PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alles eine Frage der Bücher



lord.of.amaya
10-11-04, 10:56
Also folgendes:
Ich habe nächsten Sommer Abschlussprüfung für Matura (Schweiz) und ich muss für Deutsch 6 Bücher lesen, da ich nicht so viele Bücher kenne, möchte ich mal fragen was ihr so vorschlagen würdet.
Folgende Spielregeln:
<UL TYPE=SQUARE> <LI>Mindestens 5 deutschsprachige Autoren
<LI> Höchstens 2 Werke die bereits im Unterricht behandelt wurden
<LI>Mindestens 3 literaturgeschichtliche Epochen oder Strömungen müssen durch entsprechende Werke vertreten sein
<LI>Maximal 4 Werke des gleichen Autors
[/list]
Folgende Bücher haben wir in der Schule behandelt:
<UL TYPE=SQUARE> <LI>Gotthold Ephraim Lessing - Nathan der Weise
<LI>J. W. Goethe - Die Leiden des jungen Werther
<LI>J. W. Goethe - Faust I
<LI>Franz Kafka - Die Verwandlung
<LI>Heinrich Mann - Der Untertan
<LI>Günter Grass - Katz und Maus
<LI>Ulrich Plenzdorf - Die neuen Leiden des jungen W. [/list]

Davon werde ich wohl 2 nehmen, bis jetzt denke ich sicher mal den Lessing mit Nathan und warscheinlich Grass - Katz und Maus (obwohl Der Untertan von Mann auch recht geil gewesen ist)
Jetzt bräuchte ich noch 4, was habt ihr so für Vorchläge? (Lese ziemlich alles)

(Achja und kommt jetzt nicht mit Comics, es sollte dem Niveau eines Mittelschulabschlusses entsprechen, oder wie mein Lehrer sagt: Der "Brutstätte der intellektuellen Elite " ^^ )

Danke schonmal für die Hilfe...

Hobsta1988
10-11-04, 11:08
Ich weiß ja nicht was du jetzt genau brauchst. Wir haben Literatur erst seit heuer, und da fangen ma grade mit anne frank an *würg*

Also gutes Buch = Hohlbein Gschwister - Midgard, der Greif

Attila , is eigentlich egal welcher Autor



aber du brauchst sicher irgend so nen Literarischen Scheiss die keinen interessiert. Ich könnt ja in meiner Privatbibliothek guggn gehn ob ich da was finde. Also wie sollten die Werke jetzt genau sein?

lord.of.amaya
10-11-04, 11:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Hobsta1988:
aber du brauchst sicher irgend so nen Literarischen Scheiss die keinen interessiert. <HR></BLOCKQUOTE>

Ich denke du meinst das richtige, genau das brauch ich, aber das als literaturischen Scheiss zu bezeichnen, ist sehr dreist, wenn du erst seit einem halben Jahr Literatur hast http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

Nero1988
10-11-04, 11:21
parzival
gibt viele ancherzählungen von dieser geschichte und eine davon wird dir bestimmt weiterhhelfen;

Hobsta1988
10-11-04, 11:23
Naja momentan werden wir dazu gezwungen Bücher wie

Anne Frank

Schachnovelle

Draußen vor der Tür ( oder so ähnlich)

zu lesen, vielleicht gibs ja auch gute Bücher aber bisher hab ich nur bei Fantasy nicht das kalte Grausen gekriegt.^^ Aber ich glaub ich hab mal was anderes auch gelesen mit ner Familie das war auch ganz gut. Naja ich geh mal looky looky vielleicht find ich ja was für dich.^^

GreenScorpion05
10-11-04, 12:31
Da ich nich weiß was es sein muss, hier mal ein paar die ich gut find http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif:
-Akif Pirincci (z.B. Felidae, oder der Rumpf)
-Dr. Schulze-Wegener (Soldatenschiksale, davon gibt es verschieden Bücher)
-Das Volk http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif (Niebelungsagen bzw. germ./deutsche Helden- und Göttersagen)
Oder Emil Nack (Die Germanen, ist so eine Art "Erklärung" zu den Lebensweisen und -Räumen der Germanen)

Hoffe das hilft dir n bissle weiter, also viel Glück noch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif...

Smile_happy
10-11-04, 12:37
Also ich kann dir <span class="ev_code_RED">Der Richter und sein Henker</span> von <span class="ev_code_RED">Friedrich Dürrenmatt</span> empfehlen, musste dieses Buch gerade erst vorstellen und interpretieren.