PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Kampf wird härter -hat hier jemand Tips ?



Tommel1965
31-05-10, 07:49
Moin, moin !
Nach der nun 23 Feindfahrt, zuerst auf U100 und nun auf VIIC U703 muss ich feststellen, dass der Wind stärker wird. Letzte Feindfahrt in Oktober 1942 an die Südküste Island. Schon in der Biskaja mehrmals druch Flieger in den Keller. Ein WaBo Treffer achtern, fast abgesoffen. Dann ständig weitere Angriffe, sogar Nachts (klares Vollmondwetter) durch Zerstörer und Flugzeuge. Habe Radar natürlich aus. Bin bisher auch gerne an Einzelfahrer gegangen und habe zumindest in den letzten Monaten Geleitzüge nicht um jeden Preis angegriffen. Ich denke, dass SH3 hier relativ realistisch ist, denn zum Ende 1942 wurde es tatsächlich immer schwieriger. Im Mai43 ging auf Grund der großen Verluste gar nichts mehr.
Wenn SH3 dieses tatsächlich berücksicht, wird wohl noch einiges auf mich zukommen.
Kann mir hier jemand aus seiner Erfahrung heraus dies bestätigen.

Tommel1965
31-05-10, 07:49
Moin, moin !
Nach der nun 23 Feindfahrt, zuerst auf U100 und nun auf VIIC U703 muss ich feststellen, dass der Wind stärker wird. Letzte Feindfahrt in Oktober 1942 an die Südküste Island. Schon in der Biskaja mehrmals druch Flieger in den Keller. Ein WaBo Treffer achtern, fast abgesoffen. Dann ständig weitere Angriffe, sogar Nachts (klares Vollmondwetter) durch Zerstörer und Flugzeuge. Habe Radar natürlich aus. Bin bisher auch gerne an Einzelfahrer gegangen und habe zumindest in den letzten Monaten Geleitzüge nicht um jeden Preis angegriffen. Ich denke, dass SH3 hier relativ realistisch ist, denn zum Ende 1942 wurde es tatsächlich immer schwieriger. Im Mai43 ging auf Grund der großen Verluste gar nichts mehr.
Wenn SH3 dieses tatsächlich berücksicht, wird wohl noch einiges auf mich zukommen.
Kann mir hier jemand aus seiner Erfahrung heraus dies bestätigen.

EMB
31-05-10, 08:55
Wenn du mit dem Großmod LSH fährst kann ich dir sagen, es wird noch wesentlich schlimmer. *grinst*

Gute Jagd du Himmelhund!
EMB

MCHALO12
31-05-10, 10:47
Bei GWX doch hoffentlich auch, oder? Ich bin noch nicht so weit gekommen...

EMB
31-05-10, 12:29
Hi Mchalo12,
GWX leider nicht, ist im Grundaufbau von Anfang an härter aber schlimmer wird es da leider nicht mehr ncihteinmal schwieriger.
GWX hat ja nur gesricpte Flieger z.Bsp. was in LSH komplett die KI selbst macht. Daher auch in GWX sowenig Flieger. Dafür haben in GWX die Zerstörer wesentlich bessere Ohren als du, und stellen sich manchmal auch tod. Andernseits..doof wenn 5-6 Zerstörer über dir warten...da erstickste nur aber ein Duell hast du nicht. Das sind auch einige der Aspekte das ich mich letzlich auf LSH als Mod konzentriere. GWX ist dennoch isntalliert. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

MfG,
EMB

MCHALO12
31-05-10, 14:27
Ok die Flugzeuge sind eindeutig ein Manko von GWX. Aber die Geleitzüge sind doch später in GWX auch besser gesichert als in den Anfangsjahren, und die Zerstörer werden durch Radar gefährlicher, oder?

EMB
31-05-10, 15:13
@ GWX
Habe nie mehr sicherung als 12 Zerstörer gehabt oder sie gekonnt ignoriert. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Aber gefährlicher durch Radar? Nein! Fahr mal aufgetaucht in 9km Entfernung zum Geleit bei Sicht nahe 0. Dein Freund der Zerstörer sieht dich auf 16km entfernung dennoch ganz klar im Jahre 1939-45. Darum..du merkst da keine Steigerung.

MfG,
EMB

MCHALO12
31-05-10, 15:30
Na ja, 12 Zerstörer sind ja doch einiges... Am Anfang sind die Konvois ja gerade mal durch einen Zerstörer und 2 - 3 Korvetten gesichert. Gibt es später nicht auch Geleitträger, sodass man wenigstens am Geleit von Flugzeugen angegriffen wird?

Wundert mich ehrlich gesagt, dass du so denkst, ich habe immer gehört, dass GWX schwerer sei als LSH...

Gruß, MCHALO.

