PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kopierschutz: Spiel pausiert bei Verlust der Internetverbindung nicht ...



Keksus
18-02-10, 06:52
.. sondern wirft einen einfach zurück ins Hauptmenü. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Ubisoft scheint den Kopierschutz schon etwas zu schönen. Ich habe eben folgendes entdeckt:

http://www.computerandvideogam...p?id=235290&site=pcg (http://www.computerandvideogames.com/article.php?id=235290&site=pcg)


The game stopped, and I was dumped back to a menu screen - all my progress since it last autosaved was lost.

Schönen Dank. Man hat den fiesen Endgegner nach dem 3. Anlauf fast besiegt, plötzlich Internetabbruch und man darf alles nochmal machen ...

Vor allem trifft das ja auch zu, wenn die eigene Verbindung vollkommen intakt ist und einfach mal der Ubisoftserver den Geist aufgibt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif Da bringt der 24h Support nix. Wenn die Verbindung weg ist und der Support erst werkeln muss rettet einen das nicht vor dem Spielrausschmiss.

Wer hat sich so einen Schwachsinn ausgedacht? Das hat nix mehr mit Spielspaß zu tun.

Wirklich: Kopierschutz ist eine Sache und ich gehöre zu den Leuten, die sich nichtmal von einer Onlineaktivierung haben vom Kauf abhalten lassen, aber das hier geht einfach zu weit.

Keksus
18-02-10, 06:52
.. sondern wirft einen einfach zurück ins Hauptmenü. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Ubisoft scheint den Kopierschutz schon etwas zu schönen. Ich habe eben folgendes entdeckt:

http://www.computerandvideogam...p?id=235290&site=pcg (http://www.computerandvideogames.com/article.php?id=235290&site=pcg)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">The game stopped, and I was dumped back to a menu screen - all my progress since it last autosaved was lost. </div></BLOCKQUOTE>

Schönen Dank. Man hat den fiesen Endgegner nach dem 3. Anlauf fast besiegt, plötzlich Internetabbruch und man darf alles nochmal machen ...

Vor allem trifft das ja auch zu, wenn die eigene Verbindung vollkommen intakt ist und einfach mal der Ubisoftserver den Geist aufgibt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif Da bringt der 24h Support nix. Wenn die Verbindung weg ist und der Support erst werkeln muss rettet einen das nicht vor dem Spielrausschmiss.

Wer hat sich so einen Schwachsinn ausgedacht? Das hat nix mehr mit Spielspaß zu tun.

Wirklich: Kopierschutz ist eine Sache und ich gehöre zu den Leuten, die sich nichtmal von einer Onlineaktivierung haben vom Kauf abhalten lassen, aber das hier geht einfach zu weit.

Prince2004
18-02-10, 07:00
Das Magazin Gamestar hat ebenfalls einen Test durchgeführt und kam zu einem etwas anderen Ergebnis.
Dort hatte man beim spielen testweise das Netzwerkkabel entfernt und landete prompt auf dem Desktop. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Hier nachzulesen:
http://www.gamestar.de/news/pc...sassins_creed_2.html (http://www.gamestar.de/news/pc/action/adventure/2312788/assassins_creed_2.html)

Keksus
18-02-10, 07:04
Wird ja immer besser. Obwohl es für den Spieler fast das selbe Ergebnis ist.

Trotzdem find ich es relativ unverschämt, wie Ubisoft von "pausieren" redet, obwohl in Wirklichkeit gleich ein Beendigung des Spiels kommt.

Army0104
18-02-10, 15:10
Ich kann Keksus nur zustimmen.
Ich hab mich auch nicht von Onlineaktivierungen abschrecken lassen, aber das geht echt zu weit.
Ich habe W-LAN, das auch öfters mal den Geist aufgibt, wie soll ich da dann das Spiel ordentlich zocken, wenn ich alle gefühlte 10 Minuten rausfliege???
Das hat wirklich nichts mehr mit Spielspaß zu tun, ein Singleplayerspiel, bei dem man online sein muss.... ich versteh es echt nicht...

Hoffe da ändert sich bald was!

markus30musik
18-02-10, 16:31
Liebe Ubisoft- Team, so sehr ich es auch begrüsse dass die PC-Version erst jetzt erscheint und dadurch die zusätzlichen Missionen mitintegriert werden konnten, die man sich bei den anderen Systemen als DLC zulegen musste, so bedaure ich doch sehr bzw. bin fassungslos dass man bei einer Unterbrechung des Internets das Spiel jedesmal erneut beginnen muss!!! Ich verabscheue raubkopieren auch, aber mit dieser neuen Methode des Kopierschutzes werdet ihr wirklich übers Ziel hinausschiesen. Bitte macht diese Entscheidung rückgängig. Es dürfte sich in jedem Falle auf die Verkaufszahlen auswirken wenn diese Art von Kopierschutz beibehalten wird.
Von einem qualitiativ so hochwertigem Produkt wie AC2 erwarte ich einen reibungslosen Spielfluss.

Lolill0
18-02-10, 16:48
@ Army0104 du bist nicht der einzigste der W-LAN hat ...
Ich finds einfach ne Frechheit das wir ehrlichen Spieler total verarscht werden.
Gibt mal in "Google" ein : Assassin's Creed 2 Online Zwang ein.
Ihr werdet sehen das viele Kunden sich verweigern das Spiel zu kaufen.
Das kann doch nicht so weitergehen

KasKev
19-02-10, 01:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Bitte macht diese Entscheidung rückgängig.
</div></BLOCKQUOTE>

Da können wir jetzt auch nichts mehr dran ändern. Bei seinen Entscheidungen ist Ubisoft strikt und lässt sich davon nicht mehr abbringen.
Ich hatte mir das Spiel als Black Edition vorbestellt und jetzt seitdem ich weiß das es Online verwendet werden muss, habe ich es wieder abbestellt...

Das ist Ubisofts neuer Kopierschutz, der ab jetzt in jedem neuen Spiel für PC zu finden sein wird, wie in Siedler 7 oder Prince of Persia.

Und Ubisoft soll sich nicht wundern, warum ihre Verkaufszahlen für PC-Spiele so schlecht sind wenn solche "vorbildhaften" Ideen verwendet werden.

Ricardo-Diaz
19-02-10, 03:56
Juhu, ich habe eine instabile WLAN-Verbindung! Danke, danke, danke Ubisoft, das wird bestimmt ein Spaß, AC2 damit zu spielen! Ich kann vor so viel Drangsalierung eurer ehrlichen Käufer nur den Kopf schütteln. Als Raubkopierer hätte man diesbezüglich doch ein viel angenehmeres Leben! Vor allem ist AC2 ein reiner Solotitel - was soll hier also der Quatsch mit 'ner ständigen Online-Verbindung?! Das ist doch nur reine Schikane...

Für mich grenzt so was auch an faktische Erpressung: Ihr wisst doch, dass ihr ein geiles Spiel habt, auf das jeder scharf ist. Da könnt ihr ja ruhig jeden erdenklichen Scheiß reinbauen, weil das Spiel eben so geil ist, wird es trotzdem gekauft. Dass ihr die ganzen Kunden mit eurem verbraucherfeindlichen Verhalten gegen Euch aufbringt, kann euch deshalb ja egal sein.

siehe den Artikel "Kunde Idiot" von Christian Schmidt von der Gamestar:

http://www.gamestar.de/kolumne...793/kunde_idiot.html (http://www.gamestar.de/kolumnen/2312793/kunde_idiot.html)

und bereits die über 150 Beschwerden wegen Eurer Online-Kacke:

http://www.gamestar.de/news/pc...sassins_creed_2.html (http://www.gamestar.de/news/pc/action/adventure/2312788/assassins_creed_2.html)

Also: Lasst diesen Scheiß bitte weg oder liefert gleich nach dem Release einen Patch. Und bitte, feuert diesen Schwachkopf, auf den dieser hahnebüchene Blödsinn zurückgeht!

