PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akademie, Torpedoprüfung



Shodan82
17-10-06, 06:26
Ahoi!

Ich habe bisher alle Akademie Prüfungen mit der höchstwertung abgeschlossen, aber bei der Torpedoprüfung scheitere ich. Habt ihr Tipps in welcher Reihenfolge ich die Ziele angreifen soll? Probleme habe ich mit dem Tanker, der sich immer so schnell verdrückt, sowie mit dem stehenden Küstenschiff das Gas gibt sobald ich feuer und dann meinem Torpedo entkommt. Und wie kann ich meine Torpedoladezeiten verkürzen? Ich muss immer um die 9 Minuten warten.

Shodan82
17-10-06, 06:26
Ahoi!

Ich habe bisher alle Akademie Prüfungen mit der höchstwertung abgeschlossen, aber bei der Torpedoprüfung scheitere ich. Habt ihr Tipps in welcher Reihenfolge ich die Ziele angreifen soll? Probleme habe ich mit dem Tanker, der sich immer so schnell verdrückt, sowie mit dem stehenden Küstenschiff das Gas gibt sobald ich feuer und dann meinem Torpedo entkommt. Und wie kann ich meine Torpedoladezeiten verkürzen? Ich muss immer um die 9 Minuten warten.

Mittelwaechter
17-10-06, 06:55
Hallo Shodan82, willkommen auf dem Board.

Das mobile Küstenschiff könntest Du mit einem Torpedo mit magnetischer Zündpistole und etwas "Vorhalt" versenken.
Stell im Torpedozielrechner die Lauftiefe auf "Tiefgang aus dem Erkennungsbuch" + 1 Meter (6,80 ? + 1 = 7,80 m Lauftiefe) und belasse die Einstellung der Zündpistole auf "M".
Wenn Du den Frachter aufgeschaltet hast, dann lege die Ziellösung fest und schalte die Aufschaltung wieder ab. Wenn Du mit dem Sehrohr jetzt statt auf die Schiffsmitte etwas Richtung Vorschiff hältst, läuft der Torpedo in genau diese Richtung. Der Frachter hat nicht mehr genug Zeit um dem Torpedo zu entkommen.

Die magnetische Variante ist bei ruhiger See ein gutes, aber nicht immer zuverlässiges Mittel um Schiffe zu beschädigen (sie werden langsamer!) oder gar zu versenken (Kielbruch). Möglicherweise ist das auch eine Lösung für Dein Tankerproblem.
Natürlich kannst Du auch auftauchen und Dein Boot in eine günstige Schussposition manöverieren.
Ich denke eine selbstständige Wahl der geeigneten Waffe - Herr Kaleun - wird ebenfalls positiv bewertet.

Die Ladezeiten der Torpedos verkürzen sich mit der Anzahl an ausgeruhtem Personal (Mannschaften und Offiziere) im Torpedoraum. Die grüne Balkenanzeige über dem Raum sollte zu 100% gefüllt sein; vergiss nicht den Offizier.
Meine Boys laden in sieben Minuten.

Ich glaube in den Realismusoptionen des Spiels kann man an den Torpedoladezeiten auch etwas rumfummeln.

Ich kann mich an meine Reihenfolge nicht erinnern, aber das sollte sowieso egal sein.


Viel Spaß noch, Herr Kaleun - das wird schon werden.

verruecktersoni
17-10-06, 10:22
Moin moin.

Das ist ganz einfach: zuerst einen auf den C2. Dann direkt einen auf d Küstenschiffe im Norden. Dann mit Rohr vier auf den Tanker und mit dem Heckrohr auf den kleinen im Süden. Wenn du die Einstellungen schnell machst, brauchst du für die ersten 5 Aale nichtmal die Maschinen anwerfen. Dann einfach noch den angeschlagenen C2 mit Aufschlagzünder abknipsen und schon ist gut.
Ich schieß die ersten 5 Aale immer 75 cm tiefer als das Schiff Tiefgang hat und mit Magnetzünder. Den Fangschuß für den C2 dann auf 2-3m und mit Aufschlagzünder.

Gruß Gerry

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Shodan82:
Ahoi!

Ich habe bisher alle Akademie Prüfungen mit der höchstwertung abgeschlossen, aber bei der Torpedoprüfung scheitere ich. Habt ihr Tipps in welcher Reihenfolge ich die Ziele angreifen soll? Probleme habe ich mit dem Tanker, der sich immer so schnell verdrückt, sowie mit dem stehenden Küstenschiff das Gas gibt sobald ich feuer und dann meinem Torpedo entkommt. Und wie kann ich meine Torpedoladezeiten verkürzen? Ich muss immer um die 9 Minuten warten. </div></BLOCKQUOTE>

Shodan82
18-10-06, 04:35
Danke, hat geklappt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Mein Fehler war wohl, das ich für den Tanker und das Küstenschiff westlich erst umständlich in Position gegangen bin. In der Zeit haben sich dann alle anderen Ziele schön auseinander-gefahren. Dabei kann man fast alle Ziele in der Ausgangsposition angreifen. Auch den Geleitzugangriff hab ich dann gestern noch gemeistert. (Dank der Eskorte, die sich seltsamerweise irgendwann gegenseitig angriff http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif )