PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Farben/Isigniakunde USN



KIMURA
21-09-04, 05:34
Die US Navy verwendete eine Reihe von Tarnschemen und Hoheitszeichen
im Pazifischen Raum die Rückschliessen lassen in welchem Zeitraum ein Bild (z.B) aufgenommen wurde.

1.Bespiel eine F4F-4 vor Mai 1942. Die Hoheitszeichen mit dem roten Klopps und Heckstreifen blieb bis Mai 1942 auf den Flugzeugen, Tarnschema Light Grey/Blue Grey bis Februar 1943.
http://www.greatmodels.com/inventory/images/Tamiya/tam61034.JPG

Beispiel 2:F4F-4 mit Hoheitszeichen rund, ohne Balken, ab Mai 1942 bis Juni 1943, Tarnschema 2-tone wie Beispiel 1. Maschine kann auf Zeitraum Beispiel 2 eingestuft werden.
http://www1.odn.ne.jp/~chm83140/images/F4F-4-4.jpg

Beispiel 3: F6F-3 mit 3 tone Scheme (N.G.White, N.G.Intermeatiate Blue, Non Glossy Sea Blue). Hoheitszeichen Rot umrandet(Juni 1943 bis September 1943)). Tarnschema von Februar 1943 - März 1944. Ab März Umstellung von Non Glossy auf Glossy.

http://www.ethell.com/jethell/ww2color/f6f_640.jpg


Beispiel 4: F6F-5 mit 3 tone Scheme (N.G.White, N.G.Intermeatiate Blue, Non Glossy Sea Blue). Hoheitszeichen Blau umrandet(ab September 1943), in ganz seltenen Fällen Hellblau umrandet). Tarnschema von Februar 1943 - März 1944. Ab März Umstellung von Non Glossy auf Glossy.

http://www.scaleworkshop.com/gallery/images/f6f3pb_4.jpg

Beispiel 4a: Später alles Glossy zur Witterungsbestädikeiterhöhung und Vmax-verbesserung

http://www.air-and-space.com/19811231%20Champlin/21%20F6F-3%20N103V%20right%20side%20l.jpg

Beispiel 5: F6F-5 ab Oktober 1944 keine 3-tone Schemes mehr bis Kriegsende. Gloss Sea Blue über alles. Hoheitszeichen Blau umrahmt, ganz selten Hellblau umrahmt. Hoheitszeichen Blau umrandet ab September 1943.
http://www.air-and-space.com/20021026%20Edwards/10%2001%20F6F-5%20N1078Z%20left%20side%20l.jpg


Kimura

KIMURA
21-09-04, 05:34
Die US Navy verwendete eine Reihe von Tarnschemen und Hoheitszeichen
im Pazifischen Raum die Rückschliessen lassen in welchem Zeitraum ein Bild (z.B) aufgenommen wurde.

1.Bespiel eine F4F-4 vor Mai 1942. Die Hoheitszeichen mit dem roten Klopps und Heckstreifen blieb bis Mai 1942 auf den Flugzeugen, Tarnschema Light Grey/Blue Grey bis Februar 1943.
http://www.greatmodels.com/inventory/images/Tamiya/tam61034.JPG

Beispiel 2:F4F-4 mit Hoheitszeichen rund, ohne Balken, ab Mai 1942 bis Juni 1943, Tarnschema 2-tone wie Beispiel 1. Maschine kann auf Zeitraum Beispiel 2 eingestuft werden.
http://www1.odn.ne.jp/~chm83140/images/F4F-4-4.jpg

Beispiel 3: F6F-3 mit 3 tone Scheme (N.G.White, N.G.Intermeatiate Blue, Non Glossy Sea Blue). Hoheitszeichen Rot umrandet(Juni 1943 bis September 1943)). Tarnschema von Februar 1943 - März 1944. Ab März Umstellung von Non Glossy auf Glossy.

http://www.ethell.com/jethell/ww2color/f6f_640.jpg


Beispiel 4: F6F-5 mit 3 tone Scheme (N.G.White, N.G.Intermeatiate Blue, Non Glossy Sea Blue). Hoheitszeichen Blau umrandet(ab September 1943), in ganz seltenen Fällen Hellblau umrandet). Tarnschema von Februar 1943 - März 1944. Ab März Umstellung von Non Glossy auf Glossy.

http://www.scaleworkshop.com/gallery/images/f6f3pb_4.jpg

Beispiel 4a: Später alles Glossy zur Witterungsbestädikeiterhöhung und Vmax-verbesserung

http://www.air-and-space.com/19811231%20Champlin/21%20F6F-3%20N103V%20right%20side%20l.jpg

Beispiel 5: F6F-5 ab Oktober 1944 keine 3-tone Schemes mehr bis Kriegsende. Gloss Sea Blue über alles. Hoheitszeichen Blau umrahmt, ganz selten Hellblau umrahmt. Hoheitszeichen Blau umrandet ab September 1943.
http://www.air-and-space.com/20021026%20Edwards/10%2001%20F6F-5%20N1078Z%20left%20side%20l.jpg


Kimura

Dora-9
21-09-04, 06:33
Vielen Dank ! Sehr informativ. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

Wiso eigentlich glänzende Farben ? Wollte man die Japaner blenden oder hat diese Farbe spezielle Eigenschaften ? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

KIMURA
21-09-04, 08:01
Der 3-tone Scheme war vom Feb. 43 bis März 44 Non-glossy und wurde bis Okt.44 beibehalten für Flugis die in diesem Scheme lackiert waren. Ab März an bestehenden die Anbringung der Glanzlacks bis Oktober 1944. Bei Neuinventar gleich ab März 44 Glossy Sea Blue über alles. Danach, ab Oktober 44 alles Glossy Sea Blue. Beim Glossy nehme ich an, dass Gloss einen besseren Wetterschutz der Farbe darstellte und weniger schnell ausbleichte.

http://mypage.bluewin.ch/a-z/kimura-hei/Prof.jpg

Kimura

Wolkenbeisser
21-09-04, 10:41
@KIMURA

Sehr interessantes Thema. Weisst Du wie sich das ganze bei der USAF (und USMC) verhalten hat? Ich denke mal, das die Hoheitsgeschichte in etwa die selbe war, oder?

Danke schon mal für Deine Antwort.

Fliegergrüsse

http://home.tiscalinet.ch/meyera/Bilder/Wolkenbeisser1a.jpg

KIMURA
24-09-04, 09:31
Wolkenbeisser, das USMC verhält sich analog zur USN. USAAF such ich raus.

JMFT_WING
25-09-04, 04:06
Hilfe Kimura !

...und was ist das für`n Merkwürdiger skin?

http://www.bethpagecommunity.com/Grumman/wildcat.jpg

KIMURA
25-09-04, 06:41
Wing der Skin ist pfui. LOL

Ist ne frühe und scheint Beispiel 1 darzustellen. Hinzukommend sicher ausgebleichte Farbe und schlechte Farbfilmqualiät. Die Farben von damals hatten kaum die Qualität von heute und bleichten unter harten Trägereinsatzbedingungen (Salzwasser,Sonne) unwahrscheinlich schnell aus.