Keksus
19-02-10, 09:33
http://www.cad-comic.com/comics/cad/20100219.jpg http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

TeeAlk
20-02-10, 04:12
Wie schon im Prinzen-Forum angedeutet: Niemand wird gezwungen, das Spiel zu kaufen. Man muss einfach nur selbst standhaft sein. Ich kann mir hier nicht hinstellen und über solche Entscheidungen schimpfen und dann am Veröffentlichungstag in den Laden rennen und kaufen. Man lässt das Ding liegen. Das ist die einzige Sprache, die man bei Ubi versteht.

Obwohl wir natürlich wissen, dass man zuerst die Schuld bei den illegalen Kopien suchen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich würde mich auf den Tag freuen, wenn so ein Ubi-Manager ganz Toyota-like auf der Firmenseite selbstkritisch schreibt, dass diese Idee mit dem Onlinezwang ein Fiasko war, und dass man sich bei den Spielern entschuldigt. Aber dazu wird es nicht kommen.

Vampire-G
20-02-10, 12:10
Find das auch bescheuert...
Ich hab nix gegen Online-Aktivierung an sich, aber DAS geht zu weit.

firewaterearth2
20-02-10, 12:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von TeeAlk:
Wie schon im Prinzen-Forum angedeutet: Niemand wird gezwungen, das Spiel zu kaufen. Man muss einfach nur selbst standhaft sein. Ich kann mir hier nicht hinstellen und über solche Entscheidungen schimpfen und dann am Veröffentlichungstag in den Laden rennen und kaufen. Man lässt das Ding liegen. Das ist die einzige Sprache, die man bei Ubi versteht.

Obwohl wir natürlich wissen, dass man zuerst die Schuld bei den illegalen Kopien suchen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich würde mich auf den Tag freuen, wenn so ein Ubi-Manager ganz Toyota-like auf der Firmenseite selbstkritisch schreibt, dass diese Idee mit dem Onlinezwang ein Fiasko war, und dass man sich bei den Spielern entschuldigt. Aber dazu wird es nicht kommen. </div></BLOCKQUOTE>

Grundsätzlich stimm ich dir zu aber sag das mal einem begeisterten Sammler, der bei einer Black/ White Edition eben nicht auf später warten kann, weil die Dinger dann halt ausverkauft sind.

Marestic
20-02-10, 14:44
Na sags mir mal.
Oder ne brauchst du doch nicht. Ich hab meine Black Edition storniert bei Amazon. Gibt womöglich schon einen neuen Käufer aber es beruhigt mein Gewissen da nicht mitzumachen.

So wichtig ist mir dann die Figur doch nicht. Positiv, hab etwas Kohle gespart.

GeneralPatrick
20-02-10, 17:05
Also mal echt. Ich habe aus technischer hinsicht kein problem damit aber ein Singelplayer spiel und online. Ich reg mich ja schon wegen Steam auf. Dann ist es auch so mein freund hat an seinem PC wo er spielt kein Internet der kann also das spiel nie spielen. Echt ich finde das geht zu weit.

Keksus
20-02-10, 17:40
Ich bin gespannt zu sehen wie niedrig die Verkäufe sein werden und ob AC2 Spore in der Liste der am meisten heruntergeladenen Spiele schlagen wird.

Nicht zu vergessen den Ansturm enttäuschter Kunden am Releasetag. Aufgrund des urplötzlichen Ansturms auf den Server geht jener dabei meistens in die Knie, weil man mit einem geringeren Ansturm rechnet.

DerDocOc
21-02-10, 03:43
Nicht zu vergessen der Ausfall der Umsätze der Hardware-Hersteller. Ich z.B. hätte meinen Spiele-PC für AC2 aufgerüstet, d.h. neues Board + CPU und neue GraKa. Das fällt nun aus. Beschwerden der Hardware-Hersteller bitte direkt an UbiSoft ...

Freakstein
21-02-10, 09:52
Ich habe meine Vorbestellung storniert.
Ich habe seid Monaten jede News verfolgt und jetzt kurz vor der Veröffentlichung das. Ich glaub ich bin da nicht der einzigste
der seine Bestellung storniert hat oder vom Kauf absieht.

Schönen Dank Ubisoft http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Vampire-G
21-02-10, 13:09
Ich hab meine Black Edition nicht abbestellt, obwohl ich mit dem Gedanken gespielt habe.
Dafür hab ich mich zu lange drauf gefreut.
Aber bei jedem anderen Game werd ich es boykottieren.

