PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landeklappen Bf 109 ?



DieterDorsch
04-04-11, 11:46
Hi Leute
kann mir jemand sagen, ob die 109er Landeklappen hat, ob man die benutzen kann, und wenn, WIE?
Bei der Hurri funzt es, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob die Stellung Neutral was bewirkt.
Oder ist das alles nur buggy......

DieterDorsch
04-04-11, 11:46
Hi Leute
kann mir jemand sagen, ob die 109er Landeklappen hat, ob man die benutzen kann, und wenn, WIE?
Bei der Hurri funzt es, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob die Stellung Neutral was bewirkt.
Oder ist das alles nur buggy......

Schrappnell
04-04-11, 11:58
du musst den kopf, den du belegt hast, gedrückt halten. und die landeklappen bewegen sich sehr langsam.

JG53Frankyboy
04-04-11, 12:15
und bei der Hurri siehst Du dir am besten an wie deren Klappensystem funktioniert in dem du rechts neben deinen Piotensitz schaust. Da wird die jeweilige Hebelposition und Klappenstellung angezeigt.

Das Klappenrad der 109 ist links neben dem Sitz, bei der Höhentrimmung.
Und ja, der 109 Pilot scheint einen Gips zu tragen am linken arm, so langsam dreht sich das Teil.

DieterDorsch
04-04-11, 12:21
Danke für die Aufklärung.
Mit einer Behinderung seitens des Piloten habe ich nicht gerechnet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

nadazero
04-04-11, 14:54
Im Handbuch (Seite 90) steht für die 109 dass die Landeklappe 1 bis 2 Minuten brauchten um voll ausgefahren zu werden. Deshalb wurden sie selten genutzt.

Die Spitfire hat nur zwei Stellungen voll raus und ganz rein.

Willey
06-04-11, 08:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JG53Frankyboy:
Und ja, der 109 Pilot scheint einen Gips zu tragen am linken arm, so langsam dreht sich das Teil. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn das in echt auch so schwergängig gewesen wäre, hätte Marseille wohl nie so viele Abschüsse erlangt, immerhin hat er die Klappen ja reichlich im Kampf genutzt.

NaBkin
06-04-11, 09:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Willey:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JG53Frankyboy:
Und ja, der 109 Pilot scheint einen Gips zu tragen am linken arm, so langsam dreht sich das Teil. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn das in echt auch so schwergängig gewesen wäre, hätte Marseille wohl nie so viele Abschüsse erlangt, immerhin hat er die Klappen ja reichlich im Kampf genutzt. </div></BLOCKQUOTE>

Scheint aber doch realistisch zu sein. Im 1C Forum hat jemand ein Video gepostet, wo man sieht wie der Pilot die Klappen voll ausfährt. Dauert tatsächlich unednlich lange - Es wurde von oben ins Cockpit gefilmt damit man sieht wie er am Rad dreht. Leider find ich den Link nimmer...

StG2_Krupp
06-04-11, 09:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Willey:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JG53Frankyboy:
Und ja, der 109 Pilot scheint einen Gips zu tragen am linken arm, so langsam dreht sich das Teil. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn das in echt auch so schwergängig gewesen wäre, hätte Marseille wohl nie so viele Abschüsse erlangt, immerhin hat er die Klappen ja reichlich im Kampf genutzt. </div></BLOCKQUOTE>

und du kommst zu dieser Aussage weil...? Nun ich war nicht dabei aber die Luftsiege beschränkten sich nicht auf die besten Kurbelein. Dann hätte nie eine Me262 auch nur einen Abschuss gehabt. Kann ja sein das genügend Übersicht im Kampf vohanden war um die Klappen vorab teilauszufahren. Aber stundenlange Auseinandersetzungen mit den Kurbelaffen in den Spits wie in 1946 hat es wohl eher nicht gegeben. Wir Freizeitpiloten hängen einfach zuwenig an unserem virtuellen Leben um anständig zu fliegen.

Widow17
07-04-11, 01:29
Man muss sie ja nicht ganz ausfahren und man sollte halt ein bischen vorplanen. So auf den letzten drücker "oh scheisse schnell mal eben Klappen setzen" wird wohl nix http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Und soweit ich weiss (meine zu wissen) hat marseille die klappen verwendet wenn er von unten hochkam um den abwehrkreis von unten anzugreifen. Schnell mal eben klappen um noch mal mit der instant turnrate schnell nen lead fürn schuss zu pullen hat der glaub ich auch nie gemacht. Ausserdem wars so schwierig, denn keiner konnte das so wie marseille. Haben so einige versucht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif, aber nur die wenigsten mit erfolg und keiner auch nur ansatzweise mit dem erfolg von ihm. War zwar nicht dabei, aber so lautet die legende http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif)

Jokili68
07-04-11, 08:02
In der Realität dauerte es ~2 Minuten bis die Klappen ausgefahren waren. Lag wohl an der Konstruktion.
Deshalb haben "echte" Bf 109 Piloten sie auch fast nie benutzt.