PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neulich im Mittelmeer...



Slainthew
09-05-05, 13:53
...im Mittelmeer ist nichts los - von wegen:

Etwa 350 km östlich von Gibraltar entdecke ich durch Rundhorchen einen amerikanischen Konvoi. Liberties, Victories, Truppenransporter, Tanker usw. satt; und 5 Begleiter (FF mod). Die haben übrigens alle gezackt und die Geschwindigkeit von 4 bis 9 Knoten variiert ohne mich gesehen zu haben - das gibt's also doch.

Reinsacken und die fetten Ziele angreifen!

Nach ein paar Treffern kommen die Zerstöer und drängen mich ab. Mit leeren Rohren denke ich, es ist das beste mich nach Südwest aus dem Geleitzug abzuseilen und das klappt auch ganz gut...

... bis mein Horcher weitere Frachter und Kriegsschiffe im Südwesten meldet. WAS? Südwest?

Jawohl Herr Kaleun, Zerstöer auf 040 enternen sich, Zerstöer auf 230 kommen näher!

Na klasse! Eingekeilt zwischen zwei Geleitzügen und keine Torpedos feuerbereit. Also Kurs Süd und externe Aale reinschaffen; vorher noch einen Blick auf den neuen Geleit - ein Engländer vorweg - um eine Meldung für den BDU zu machen. Also: Auftauchen, funken und Torpedos nachladen.

Keine gute Idee!

"Wir wurden entdeckt Herr Kaleun" - Achja, von wem denn? Die sind doch locker 6.000 m entfernt!

In dem Moment warfen die Catalinas die Wabos direkt vor meinen Turm - Volltreffer...

Irgendwer hat gepetzt, vermutlich der Ami, der nur mit Mühe meinem Hecktorpedo ausweichen konnte. Naja, er hat's überlebt, ich nicht. irgendwas hat er richtig gemacht.

Also: im Mittelmeer ist nicht nur tote Hose und die KI ist gar nicht mal so übel.

Gruß
Slain

Edit: ich habe mal die Himmelsrichtungen korrigiert; die waren etwas durcheinander

Slainthew
09-05-05, 13:53
...im Mittelmeer ist nichts los - von wegen:

Etwa 350 km östlich von Gibraltar entdecke ich durch Rundhorchen einen amerikanischen Konvoi. Liberties, Victories, Truppenransporter, Tanker usw. satt; und 5 Begleiter (FF mod). Die haben übrigens alle gezackt und die Geschwindigkeit von 4 bis 9 Knoten variiert ohne mich gesehen zu haben - das gibt's also doch.

Reinsacken und die fetten Ziele angreifen!

Nach ein paar Treffern kommen die Zerstöer und drängen mich ab. Mit leeren Rohren denke ich, es ist das beste mich nach Südwest aus dem Geleitzug abzuseilen und das klappt auch ganz gut...

... bis mein Horcher weitere Frachter und Kriegsschiffe im Südwesten meldet. WAS? Südwest?

Jawohl Herr Kaleun, Zerstöer auf 040 enternen sich, Zerstöer auf 230 kommen näher!

Na klasse! Eingekeilt zwischen zwei Geleitzügen und keine Torpedos feuerbereit. Also Kurs Süd und externe Aale reinschaffen; vorher noch einen Blick auf den neuen Geleit - ein Engländer vorweg - um eine Meldung für den BDU zu machen. Also: Auftauchen, funken und Torpedos nachladen.

Keine gute Idee!

"Wir wurden entdeckt Herr Kaleun" - Achja, von wem denn? Die sind doch locker 6.000 m entfernt!

In dem Moment warfen die Catalinas die Wabos direkt vor meinen Turm - Volltreffer...

Irgendwer hat gepetzt, vermutlich der Ami, der nur mit Mühe meinem Hecktorpedo ausweichen konnte. Naja, er hat's überlebt, ich nicht. irgendwas hat er richtig gemacht.

Also: im Mittelmeer ist nicht nur tote Hose und die KI ist gar nicht mal so übel.

Gruß
Slain

Edit: ich habe mal die Himmelsrichtungen korrigiert; die waren etwas durcheinander

abaris11
09-05-05, 14:58
Was mich daran interessiert: Wie bringt ihr eure Horcher dazu euch nützliche Infos zu geben - so wie das oben mit den Zerstöern?

Meiner ist ein hochdekorierter und für Funk ausgebildeter Maat und besteht darauf, mir immer nur Frachter auf soundso und was ähnliches zu geben, während die Wabos schon fliegen.

BlueLight1974
09-05-05, 17:04
Das war bestimmt SPANNEND http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif.

In was für ein Jahr bist du gerade?? 1942??

Slainthew
10-05-05, 02:00
Das war im Juni 1943 und inzwischen weiss ich, was vermutlich mein Fehler war.

In der Aufregung habe ich vergessen das Radar abzuschalten. Nach dem Auftauchen muß ich für die sichtbar gewesen sein wie ein Christbaum bei Nacht :-)

Zur Horchfrage: Keine Ahnung. Mein Horcher sagt "Kriegsschiff" wenn er schnelle Schrauben höt. Allerdings nur auf recht kurze Entfernung.

Gruß Slain

AASelle
10-05-05, 05:29
Was die Deutschen historisch während des ganzen Krieges nicht ahnten war der Umstand, daß die Tommies mittels der HuffDuff Antennen die exakte Richtung ermitteln konnten aus denen ein Funkspruch gesendet wurde.

Heißt, Du jagst einen FS raus, der Tommie registriert aus welcher Richtung Du gefunkt hast und braucht jetzt nur AK in diese Richtung zu fahren/fliegen (wenn man Flugzeuge einwies), so entdeckt er Dich dann immer nach einem FS.....

Deshalb haue ich nach Sendung einer Fühlungsmeldung AK aus dem Gebiet ab, meistens reicht es.

Dies ist im Spiel äußerst gut umgesetzt worden, selbst aus größeren Entfernungen kommen die Eskorten und schauen nach dem rechten.......

Natürlich könnte es auch am Radar gelegen haben......

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Slainthew
10-05-05, 06:33
Danke für den Hiweis, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Kommt gut hin: auftauchen - funken - baden gehen.

Gruß Slain