Jetzt mag der ein oder andere sagen, dass Ubi damit ja schon gewonnen hat, aber das seh ich nicht so

Orthos64
22-02-10, 11:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Freakstein:
Ich habe meine Vorbestellung storniert.
Ich habe seid Monaten jede News verfolgt und jetzt kurz vor der Veröffentlichung das. Ich glaub ich bin da nicht der einzigste
der seine Bestellung storniert hat oder vom Kauf absieht.

Schönen Dank Ubisoft http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif </div></BLOCKQUOTE>

Du bist nicht alleine, ich habe meine auch storniert. Sorry UbiSoft, aber dann muss ich eben auf AC2 und ihr auf mein Geld verzichten.

Ich hab nichts gegen eine Online-Aktivierung eines Spiels, aber das hier geht definitiv zu weit. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Keksus
22-02-10, 13:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Jetzt mag der ein oder andere sagen, dass Ubi damit ja schon gewonnen hat, aber das seh ich nicht so </div></BLOCKQUOTE>

"Ich boykottiere, außer ich will das Spiel unbedingt haben."

Doch, damit kann Ubisoft leben.

Vampire-G
22-02-10, 16:01
Dass die damit leben können ist klar.
Prince of Persia, das wäre das nächste gewesen, das können sie behalten...

Keksus
23-02-10, 06:33
Und AC3 holst du dir wieder, unabhängig vom Kopierschutz. http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Vampire-G
23-02-10, 12:00
Ich hab die Black Edition seit Ewigkeiten vorbestellt, wenn ich die abbestelle dann kauft die definitiv nur ein anderer, und das gönn ich jetzt keinem *bah*
Hätt ich jetzt die Normalversion wär's mir wurscht.
Bringt mich auch keiner mehr von ab, ich hab überlegt zu stornieren, aber meine Entscheidung ist abend anders ausgefallen - fertig.
Auf das neue PoP hab ich mich mindestens genauso gefreut, nachdem das letzte nicht mein Fall war, aber danke, ich verzichte.
Ich bin kein Gamer der alles kauft was sich bietet, ich bin sehr wählerisch was Spiele angeht und ich hab auch nicht sehr viele Spiele, genau aus dem Grund. Ich weiß jetzt schon dass ich nach ACII mindestens bis Herbst kein Game habe was aktuell ist und woran ich spiele. Schade eigentlich, den PoP wäre ne nette Sache gewesen. So spiel ich, wenn überhaupt, irgendwelche alten Schinken.
Mein letztes Game ist auch etwa nen halbes Jahr her... Und irgendwas in der Art brauch ich ab und an halt doch um abzuschalen

Mogwai1992
26-02-10, 15:56
Seit Monaten habe ich mich jetzt schon auf den Release der PC-Version gefreut bis plötzlich die Rede von "permanenter Internetverbindung" war was mir schier die Sprache verschlagen hat. Ich kann durchaus verstehen dass ein Kopierschutz einen Sinn hat und ich habe auch kein Problem damit mich Online aktivieren zu müssen aber diese neue Maßnahme ist definitiv eine Nummer zu groß. Außerdem ist mir der Sinn und Zweck dieses neuen Schutzes nicht bewusst, denn dieser richtet sich meiner Meinung nicht gegen Raubkopierer sondern eher gegen die ehrlichen Käufer.
Es stimmt, dass in der heutigen Zeit die meisten einen Zugang zum Internet haben aber auch andere Gründe können einem den Genuss an diesem Spiel verderben. Wenn beispielsweise der Router mal wieder nicht mag (was bei mir mehrmals am Tag passiert!) wird man sofort ins Hauptmenu verfrachtet und der Spielfluss ist dahin.

Meiner Meinung nach schränkt der neue Schutz die Freiheit des Nutzers zu sehr ein weshalb ich mich entschieden habe, trotz der großen Vorfreude, auf das Spiel zu verzichten und es nicht zu kaufen. Ich hoffe das sich mir noch einige Leute anschließen, denn ich denke das das die einzige Möglichkeit ist unsere Unzufriedenheit zu zeigen.

Ich bin ein großer Fan der Assassin's Creed Reihe und würde mir, sobald ein Patch herauskommen sollte der die dauerhafte Internetverbindung entfernt, das Spiel sofort kaufen! Ich hoffe dass mein Eintrag hier zur Kenntniss genommen wird.

mfg Mogwai

Eheufaucan
26-02-10, 20:22
@Vampire:

Kann ich voll und ganz nachvollziehen. Sobald du deine Black Edition stornierst kauft sie nur ein anderer - und am Ende stellt er sie dann für ein Vielfaches wieder bei Amazon rein und vertickt sie weiter. Das würde ich denen dann auch nicht gönnen. Hat man ja erst vor ein paar Tagen gesehen. Durch die Stornierungen gab es ganz kurz wieder ein paar Black Edition welche dann ganz fix erneut ausverkauft waren. Deshalb würde ich in deinem Fall die Black Edition einfach behalten.
Vor allem: stell dir vor du stornierst und dann schafft Ubi plötzlich den Onlinezwang ab...du würdest dich schwarz ärgern. Das passt zwar zu einem Vampir, muss aber nicht sein. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bei mir war es dagegen nur die White Edition und da ist der Verlust nicht so groß wenn ich darauf verzichte. Interessiert bin ich natürlich weiterhin am Spiel. Deshalb gilt: sowie der Onlinezwang fällt kauf ich das Spiel. Gehört, Ubi? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Keksus
26-02-10, 22:14
Sicher: Jemand anders kauft die BlackBox, aber insgesamt wird ein Exemplar weniger verkauft. Und das ist es, womit man ein Zeichen setzt. Wenn jeder nur nach dem Motto geht "Ich kaufs trotzdem, sonst würde es nur jemand anders kaufen. Und es boykottieren eh genug Personen, um etwas zu ändern, wieso soll ich da auch noch verzichten?", dann freut sich Ubisoft, weil das Spiel wird trotzdem verkauft und es kommt Geld in die Kasse. Das rumärgern in Foren ect. bringt überhaupt nix. Beim Geld muss man Ubisoft treffen. Wenn einem der Kopierschutz nicht passt, dann kann man das Ubisoft sagen, indem man das Spiel nicht kauft, oder wartet und dann einfach gebraucht erwirbt, wenn man es ja trotzdem unbedingt haben will.

Die Bonusmissionen der Blackbox kann man sich später sowieso noch nachkaufen und ein Artbook schaut man eh nur einmal an, oder findet es sonst, zusammen mit der Eziostatue, bei ebay.

Jolka012
27-02-10, 04:29
Wobei es fraglich ist, ob Ubisoft sich den Verlust dann selbst durch falsche Firmenpolitik zuschreibt oder die niedrigen Verkaufszahlen einfach den Raubkopierern in die Schuhe schiebt ohne das mit dem neuen, schamlosen Kopierschutz in Verbindung zu bingen.

Ich tendiere mal zu zweiterem. Von Ubisoft habe ich noch nie eine Aussage ála "Wir haben was falsch gemacht" gehört. Wobei das ohnehin selten ist, aber von einigen wenigen hat man solche Eingeständnisse schonmal gehört.


edit: Hoffentlich kommt jetzt nicht UbiMarc oder UbiSteve und schließt das Thema, weil ich jetzt "Raubkopierer" erwähnt habe. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

firewaterearth2
27-02-10, 05:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Keksus:


Die Bonusmissionen der Blackbox kann man sich später sowieso noch nachkaufen und ein Artbook schaut man eh nur einmal an, oder findet es sonst, zusammen mit der Eziostatue, bei ebay. </div></BLOCKQUOTE>

Du verallgemeinerst aber ziemlich. Für einige Leute haben solche Extras einen hohen ideellen Wert und es gibt mit Sicherheit viele Leute, die ein Artbook nicht nur einmal ansehen. Ich interessier mich ''beruflich'' dafür. Ich will Artbooks wenn möglich eigentlich immer seperat vom Spiel (wie das Artbook zu Assassins Creed 1), aber in dem Fall steckts halt nur in der Black Box. Ebay ist auch keine Lösung, hast du mal die unverschämten Preise da gesehen? Da scheinen sich einige extra ein paar mehr BBs bestellt zu haben, nur um sie dann teuer zu verticken.
Ausserdem werden wohl sämtliche Exemplare der BB auch tatsächlich verkauft werden, ob jetzt ich die kaufe oder ein anderer dürfte Ubisoft schnurz sein. Hätte ich storniert hätte man damit auch nichts erreicht.

Mir gehts genauso wie Vampire-G, ich hab lange nachgedacht, ob ich meiner Black Box storniere aber ich hab mich vor allem wegen dem Artbook dagegen entschieden. Wenn ich eine Standard Version vorbestellt hätte, hätte ich storniert, aber Standard Editionen kauf ich sowieso nie zum Releasepreis.

Allerdings werden mir nach AC2 keine Ubisoft Spiele mehr ins Haus kommen. Wenn der Kopierschutz auch auf dem zweiten Teil von AC2 drauf ist, können die den sich sonstwohin schieben.

Vampire-G
28-02-10, 07:30
Ich hab langsam irgendwie das leichte Gefühl, Keksus, dass du jetzt versuchst alle die nicht stornieren irgendwie dazu zu bringen es doch zu tun.
Vergiss es! Ich bleibe bei meiner Meinung.
Ich habe nicht vor die BlackEdition wieder zu verkaufen, da diese Figur für mich wirklich nen ideellen Wert hat. Ich hab noch paar andere limitierte Figuren anderer Games von anderen Herstellern, und teilweise bringen die bei ebay auch gut Kohle... aber darum gehts mir nicht.

Bei AC1 hatte ich Pech, einmal weil ich zu spät von den Limited Editions erfahren habe, und das eben weil AC1 für mich zum Release nicht in Frage kam - mein damaliger PC hätte die Systemanforderungen im Leben nicht erfüllt.
Dafür hatte ich ein Jahr später ein geiles Spiel für'n Appel und nen Ei.

Außerdem bin ich froh dass endlich mal ne PC Version erscheint wo die DLCs die wir PCler ja sonst eh NIE gesehen hätten mit drin sind.
Diese ewige bevorzugen der Konsolen geht mir eh auf den Zeiger.
Wieso soll ich diese Bonusmissionen nochmal für Extra Kohle nachkaufen... da wär ich ja bekloppt.

Ach ja, und die White Edition hat mein Mann - für die PS3. Und nein, ich habs nicht gezockt!
ICH KANN WARTEN, und wenn ich das Game hier liegen lasse und auf den Patch warte der den Onlinezwang beseitig... Vampire haben Zeit *böh*

Also Kopierschutz seh ich den onlinezwang eh nicht an. Nur ein weiteres offenes Türchen für Hacker auf ungesicherte Rechner von arglosen Gamern...

hanfmeier
28-02-10, 18:31
Hier (http://www.subsim.com/radioroom/showpost.php?p=1282259&postcount=105) kann man (auf englisch) folgendes nachlesen (grob von mir übersetzt) (Zwar zu SilentHunter 5, allerdings mit dem gleichen DRM System):

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Also, hier ein Update für euch über das DRM. Das Spiel lief gut, während meine Internetverbindung aktiv war. Deshalb wollte ich, um das DRM zu testen, meinen Ethernet Adapter ausschalten. Aber aus irgendeinem Grund passierte dieses Mal dies hier:

(Screenshot: Fehlermeldung in der Systemsteuerung-&gt;Netzwerk und Internet-&gt;Netzwerkverbindungen: Es ist nicht möglich, die Verbindung zu diesem Zeitpunkt zu deaktivieren. Diese Verbindung könnte eines oder mehrere Protokolle benutzen, die Plug-and-Play nicht unterstützen, oder sie könnte von einem anderen Benutzer oder Systemaccount initiiert worden sein.)

Also zog ich mein Kabel gegen 10:41 PM heraus und ging zurück ins Spiel. Gegen 14:43 passierte dies:

(Screenshot: In-Game: Bild vom Spiel abgeedunkelt, davor eine Meldung: "Das Spiel erfährt Verbindungsprobleme. Bitte warten, bis das Spiel fortsetzen kann. Sie können zum Hauptmenü zurückkehren, indem sie OK klicken.)

Es gab keine Möglichkeit, den Fortschritt zu speichern o.ä., das spiel maximierte sich direkt mit dieser Nachricht. Zudem, nachdem ich das Kabel wieder eingestöpselt hatte, war das Spiel das letzte, was wieder lief. Internet, Wetterdienst etc. alle vorher. [...]
</div></BLOCKQUOTE>

In einem späteren post vom gleichen User kommt noch hinzu, dass sich der Ethernet Adapter problemlos deaktivieren ließ, als die gleichen Prozesse im hintergrund liefen, abzüglich des Spiels und des Ubisoft-DRM-Prozess.

Ich hatte ja überlegt, mir AC2 zu kaufen, aber wenn ich mir das hier sowie andere Berichte zu dem DRM durchlese, weiß ich nicht, ob ich das wirklich will. Ich denke, ich werde mal abwarten, was in einer oder zwei Wochen darüber geschrieben wird.

Maureen_Kelly
01-03-10, 09:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von frozenKoziol:
Wobei es fraglich ist, ob Ubisoft sich den Verlust dann selbst durch falsche Firmenpolitik zuschreibt oder die niedrigen Verkaufszahlen einfach den Raubkopierern in die Schuhe schiebt ohne das mit dem neuen, schamlosen Kopierschutz in Verbindung zu bingen.

Ich tendiere mal zu zweiterem. Von Ubisoft habe ich noch nie eine Aussage ála "Wir haben was falsch gemacht" gehört. Wobei das ohnehin selten ist, aber von einigen wenigen hat man solche Eingeständnisse schonmal gehört... </div></BLOCKQUOTE>

So oder so würden sie damit sich selbst als die darstellen, die etwas falsch gemacht haben, wenn die Verkaufszahlen nicht stimmen und sie einen dieser beiden Gründe nennen.

1. Kopierschutz ist schuld: würde ein Eingeständnis bedeuten, dass sie den ehrlichen Kunden mit der Maßnahme verprellt haben

2. Raubkopierer sind schuld: würde ein indirektes Eingeständnis bedeuten, dass die Maßnahme, mit der sie ehrliche Käufer verprellten nicht einmal effektiv war und es trotzdem geknackt werden konnte.

Wobei ich nicht einmal denke, dass sie so uneinsichtig wären, wenn trotz fehlendem Cracks die Absatzzahlen mies sind. Überall, unter anderem hier im "eigenen Stall" können die Firmenmitglieder lesen und hören, was der Kunde von diesem Vorgehen hält. Schlägt sich das wirklich auf den Umsatz nieder, kann kein Pressesprecher, Vorstand und dergleichen so unvorsichtig sein, etwas anderes als Begründung zu geben. Denn das würde zu den bösen Kommentaren auch noch Spott und Hähme über sie ergießen lassen. Kein Mensch würde es ihnen ernsthaft glauben, dass dann - Beispiel - die Wirtschaftskrise, andere erscheinende Konkurrenztitel, ein bereits durch die Konsolenversion gesättigter Markt, oder zur Not auch Sonnenflecken schuld sind.

Wobei es eben wirklich erst mal abzuwarten ist, wie viele Leute im Endeffekt tatsächlich auf den Kauf verzichten werden. Vampire-G hat ihre Gründe, mit denen sie bestimmt nicht alleine ist. Andere Spieler werden sich nicht beeindrucken lassen und haben unter Umständen noch genug andere Titel, die sie spielen können, wenn sie kein Inet haben und nehmen AC2 für die Netzzeiten. Wieder andere haben vorbestellt und schauen ansonsten wenig ins Netz, kaufen keine GameMags und werden dann erst mit dem permanenten Onlinezwang konfrontiert, wenn sie das Spiel aus dem Briefkasten holen. Viele Osternester werden damit bestückt werden, weil der Schenkende keine Ahnung von all dem hat. Da kann immer noch genug zusammen kommen, um ein Statement über zu niedrige Verkaufszahlen unnötig zu machen.