PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Best of Amazon



Six_OClock_High
23-07-06, 05:35
Jawoll, dieser Thread musste einfach sein. Bin heute beim Stöbern auf Amazon wieder über ein paar Reviews/Rezensionen gestolpert, die einem einfach vor Lachen die Tränen in die Augen treiben. Als Auftakt gibt's aber ein Rezension, die mittlerweile leider wieder gelöscht wurde, aber ich hab sie ja Gott sei Dank als Word-Dokument gesichert.

Have Fun

Amazon-Bibel-Rezension

Ich kaufte mir die Bibel, weil sie als meistverkauftestes Buch der Welt angepriesen wurde. Angeblich im Bereich des Fantasy angesiedelt - konnte also nicht schlecht sein. Auch, dass fünf Autoren an dem Werk saßen, fand ich doch recht interessant.

Im Wesentlichen dreht sich der mehr als Tausend Seiten lange Schinken eigentlich nur um einen Gott, der die Erde, Tiere, Menschen und das alles erschaffen hat. Ein ziemlich dürftiger Plot für eine Kooperation von fünf Autoren. Etwas nervig ist, dass dieser eine Gott (der keinen richtigen Namen hat) ständig als gut und gütig und wahrhaftig beschrieben wird, nie aber die Dinge, die ihn dazu machen. Am Ende gehen die Autoren sogar davon aus, nicht sie hätten "Die Bibel" geschrieben, sondern dieser Gott selbst. Ich find's ja gut, wenn man seine Seele in einen Roman investiert, allerdings sollte man doch dabei auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Warum das Buch überhaupt so heißt, weiß ich nicht - "Der Gott" wäre glaub' ich ein treffenderer Name gewesen. Aber gut, Wikipedia heißt ja auch so und hat nix mit Wikingern zu tun.

An einen Charakter gewöhnen kann man sich leider nicht. Die Autoren geben ihren Protagonisten einfach nicht den Raum, sich zu entwickeln. Ohnehin gibt es keinen roten Faden, der sich durch die Geschichte zieht, sondern nur Kurzgeschichten, die sich alle mehr oder weniger um halt diesen einen Gott drehen. Kaum hat man sich mal an eine Hauptperson gewöhnt, so kommt es schon zu einem recht mageren Epilog und die nächste Geschichte wird angerissen. Nur ein Charakter, ein Friedensstifter namens Juses (oder irgendwie so, Verzeihung, das Buch ist voll von sovielen Namen, dass ich mir nicht alle merken konnte), darf sich mal etwas weiterentwickeln, wird allerdings dann von den Autoren Schlag auf Schlag einfach getötet. So als wollten die Schreiberlinge die Story so schnell wie möglich zum Abschluss bringen oder irgendwie noch Dramatik in die sonst recht seichte Handlung zu quetschen. Im Allgemeinen werden sehr viele Details, auf die ich zum Beispiel Wert lege, komplett ausgelassen: Wenn z. B. ein Charakter getötet wird, heißt es oft einfach "A erschlug B". Liebesszenen kamen auch offensichtlich unter den Rotstift der Lektoren: "A erkannte seine Frau." - das war's, mehr nicht. Charakteristik? Action? Spannung? Das sind alles so Sachen, die ich zum Teil komplett vermisse. Auch nervt ein wenig diese ständigen Eingriffe von dem einen Gott: Mal zieht ein Volksführer mit seinen Leuten durch die Wüste, hinter ihnen das ägyptische Heer. Anstatt, dass es jetzt zu einer spannenden Verfolgungsjagd kommt, teilt Gott einfach das Meer und Verfolgten können fliehen. Wo sich andere Autoren komplexe Lösungen einfallen lassen haben, kommt in der Bibel einfach der übermächtige Gott und rettet alle Guten. Seltsamerweise aber bei seinem Sohn Josos (oder so) nicht: Der wird von den Römern gekreuzigt, gerade als er endlich anfing, charakteristische Tiefe zu zeigen.
Die Person, um die es eigentlich geht, also der eine Gott, ist hingegen ein magerer Charakter. Von einer gottesgleichen Gestalt wünsche ich mir einfach sowas wie unendliche Weisheit und Erhabenheit, allerdings wirkt die Kreation der fünf Autoren eher wie ein kleines Kind auf einem Ameisenhaufen. Mal erzählt er, er wäre das gütigste aller Wesen und löscht im nächsten Moment alle Erstgeborenen eines ganzen Volkes aus. Ich dachte ja zuerst, die Autoren wollten ihren Gott ein wenig chizophren machen und damit die Menschheit sozusagen, in eine schwierige Lage stecken, aber irgendwie kam das auch nicht so rüber.

Auch das Ende ist eigentlich ziemlich unbefriedigend: Es gibt keines. Nur so ein paar Prophezeiungen. Der eine Gott, um den sich das halbe Buch dreht, soll dann irgendwann zusammen mit seinem Sohn Jasus wiederkommen, alle ungläubigen Menschen ausradieren (Stichwort: Gütigkeit) und 1000 Jahre des Friedens einleiten ... sorry, Jungs, aber da hatte sogar schon die Höhlenwelt-Saga ein besseres Ende.

Fazit: Die Fantasy-Elemente sind eigentlich ziemlich schwach. Alles in allem nur eine Sammlung von Kurzgeschichten ohne jeden Gesamtplot. Die Autoren haben - auch wenn sie etwas wirr schreiben - jede Menge Potenzial. Ich hoffe, sie bringen demnächst einen Nachfolger raus. Andernfalls ist das hier halt leider nur ein Buch, das irgendwie im Mainstream der "Herr der Ringe"-Produkte mitschwimmen will, aber dazu einfach das Potenzial fehlt.

Six_OClock_High
23-07-06, 05:35
Jawoll, dieser Thread musste einfach sein. Bin heute beim Stöbern auf Amazon wieder über ein paar Reviews/Rezensionen gestolpert, die einem einfach vor Lachen die Tränen in die Augen treiben. Als Auftakt gibt's aber ein Rezension, die mittlerweile leider wieder gelöscht wurde, aber ich hab sie ja Gott sei Dank als Word-Dokument gesichert.

Have Fun

Amazon-Bibel-Rezension

Ich kaufte mir die Bibel, weil sie als meistverkauftestes Buch der Welt angepriesen wurde. Angeblich im Bereich des Fantasy angesiedelt - konnte also nicht schlecht sein. Auch, dass fünf Autoren an dem Werk saßen, fand ich doch recht interessant.

Im Wesentlichen dreht sich der mehr als Tausend Seiten lange Schinken eigentlich nur um einen Gott, der die Erde, Tiere, Menschen und das alles erschaffen hat. Ein ziemlich dürftiger Plot für eine Kooperation von fünf Autoren. Etwas nervig ist, dass dieser eine Gott (der keinen richtigen Namen hat) ständig als gut und gütig und wahrhaftig beschrieben wird, nie aber die Dinge, die ihn dazu machen. Am Ende gehen die Autoren sogar davon aus, nicht sie hätten "Die Bibel" geschrieben, sondern dieser Gott selbst. Ich find's ja gut, wenn man seine Seele in einen Roman investiert, allerdings sollte man doch dabei auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Warum das Buch überhaupt so heißt, weiß ich nicht - "Der Gott" wäre glaub' ich ein treffenderer Name gewesen. Aber gut, Wikipedia heißt ja auch so und hat nix mit Wikingern zu tun.

An einen Charakter gewöhnen kann man sich leider nicht. Die Autoren geben ihren Protagonisten einfach nicht den Raum, sich zu entwickeln. Ohnehin gibt es keinen roten Faden, der sich durch die Geschichte zieht, sondern nur Kurzgeschichten, die sich alle mehr oder weniger um halt diesen einen Gott drehen. Kaum hat man sich mal an eine Hauptperson gewöhnt, so kommt es schon zu einem recht mageren Epilog und die nächste Geschichte wird angerissen. Nur ein Charakter, ein Friedensstifter namens Juses (oder irgendwie so, Verzeihung, das Buch ist voll von sovielen Namen, dass ich mir nicht alle merken konnte), darf sich mal etwas weiterentwickeln, wird allerdings dann von den Autoren Schlag auf Schlag einfach getötet. So als wollten die Schreiberlinge die Story so schnell wie möglich zum Abschluss bringen oder irgendwie noch Dramatik in die sonst recht seichte Handlung zu quetschen. Im Allgemeinen werden sehr viele Details, auf die ich zum Beispiel Wert lege, komplett ausgelassen: Wenn z. B. ein Charakter getötet wird, heißt es oft einfach "A erschlug B". Liebesszenen kamen auch offensichtlich unter den Rotstift der Lektoren: "A erkannte seine Frau." - das war's, mehr nicht. Charakteristik? Action? Spannung? Das sind alles so Sachen, die ich zum Teil komplett vermisse. Auch nervt ein wenig diese ständigen Eingriffe von dem einen Gott: Mal zieht ein Volksführer mit seinen Leuten durch die Wüste, hinter ihnen das ägyptische Heer. Anstatt, dass es jetzt zu einer spannenden Verfolgungsjagd kommt, teilt Gott einfach das Meer und Verfolgten können fliehen. Wo sich andere Autoren komplexe Lösungen einfallen lassen haben, kommt in der Bibel einfach der übermächtige Gott und rettet alle Guten. Seltsamerweise aber bei seinem Sohn Josos (oder so) nicht: Der wird von den Römern gekreuzigt, gerade als er endlich anfing, charakteristische Tiefe zu zeigen.
Die Person, um die es eigentlich geht, also der eine Gott, ist hingegen ein magerer Charakter. Von einer gottesgleichen Gestalt wünsche ich mir einfach sowas wie unendliche Weisheit und Erhabenheit, allerdings wirkt die Kreation der fünf Autoren eher wie ein kleines Kind auf einem Ameisenhaufen. Mal erzählt er, er wäre das gütigste aller Wesen und löscht im nächsten Moment alle Erstgeborenen eines ganzen Volkes aus. Ich dachte ja zuerst, die Autoren wollten ihren Gott ein wenig chizophren machen und damit die Menschheit sozusagen, in eine schwierige Lage stecken, aber irgendwie kam das auch nicht so rüber.

Auch das Ende ist eigentlich ziemlich unbefriedigend: Es gibt keines. Nur so ein paar Prophezeiungen. Der eine Gott, um den sich das halbe Buch dreht, soll dann irgendwann zusammen mit seinem Sohn Jasus wiederkommen, alle ungläubigen Menschen ausradieren (Stichwort: Gütigkeit) und 1000 Jahre des Friedens einleiten ... sorry, Jungs, aber da hatte sogar schon die Höhlenwelt-Saga ein besseres Ende.

Fazit: Die Fantasy-Elemente sind eigentlich ziemlich schwach. Alles in allem nur eine Sammlung von Kurzgeschichten ohne jeden Gesamtplot. Die Autoren haben - auch wenn sie etwas wirr schreiben - jede Menge Potenzial. Ich hoffe, sie bringen demnächst einen Nachfolger raus. Andernfalls ist das hier halt leider nur ein Buch, das irgendwie im Mainstream der "Herr der Ringe"-Produkte mitschwimmen will, aber dazu einfach das Potenzial fehlt.

der.Launebaer
23-07-06, 05:39
Der Wahnsinn! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

mnicklisch
23-07-06, 06:36
Naja, der Typ kann das nicht ernst meinen, der hat das Zeug bestimmt aus Jux hingeschrieben. So dämlich kann ein Mensch nicht sein.... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

BenQ-the-Hawk
23-07-06, 06:45
http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

I.JG27_Zimmi
23-07-06, 06:47
klar hat er das zum spass geschrieben, wobei ich das genial finde... auf sowas musste ersmtal kommen und dann SO geschrieben http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

JG52Karaya-X
23-07-06, 06:48
Das hier ist auch goil!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6270010230

Der Geistesblitz

"Mindmaker 1.1 überarbeitete schmerzbefreite Auflage

Einmalig!

30 Jahre Garantie gegen Durchrostung!

------GEISTESBLITZ------

____DAS ORGINAL____

Ein MUSS für viele Ebayer! Dieser magische Holzknüppel in stabiler Bucheausführung (Baum wurde in einer klaren Vollmondnacht Feb/06 von Jungfrauen gefällt), verhilft den damit auf den Kopf geschlagenen zu absoluter Klarheit und Bewußtseinserweiterung.

(Persönliche Meinung des Verfassers-Im Selbstversuch getestet.)

-Leistung variiert je nach Stärke und Schlagregion-

Diesen Bewußtseinsveränderden Gegenstand kann ich folgenden Ebay'ern, die mir gehöig auf den Sack gehen, nur empfehlen!

Für folgende Personen unverzichtbar:

Nervenärsche, die trotz hinterlegter Tel. Nummer ständig Mails schreiben und sich wundern, warum nicht sofort eine Antwort kommt! Als ob ich den ganzen Tag vor'm Komposter sitzen würde und nur darauf warte das was passiert. Zumal ich hier im Kackdorf wohne, wo DSL für'n verbotenen Futtermittelzusatz für Hängebauchschweine oder 'ne ekelige Geschlechtskrankheit gehalten wird, übertragungsgeschwindigkeiten in Km/h beziehungsweise an notgeilen geschlechtsreifen Galapagosschildkröten gemessen werden und der Datenhighway hier ein Feldweg ist auf dem ich mit 'nem Ferrari stehe.

Hirnis, die, wenn sie nachfragen, Fragen stellen die sich bei genauen Durchlesen der Artikelbeschreibung erübrigt hätten. Natürlich wieder per Mail,weil, ist ja billiger hab' doch 'ne Flatrate. Kotzt mich das an !

Witzeclown's ,die den Artikel unbedingt sofort kaufen wollen, obwohl dieses Merkmal nicht besteht.(Isch zahl bar, sagst du anderen, ding is kaputtgebrochen.kein probleme für disch!verstehste ey)

Untote, die bei ersteigerten 1 Euro Artikeln (decken Gerademal die Einstellungskosten) mir noch irgendeinen Anatolischen Versandservice -jetzt zwei Esel schneller-vorschlagen, der 40 Cent billiger ist als der von mir angegebene. Sag ich nur:Geiz ist Geil! Vollkottrottel sein ist geiler!

Aufgabe: Die nächste von mir entfernte Post mit Paketdienst ist 20 Km entfernt. Ein etwas günstiger Paketdienst 35 Km !

Frage:Wo gibt der Anbieter wohl seine Sendungen auf, wenn er schon nichts am Artikel verdient hat und noch Zeit und Benzin sparen will ?

Ach, Vergiss es einfach! Ich hab zuviel erwartet!

Blödbacken, die ihren ersteigerten Artikel doch gerne auf der Rückfahrt vom Besuch der Danksagung des nächsten deutschen Papstes oder des Vorbeifluges vom Hallischen Kometen abholen, und bezahlen, möchten. Mann, Mann, Mann. Ich setz doch nicht was bei Ebay rein, weil ich's Geil finde beim friemeln mit dieser Dreckskiste, die ja nur so schlau wie sein Benutzer ist (sagt mein Schwager!), mir Pickel anzuärgern oder damit das Teil hier weiter rumoxzidiert.

Ich will was loswerden und/oder brauche die Eurologen Leute ! Das ist der Grund meiner Präsens vor eurem Auge und nicht christliche Nächstenliebe oder falschverstandene Mitteilungsbedürftigkeit.

Deswegen hier das ultimative Werkzeug um höhere geistige Ebenen zu erreichen!

Ex Ostzonalen auch als sozialistischer Wegweiser- MPM's (Maximal Pigmentierte Mitbürger) umgangssprachlich schnöde als Schlagstock, Knüppel, Beulenmacher,Wastustdu, bekannt.

Bei Rückfragen bitte die....- ja, das hättste wohl gerne!

Mailschreiber soll der Blitz beim Kacken im Dixiklo treffen! Desweiteren werden drei Generationen männlicher Erbfolge mit einem Durchfallfluch belegt!

Artikel ist gebraucht. Gewährleistung, Umtausch, Nachverhandeln oder Geld zurück ist nicht! Echtheitszertifikate sind mir auf der Arche Noah verloren gegangen.

Für Kerle mit Eiern in der Buchse bräuchte mann all diese Sprüche nicht reinschreiben weil sich sowas von selbst versteht!

Natürlich ist jedes dieser einzigartigen, von einem blinden Veganer mundgefertigten Unikate, ein Orginal und wird in einer dem Empfänger würdigen Verpackung ( Klopapier mit Pappe drumrum) versand.

Diejenigen, die nachweißlich vergammelte Lebensmittel als religiösen Krimskrams verscheuern , bekommen 6 Stück zum Preis von 8 und dazu eine Rolle Raufasertapete die schon so manch' Erscheinungssuchenden direkt zur Ballaballafarm gebracht hat, gratis dazu !

Technische Daten:

Länge: Um die 50 cm. Uuii,juuui,juui,juu,jui!! Tiiiffii!

Aber,- auf die Technik kommt's an!

Gewicht: Es reicht!

Wirkungsgrad: garantierte 100% absolut

Kritiken

"Ich schmeiß mein Nimbus wech!" Harald Potta

"Einiges wird Klarer Korn!" Gondalf der Schlaue

"Volltreffer!" Frau Beimer Hausfrau und Mutter

"Good vibrations!" Schorse Busch Irrer und waraholic

"Ich hab' mein immer dabei!" Joh. Trawolter Engtänzer

"Nur damit wer'n wir Weltmeister!"

B.Eckenhauer Bezirksbefruchter u. Himbeertoni



Ach ja, nochwas!

Als Zeichen meiner Seriösität seht ihr meinen Qualitätsprüfer (Ingo "Der Erleuchtete")bei der persönlichen Endkontrolle einen jeden Stückes.

24 Stunden Dauertest unter verschärften Bedingungen (Kein Alkohol,Barfuß,Blasmusik)

Im Hintergrund: Haupthalle Entwicklung und Versuch mit Rohlingen.

über eine Empfehlung bei Freunden und Verbannten, Hiergebliebenen, Hinterbliebenen, Kammeraden, Kammerräder,Weltherschaftsanstrebenden,Diktatorpak tikanten und TüV- Prüfern würde ich mich freuen.





Limitierte Auflage! -Verkauf nur solange Wald reicht!

Jeder Käufer erhällt einen handausgedruckten Witz als Bonus!"

Six_OClock_High
23-07-06, 08:03
Geil fand ich auch die Rezensionen zu "Full Metal Jacket" und "Apocalypse Now"!

Full Metal Jacket:

ich fand nicht, das dieser film ein anti-kriegsfilm ist. eher das gegenteil!!
er zeigt, das es am anfang hart ist (ausbildung) und wenn man dann mal ein 'richtiger soldat' ist, dann ist das ein cooler job...
un dann ständig dieses 'dumme gelaber': "ich will endlich mal wieder in die scheisse, den abzug mal wieder betätigen...!"

Fazit: als Vietnam kriegsfilm ganz gut, aber ist halt meiner meinung nach KEIN ANTI kriegsfilm...

und nur 2 sterne: weil ich die story irgendwie blöd fand..^^

empfehlung: BLACK HAWK DOWN <-- das ist ein echt guter (anti-)kriegsfilm!!!


Apocalypse Now:

apocalypse now ist kein antikriegsfilm.

nach so vielen positiven stimmen, u.a. "bester antikriegsfilm aller zeiten", habe ich ihn mir doch einmal angesehen. ich mußte ihn nach einer weile ausmachen, weil es mich so traurig und wütend gemacht hat, daß man den krieg auf so verzerrende weise darstellen kann.

grausame szene, die wirklich gut sein könnten, wurden vollkommen lächerlich dargestellt. ein mann liegt auf dem boden und hält mit einem topfdeckel seine gedärme davon ab, aus seinem bauch zu quillen. der offizier macht lustige bemerkungen, die nicht grotesk genug sind, um die szene zu einer guten szene zu machen, aber von einer derartigen leichtigkeit triefen, daß es menschenverachtend und widerlich wird.

die menschen, die auftreten, haben keinen charakter. der einzige charakter, der halbwegs gezeigt wird, ist der eines psychopatischen offiziers, dessen krankheit jedoch viel weniger grotesk als vollkommen lustig dargestellt wird und den zuschauer zum lachen bringen soll.

menschengeschichten erfahren wir nicht. die opfer, die wir sehen, sind - wie gesagt - nur mittel zum zweck und nicht mittelpunkt, wie es bei einem echten antikriegsfilm eigentlich sein sollte.
wir sehen menschenmassen in todespanik fliehen, aber ihre angst und verzweiflung wird nicht deutlich. sie sind im bild einfach nur aus dem grund zu sehen, daß sie dazugehöen, wenn ein luftangriff stattfindet. die grausamkeit, die sie erfahren, hat keine bedeutung.

alles in allem stellt der film nur die geisteskrankheit eines offiziers dar, die (ebenso wie die darstellung des krieges) so vollkommen unauthentisch ist, daß der film seinem anspruch nicht gerecht wird.

der film ist einafch eine beleidigung für jeden echten antikriegsfilm.

(ganz abgesheen, von dem MüLL, den sie in den szenen reden, die die gedanken und gefühle der auftretenden personen beschreiben und daher eigentlich noch ein wenig geistigen anspruch haben sollten...)


Na ich glaube, die Jungs haben den jeweiligen Film zu 100% verstanden http://forums.ubi.com/images/smilies/icon_twisted.gif

N8_Falke
23-07-06, 08:19
Naja.....aber so ähnlich gings mir mit dem Buch "Die Bibel" auch.....wir hatten es als Schullektüre bekommen. Aber echt....des Buch is so langweilig......hab ein par mal drin geblättert...musst ich ja.....weil in der Schule ham wir immer einige dieser beschriebenen Kurzgeschichten gelesen. Nun gut...des war aber noch in der Grundschule.....danach hab ich des Buch hergegeben......war ja auch net grade spannend....un ich sah mich auch ziemlich überfordert mit dem über 1000 Seiten Werk. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Foo.bar
23-07-06, 16:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by mnicklisch:
Naja, der Typ kann das nicht ernst meinen, der hat das Zeug bestimmt aus Jux hingeschrieben. So dämlich kann ein Mensch nicht sein.... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif </div></BLOCKQUOTE>

LOOOOL!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif DAS IST JA DER HAMMER!!

Sorry matthias, das musste nun raus, nach dem Brüller da oben Deinen Kommentar noch zu lesen...

Einfach geil!

Bldrk
23-07-06, 23:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by mnicklisch:
Naja, der Typ kann das nicht ernst meinen, der hat das Zeug bestimmt aus Jux hingeschrieben. So dämlich kann ein Mensch nicht sein.... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif </div></BLOCKQUOTE>

muhahahahahahahaha http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

ne oder.............

Willey
24-07-06, 00:05
http://home.arcor.de/eldur/smilies/hammer1.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/hammer2.gif http://home.arcor.de/eldur/smilies/hammer3.gif

der_Laszlo
24-07-06, 06:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by mnicklisch:
Naja, der Typ kann das nicht ernst meinen, der hat das Zeug bestimmt aus Jux hingeschrieben. So dämlich kann ein Mensch nicht sein.... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif </div></BLOCKQUOTE>

OMG, na klar ist der Text ernst, der ist genau, für Menschen wie dich geschrieben!!!!

Muhahahahahaah ich kann nicht mehr, dein Post hat dieses Meisterwerk da oben den Sahnetüpfel gegeben !

Ventox
28-07-06, 18:03
Ich jetzt auch ... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Six_OClock_High:
..., aber ich hab sie ja Gott sei Dank als Word-Dokument gesichert.
[/i] </div></BLOCKQUOTE>

BBB_Hyperion
01-08-06, 04:53
Das habe ich mir auch gesichert .)

Ich frage mich nur warum man solche Rezessionen löscht http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif