PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was für ein Geschoss...?



kubanloewe
04-06-06, 07:29
hab d eins innem Holzscheit gesehn mit der Bezeichnung an der Spitze AZ 5045 also geh ich mal davon aus das es ein dt. iss weil AZ müsste Aufschlagzünder heissen. Von der Größe her könnte es ein 20mm sein oder doch nur 13mm ?
http://img123.imageshack.us/img123/403/geschoss25vu.th.jpg (hier

kubanloewe
04-06-06, 07:29
hab d eins innem Holzscheit gesehn mit der Bezeichnung an der Spitze AZ 5045 also geh ich mal davon aus das es ein dt. iss weil AZ müsste Aufschlagzünder heissen. Von der Größe her könnte es ein 20mm sein oder doch nur 13mm ?
http://img123.imageshack.us/img123/403/geschoss25vu.th.jpg (hier

Schnepfe
04-06-06, 07:42
Naja, Munition is für kleine Kinderhände nicht, schmeiß es lieber in den Ofen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Oder hast Du etwa den ultimativen "Geistesblitz (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6270010230)"? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Für mich sieht das aus wie ne 20mm
http://www.dekomunition24.de/catalog/images/151_20.jpg
zu gucken hier (http://www.dekomunition24.de/catalog/default.php?cPath=30&dm24sid=bd0d63312ce7a1f7af2413d2337d6da2)

Gruß Hasi

Schnepfe
04-06-06, 08:04
AZ 5045 Hab ich mal ergoogelt. Es Heißt "Zeitzünder" und wurde von der Firma Voigtländer & Sohn AG von 1939 an für die 20mm Flak produziert.
Da (http://mitglied.lycos.de/zarthan/harrysseite/harrysseite/gal.d.kopf2.htm) findest Du die Sprengkopf Deiner Patrone
Gruß Hasi

mojo_1983
04-06-06, 08:09
eventuell findest du hier (http://mitglied.lycos.de/zarthan/harrysseite/harrysseite/gal.d.kopf2.htm) , was

edit: rrr da war einer schneller http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

kubanloewe
04-06-06, 08:11
aha Danke!

also kein Aufschlagzünder sondern Zeitzünder aber warum? irgendwie net logisch oder ne 20mm mit Zeitzünder auszustatten oder war das en Aufschlag ausgelöster Zeitzünder ?

theRealAntEater
04-06-06, 08:17
Vom Flakkursus bei der Marine weiß ich noch.
Ein Zerlegerzünder funktioniert etwa so:
Durch den Drall wird intern der Zünder durch ein Gewinde nach richtung Ladung gedreht, wenn er ankommt, knallts. Insofern "Zeitzünder", weil der Zünder ja eine festgelegte Zeit braucht, um diesen Weg zurückzulegen.
Das ist entweder fest eingestellt bei kleinerem Kaliber wie 20 mm, oder bei größerem läßt es sich an der Granate einstellen, wann sich das Geschoß zerlegt.
Allerdings haben solche Granaten auch noch zusätzlich einen Aufschlagzünder, aber der Hauptzweck ist es, einen "Splittervorhang" um das Schiff/Schutzobjekt zu legen. Wenn das Ziel näher ist, kann man es per Aufschlagzünder immernoch direkt bekämpfen.
Wie das in Realität aussieht, kann man gut bei den Videos von den "Kamikaze" Einsätzen verfolgen.
So funktionierten zumindest "meine" beiden Ausbildungsobjekte, die 20mm Rheinmetall (selbes Teil wie aufm Marder) und die 40mm Bofors. Die 20mm Rh basiert aber glaube ich auf den dt. Weltkriegsflaks, so daß die Munition ähnlich sein dürfte.