PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Torpedogeschwindigkeiten



Mc_Speed
01-04-05, 05:17
Kann mir mal jemand sagen was es bringt die Geschwindigkeit des Torpedos zu �ndern, abgesehen von der Geschwindigkeit?

MacBeth_279
01-04-05, 05:35
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif Das ist die Sorte Fragen, welche Du an jedem Tag, aber bloß nicht am 1. April stellen solltest ...

Wieauchimmer : Geschwindigkeit v = Weg s / Zeit t. Da Weg s = Schussentfernung als konstant angenommen werden kann und drei Geschwindigkeiten v zur Auswahl stehen, bleibt als "variable" Größe nur die Zeit t.

Es gilt dann: Zeit t = Weg t / Geschwindigkeit v. In Worten : Die Zeit t ist bei konstanten Weg s umgekehrt proportional zur Geschwindigkeit v. Der unbdarfte Laie würd' sagen: "Dor Dorbedo brauch bei höher Geschwindischkeet nisch so lang bisser einschlägt".

Sprich, weniger Reaktionszeit für das Ziel (wichtig wenn Du'n Zerstöer angreifst) und nebenbei weniger Reichweite des Torpedos (Reichweiten vs. Geschwindigkeit stehen im Handbuch). http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DRAGON_NOOB
01-04-05, 05:46
zudem lässt sich so auch auch der Einschlagpunkt grob variieren..oder der Punkt der Detonation unter dem Schiff im Falle von MZ..kann für einen gepflegten Kielbrecher entscheidend sein...
Ich übe und teste das momentan C2 und C3 mit 1 Schuss zu versenken..

Mc_Speed
01-04-05, 05:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MacBeth_279:
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif Das ist die Sorte Fragen, welche Du an jedem Tag, aber blo� nicht am 1. April stellen solltest ...

Wieauchimmer : Geschwindigkeit v = Weg s / Zeit t. Da Weg s = Schussentfernung als konstant angenommen werden kann und drei Geschwindigkeiten v zur Auswahl stehen, bleibt als "variable" Gr��e nur die Zeit t.

Es gilt dann: Zeit t = Weg t / Geschwindigkeit v. In Worten : Die Zeit t ist bei konstanten Weg s umgekehrt proportional zur Geschwindigkeit v. Der unbdarfte Laie w�rd' sagen: "Dor Dorbedo brauch bei h�her Geschwindischkeet nisch so lang bisser einschl�gt".

Sprich, weniger Reaktionszeit f�r das Ziel (wichtig wenn Du'n Zerst�rer angreifst) und nebenbei weniger Reichweite des Torpedos (Reichweiten vs. Geschwindigkeit stehen im Handbuch). http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Eine kleine Physiklehrstunden http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif Wie lang ist das schon her? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Den Teil "Reichweiten vs. Geschwindigkeit" hab ich im Handbuch noch gar net gesehen, werd ich mal nachschlagen.

Gandalfi2005
01-04-05, 05:51
Wurde oben ja schon fachgerecht erklärt. Aber weniger Zeit bedeutet auch mehr toleranz bei der Feuerleitlösung. Also bei höherer Geschwindigkeit, weniger Laufzeit auch grösserer Trefferwahrscheinlichkeit. Also ich pack eigentlich nur noch Typ I Torpedos ein, solange bis es nicht die Zick Zack oder die akustischen Dinger gibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

mar3d_marodeur
01-04-05, 06:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Also ich pack eigentlich nur noch Typ I Torpedos ein, solange bis es nicht die Zick Zack oder die akustischen Dinger gibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Allerdings solltest Du bei dem Typ berücksichtigen, dass er Druckluft betrieben ist und somit nur bei kurzen Distanzen zum Einsatz kommen sollte, da sonst die Blasenspur den Torpedo und Deine Position verrät. Daher nehm ich nur E-Torpedos mit.

Gandalfi2005
01-04-05, 06:29
Ich verate meine Position schon immer selber, sonst kommt ja keine Spannung auf, da ist das mit den Torpedos egal http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Willey
01-04-05, 08:56
Die Blasenspur sieht man ja auch nur auf kurze Distanz, das wird bei den Gegnern nicht anders sein. Die fangen immer erst kurz vorm Einschlag an, auszuweichen.

Copyoffline
01-04-05, 13:05
Blasenspur hin oder her.

Die hohe geschwindigkeit ist es allemal Wert. Nichtmal ein Zerstöer kann einem schnellem Torpedo rechtzeitig ausweichen ich habe schon soviele versenkt sogar Tagsüber und alle nur mit g7a Toropedos.

Ich nehme nur Dampftorpedos mit. Weil sie so schnell sind und deshalb genauer treffen, ausserdem sind sie zuverlässiger. Der tII kannst du mit Magnetzünder vergessen, zuviele Blindgänger.

Exohl
01-04-05, 13:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Copyoffline:
Blasenspur hin oder her.

Die hohe geschwindigkeit ist es allemal Wert. Nichtmal ein Zerstöer kann einem schnellem Torpedo rechtzeitig ausweichen ich habe schon soviele versenkt sogar Tagsüber und alle nur mit g7a Toropedos.

Ich nehme nur Dampftorpedos mit. Weil sie so schnell sind und deshalb genauer treffen, ausserdem sind sie zuverlässiger. Der tII kannst du mit Magnetzünder vergessen, zuviele Blindgänger. <HR></BLOCKQUOTE>


Jop ich lass die elektrischen auch immer zuhaus.

mar3d_marodeur
02-04-05, 02:38
Komisch, ich hab genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht.

DerSchweiger
02-04-05, 06:23
Ich habe mich auf eine gesunde Mischung zwischen G7a und G7e eingeschossen, meist ein paar wenige G7a mehr. Hat sich bisher eigentlich bewährt.

edit: Dumm ist es dann allerdings wenn man vergisst das Häkchen für "auotmatisches Laden" rauszunehmen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Lavo4kin
02-04-05, 07:34
Die G7E sind viel zu lahm. Wie oben schon geschrieben wurde - Geschwindigkeit ist alles.
PS: und ab mitte 1941 gibts eh so gut wie keine Blindgänger mehr. Jetzt macht es richtig Spass.

Willey
02-04-05, 07:38
Selbst ein Zerstöer Lage 0 ist keinem 44er Dampfer gewachsen. Der dreht ab, aber bekommt das Ding noch in die Schraubenanlage http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif