PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OT:Spendenaktion für U995 auf Uboatnet



Uboatnet_Gekko
05-08-05, 13:11
Hallo Kammeraden,

nachem ich nun die Genehmigung des Deutschen Marinebund e.V. bekommen habe, befindet sich nun auf meiner Webseite Uboatnet (http://www.Uboatnet.de) eine Spendenaktion für U995 (http://www.uboatnet.de/Intern/SpendenaktionU995.htm) <---- klick mich.

Ich persönlich finde es wichtig als Uboot-"Fan" und Betreiber einer "Uboot-Webseite" den Erhalt von militärhistorischem Gut zu unterstützen, und möchte alle Besucher bitten wenigstens einen kleinen Beitrag, zum Erhalt und die Pflege von U995, zu leisten.

Da eure Spenden direkt an den Deutschen Marinebund e.V. gehen, könnt ihr sicher sein, das dies kein Versuch ist mich in irgendeiner Art und Weise zu bereichern.

Nähere Infos ( Bankdaten etc.) findet ihr auf meiner Webseite (http://www.Uboatnet.de).

Uboatnet_Gekko
05-08-05, 13:11
Hallo Kammeraden,

nachem ich nun die Genehmigung des Deutschen Marinebund e.V. bekommen habe, befindet sich nun auf meiner Webseite Uboatnet (http://www.Uboatnet.de) eine Spendenaktion für U995 (http://www.uboatnet.de/Intern/SpendenaktionU995.htm) &lt;---- klick mich.

Ich persönlich finde es wichtig als Uboot-"Fan" und Betreiber einer "Uboot-Webseite" den Erhalt von militärhistorischem Gut zu unterstützen, und möchte alle Besucher bitten wenigstens einen kleinen Beitrag, zum Erhalt und die Pflege von U995, zu leisten.

Da eure Spenden direkt an den Deutschen Marinebund e.V. gehen, könnt ihr sicher sein, das dies kein Versuch ist mich in irgendeiner Art und Weise zu bereichern.

Nähere Infos ( Bankdaten etc.) findet ihr auf meiner Webseite (http://www.Uboatnet.de).

DerZombie
05-08-05, 18:45
Warum Spendenaktion???

Könntest evtl. mal etwas Hintergrundinfos mit auf deine Page packen?

Atrax666
06-08-05, 10:04
Weil die U995 privat gehalten und finanziert wird...so n Kahn verschlingt Unsummen.
(Das ist auch der Grund, weshalb das Ding Jahre in Kiel vergammelt ist, bevor sich jemand der Sache angenommen hat)

Fragetier
06-08-05, 13:23
Dann soll der Staat mal was dazu geben.
Besser 10000€ für so ein U-Boot als nur einen Cent für diese abscheulichen Sowjetstatuen die wir heute noch in unseren Land haben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

Atrax666
06-08-05, 17:00
Wieviel es dem Staat wert ist kann man an der Vergangenheit sehen....Nachdem die Norweger das Boot Jahrelang im Dienst kaum gewartet haben, das Ding dann auseinander fiel und so ne Verschrottung ja Geld kostet kamen die auf die glorreiche Idee das Ding den Deutschen als Versöhnungsgeschenk zu überreichen. Ganz große Zeromonie...viele wichtige Leute da...Fete vorbei da haben die Deutschen das Boot erst mal in Kiel inne Ecke gelegt und da lag es auch erst mal ne ganze Weile...bis es noch mehr auseinanderfiel. Da war weder Turm noch Deck auf diesem Rostklumpen. Nur n freier Druckköper mit n bisken Rumpf drumherum. Wäre es auch heute noch wenn man es dem Staat alleine überlassen hätte. Zum Glück gabs da eben den Marinebund und die Födervereine....aber wie du sagst....is eben nicht so wichtig wie n paar russische Statuen...

DerZombie
06-08-05, 20:30
Autsch..........das ist ja richtig traurig wenn man das so liest........aber wundern tuts mich nicht...... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Voyager532
07-08-05, 04:17
Entschuldigt bitte, aber so ein paar russische Statuen sind als Kriegsmahnmal genauso wichtig wie ein Relikt der UBootwaffe.

PinkHUSSAR1943
07-08-05, 04:21
Hallo Kolegen

Ich weis, ich weis nicht ? Irgendwie?, und auch wenn es noch so seriös scheint und ist, habe ich Bedenken das diese Spendeakton,in allem ,und uns was bringen könnte.

Gruss der Pink Hussar in der Schweiz

Uboatnet_Gekko
07-08-05, 04:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by PinkHUSSAR1943:
Hallo Kolegen

Ich weis, ich weis nicht ? Irgendwie?, und auch wenn es noch so seriös scheint und ist, habe ich Bedenken das diese Spendeakton,in allem ,und uns was bringen könnte.

Gruss der Pink Hussar in der Schweiz </div></BLOCKQUOTE>

Hallo Pink,

es scheint nicht nur seriös, es ist es http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich ständig höe in welchem miserablen Zustand U995 ist, aber irgendwie niemand etwas machen will.

Als Realist weiß ich selbst das durch eine solche Aktion das Boot nicht komplett neu reastauriert werden kann, auf der anderen Seite sage ich mir aber auch, das jeder Cent zählt.

Ich selbst habe auch schon mehrmals gependet, auch wenn die Gesamtsumme nur zum "streichen" der Tiefenruder o.ä. reicht. Aber es ist wenigstens etwas. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

DerZombie
07-08-05, 05:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
Entschuldigt bitte, aber so ein paar russische Statuen sind als Kriegsmahnmal genauso wichtig wie ein Relikt der UBootwaffe. </div></BLOCKQUOTE>

Da hast du sicherlich Recht......es geht wohl eher darum das der Staat dann aber auch für deutsche Mahnmale etwas Kohle rausrücken soll. Wenn ich da nur an die Kosten für das ziemlich neue jüdische Mahnmal denke.....

DerTieftaucher
07-08-05, 11:51
nur mal so ne frage.. was genau sind deutsche mahnmahle? dass mahnmahl (war heute übrigends wieder mal dort zählt doch genauso dazu wie die neue wache in berlin etc. etc.

oder meintest du, wie ungerecht gelder verteilt werden?