EMB
31-05-10, 16:07
*g* Habe 9 Monate lang GWX gezockt, auch auf 100% zwischendrin. Generell ist es schwerer aber es wird nicht schwieriger. Das Level bleibt das selbe, ob nun mit 2 Zerstörern und einigen Korvetten oder 10 Zerstörern und 2 Korvetten bringt leider nichts. Sie sind genauso wie im Jahr '39. Grundlegend also schwerer als LSH, ohne Frage aber es gibt dann auch keine Steigerung mehr. Bei LSH hast du am Anfang bis 43 "Tontaubenschießen" aber dann bemerkt man bei LSH eine deutliche Steigerung. Die aber nicht an GWX rankommt. Relaistisch wäre eigentlich beide Mods zu vereinen..ja das wäre eine feine Sache. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

MfG,
EMB

MCHALO12
31-05-10, 16:35
Danke für die Erklärung, jetzt weiß ich was du meinst. Wenn (falls) ich irgendwann mal genug von GWX habe werde ich auf jeden Fall auch mal LSH spielen. Du hast Recht, beim Schwierigkeitsgrad wären beide Mods zusammen wohl echt perfekt... Obwohl man vermutlich eher die Zerstörer in LSH hartnäckiger machen kann als die ganze Spieldynamik von LSH in GWX zu importieren...

Tommel1965
01-06-10, 02:06
Moin, moin !
Es halt kein Kindergeburtstag. nicht umsonst sind damals real 2/3 der Boote nicht wieder nach Hause gekommen. Ich gehe dann wohl davon aus, dass es noch heftiger kommt. Grundsätzlich ist das ja auch kein Problem, aber mit Zeitkompr. bekommt man halt Schwierigkeiten, weil man hierbei auf jeden Fall Reaktionszeit verliert. Habe mittlerweile eine Taktik entwickelt, um Zerstörer erfolgreich zu versenken. Ist nicht ganz ungefährlich, aber funktioniert. Aufgetaucht bleiben, Zerstöreranlauf auf 0° legen, Boot direkt in Fahrtrichtung des Zerstörers legen und mit 1/3 Fahrt Ruderlage mittig zerstörer näher kommen lassen. Dann, bei ca.1000-1500m Hecktorpedo los, aber nicht die akustischen, sondern elektrisch (!) und mit Magnetzündung. Zerstörer bis auf 700 m rankommen lassen und dann mit Alarm in die Tiefe. Nach 20-30 m auf 30° backbord oder Steuerbord, das ist egal, und weiter auf Tiefe. Möglichst so auf 100 m. Zerstörer niemals angreifen bei Tiefen unter Kiel unter 70m !
Bisher hat es immer(!) so geklappt. Allerdings waren es immer einzelne Zerstörer. WIe es bei Rudeln geht, weiß ich nicht. Das wird dann wohl noch gefährlicher, weil man die anderen nicht sieht, was sie tun.
Na, werde ich auch bei langen Märschen die zeitkomp. reduzieren und hoffen, das ich bei Fliegerns chnell genug in den Keller komme.
Gute Jagd, ihr Himmelhunde

U-Matze
01-06-10, 04:01
[QUOTE]Zitat von Tommel1965:

Aufgetaucht bleiben, Zerstöreranlauf auf 0° legen, Boot direkt in Fahrtrichtung des Zerstörers legen und mit 1/3 Fahrt Ruderlage mittig zerstörer näher kommen lassen. Dann, bei ca.1000-1500m Hecktorpedo los, aber nicht die akustischen, sondern elektrisch (!) und mit Magnetzündung. Zerstörer bis auf 700 m rankommen lassen und dann mit Alarm in die Tiefe.

Moin Tommel,

bei diesem Manöver kannst Du nur hoffen, das der Zerstörer schlecht schießt.So eine ähnliche Situation hatte ich auch schon mal, nur das mich der Zerri ein paar mal getroffen hat u. ich bin bei ca. 2000m auf Alarmtauchen gegangen.Habe gleich Wassereinbruch gehabt u. bin abgesackt.Keine Chance mehr ein Torpedo abzufeuern.den Rest kannst Du Dir ja denken,ein paar Wabos von oben u. das wars.
Wenn man Unterwasser ist klappt es meistens besser, da lass ich die Zerris bis auf 500m in Nulllage rankommen u. löse dann meinen Aal.Zu 70% klappt das auch mit einem Treffer.

Gruß U-Matze http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

EMB
01-06-10, 04:25
Naja Tommel spielt wenn ich es richtig anders wo gelesen habe mir automatischer Topredoläsung da ist es aber auch sehr viel Glück.

Viel einfacher ist es eigentlich den Gegner gezielt nach außen zu drücken mit einem Torpedo und und ihn bei niedriger Geschwindigkeit zu treffen. Heißt also ich beobachte den Zerstörer bei AK fahrt weg von ihm. Beobachtet wird in welcher richtung er zu welchem Zeitintervall er zackt und welche Distanz er zu dir hat. Bsp. er zackt bei 700m nach StBrd bei 20kn. Dann wird er rund 10s später hart BBrd gehen. Stell den Torpedo (unbedingt Dampf!) auf schnelle Fahrt und 170°Stb (wenn der Z hinter dir ist). Planmäßig sollte er bis 500m noch 1x gezackt sein. Wenn er nun wieder nach StBrd einlenkt haust du deinen Torpedo raus. bei 400m trifft es den Z. in der Mitte oder kurz hinter der Mitte. Bei Torpedoversager ist es auch nicht weiter schlimm, dadruch das sie ihn hören und sehen drückst du sie weiter nach außen und er muss seinen Anlauf abbrechen, genug Zeit somit zum Tauchen bzw. selbst einen neuen Anlauf zu starten.

MfG,
EMB

MCHALO12
01-06-10, 10:02
Deswegen möchte ich die Rüstungswerte so weit runterschrauben, dass bereits 1 - 2 Artillerietreffer zum Untergang führen; dann überlegt man sich solche Manöver unter Zerstörerbeschuß (wie in der Realiät) zweimal...

Tommel1965
02-06-10, 08:23
Sorry!
Eine wichtigen Punkt hatte ich vergessen. Bei der Angrifftaktik Zerstörer fehlt hier natürlich der Punkt, noch auf relativ sichere Entfernung, ca.1500m auf Sehrrohrtiefe zu gehen, aber ohne Kurswechsel.
Sehrrohr schön weit raus, damit ihr gesehen werdet.
Der Zerstörer läuft weiter direkt auf euer Boot aus Lage 0° zu. Aal raus, auf Tiefe und 30° auslenken.

Gruß und gute Jagd
KptLt Tommel, U 703

Stuwwe
16-07-10, 14:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von EMB:
*g* Habe 9 Monate lang GWX gezockt, auch auf 100% zwischendrin. Generell ist es schwerer aber es wird nicht schwieriger. Das Level bleibt das selbe, ob nun mit 2 Zerstörern und einigen Korvetten oder 10 Zerstörern und 2 Korvetten bringt leider nichts. Sie sind genauso wie im Jahr '39. Grundlegend also schwerer als LSH, ohne Frage aber es gibt dann auch keine Steigerung mehr. Bei LSH hast du am Anfang bis 43 "Tontaubenschießen" aber dann bemerkt man bei LSH eine deutliche Steigerung. Die aber nicht an GWX rankommt. Relaistisch wäre eigentlich beide Mods zu vereinen..ja das wäre eine feine Sache. </div></BLOCKQUOTE>
Tschulligung, der Thread ist ja etwas alt, aber manche Dinge müssen einfach gesagt werden ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

LSH v4 bzw v5 kann man mit entsprechendem Modul noch ein bisserl schwerer machen - Handbuch lesen!

LSH mit GWX kombinieren macht keinen Sinn, denn die "Schwierigkeit" von GWX liegt darin begründet, daß es "hinter den Kulissen" ziemlich mistig ist!!!
Irgendwo im LSH-Handbuch, oder den Threads, oder so, kann man nachlesen wo daß Problem liegt:

In Stock und auch in GWX haben die Schiffe von 39 - 45 die gleiche (schlechte) Ausrüstung ... deswegen wird es auch mit der Zeit nicht schwieriger.
GWX ist nur deswegen so "hart", weil jemand den immer vorhandenen "Sensor Augen" auf maximale Reichweite (=16km) gestellt hat!! Ja richtig, die Zerris sehen die Boote immer, im Nahbereich sogar auch unter Wasser!! Ist natürlich totaler Bockmist ... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Mit viel Handarbeit ist das in LSH gefixt worden. Da gibts jetzt schiffs-, jahres- und nationsabhängig Radar, ASDIC etc. ... da kann man Überraschungen erleben, positive wie negative http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

MCHALO12
16-07-10, 15:39
@ Stuwwe: Ich an deiner Stelle würde nochmal nachdenken, bevor ich einen Großmod wie GWX als "mistig" bezeichne. Ich schätze mal du kannst nicht einmal annähernd abschätzen wie viel Arbeit in solch einem Mod steckt, sonst würdest du so etwas nicht sagen...

Du hast insofern Recht, dass die Sache mit der Ausrüstung in Stock SH3 irgendwie schief gegangen ist und die GWXler das Problem auf eine andere Art gelöst haben als das LSH - Team. Am Ende zählt für mich aber die Spielerfahrung die dabei rauskommt, und da ist GWX ja wohl über jeden Zweifel erhaben!