintreten und diese Missionen immer gefahren werden müssen!???

Gruß
euer Schakal
http://www.flottenbasis.de/bilder/links/banner_flottenbasis01.jpg

Lasstmichdurch
18-05-04, 15:16
Mit dem Automatischen Zieleinlauf kann ich leben, sollte aber abwählbar sein...
wird wohl auch so sein, nur passiert da nix....

Und pseudo/halbdynamische Kampagne bedeutet Schönrederei, da wird nichts dynamisches drin sein, glaubt mir...

Gescriptete Missionen können oder müssen dann auch spannender sein, kann also auch von Vorteil sein...

Nichts desto trotz sind da einige innovative Elemente drin, die mich absolut positiv stimmen...

DSK_Marlowe
18-05-04, 15:45
Eine gescriptete Mission könnte ja so aussehen:

Man muss einen verletzten Pinguin von einem Eisberg (siehe Screenshots) abholen und ihn zu einem Lazarettschiff bringen.
Dieses wird dann von einem Pinguin-Pelzjäger-Kreuzer angegriffen und versenkt.
Nachdem man den Kreuzer versenkt hat, muss man die ganzen schiffbrüchigen Pinguine und die restliche Besatzung aufnehmen, um sie nach Wilhelmshaven bringen!

***************************************

Vergesst das bitte wieder... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

----------------------------------------

- "Ist das ein Weihnachtsbaum??"

- "Natürlich ist das ein Weihnachtsbaum oder meinste damit wird die Brücke getarnt..."