PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hydrophon / horchen



Ruby2000
10-06-05, 09:18
Hi,

ich habe das Problem, höe Schraubengeräusche aber ich kann es nicht finden, da mir einfach die Entfernung dazu fehlt. Ich habs schonzig mal versucht. Auf der Karte wird nichts angezeigt.

Seit dem Patch 1.3 ist es ja nicht mehr möglich einen Ping zu senden. Somit weiß ich nicht wie ich an die Entfernung komme. Warum darf/kann der SO nicht mehr schätzen? Dafür ist er doch u.a. da, oder sehe ich das falsch?

Ich habe Schraubengeräusche beispielsweise bei 260?. 20 min später bei 265? usw., aber ich habe keine Plan wie weit das Schiff von mir weg ist. Ob es näher kommt oder sich von meiner Position entfernt.

Wie macht ihr das, wie geht ihr da vor ???

Könnt ihr mir die grundsätzlichen Unterschiede der Schraubengeräusche erklären. Kriegsschiff, Frachter usw. Beim horchen sitze ich da und bin am rätseln. Oder wo liegen die Sounddateien und wie heißen die?

Gruß Ruby

Ruby2000
10-06-05, 09:18
Hi,

ich habe das Problem, höe Schraubengeräusche aber ich kann es nicht finden, da mir einfach die Entfernung dazu fehlt. Ich habs schonzig mal versucht. Auf der Karte wird nichts angezeigt.

Seit dem Patch 1.3 ist es ja nicht mehr möglich einen Ping zu senden. Somit weiß ich nicht wie ich an die Entfernung komme. Warum darf/kann der SO nicht mehr schätzen? Dafür ist er doch u.a. da, oder sehe ich das falsch?

Ich habe Schraubengeräusche beispielsweise bei 260?. 20 min später bei 265? usw., aber ich habe keine Plan wie weit das Schiff von mir weg ist. Ob es näher kommt oder sich von meiner Position entfernt.

Wie macht ihr das, wie geht ihr da vor ???

Könnt ihr mir die grundsätzlichen Unterschiede der Schraubengeräusche erklären. Kriegsschiff, Frachter usw. Beim horchen sitze ich da und bin am rätseln. Oder wo liegen die Sounddateien und wie heißen die?

Gruß Ruby

mbh1971
10-06-05, 09:23
ping senden geht auch mit patch 1.38 sofern du auch ein Aktiv sonar hast.

karlem0nster
10-06-05, 09:24
hey ruby,

du bist mit deinem problem nicht alleine... ich weiss auch nie wie weit das gegnerische fahrzeug entfernt ist, nur anhand der lautstärke kann man erahnen obs näherkommt oder auswandert... normalerweise sollte ein soni mir mitteilen können welche schiffsart er ortet und wieweit es entfernt ist...

dumm ist sogar, das der soni teilweise überhauptnichts meldet (auf anfrage) wenn ein konvoi 500m vor mir herdampft...

zur info: zerstöerschrauben sind relativ klein und drehen sich meist schnell, da kommt dann dieses hohe schnelle schraubengeräusch raus, bei dampfern ist es genau das gegenteil, da höt man richtig das langsame stampfen der kolben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ruby2000
10-06-05, 09:28
Hi,

Patch 1.38 ??? Was ist das für Patch, habe ich was verpasst ?
Was ich vergessen habe im bin im Jahr 01/41. Ich habe kein Sonar sondern nur das Horchgerät.

Und ich habe kein Mod´s drauf.

Gruß Ruby

Slainthew
10-06-05, 09:31
Hi,

wie karlem0nster schon sagte, ist die Umdrehungszahl der Schrauben deutlich am Geräusch zu unterscheiden. Wenn Du Dir eine übungsmission machst und einfach mal hinhöst, erkennst Du den Unterschied zwischen "Wusch-Wusch-Wusch" und "Wusch......Wusch......Wusch" recht schnell.

Die Entfernung schätze ich selbst - geht ja nicht anders. Wenn ich kaum noch etwas höe, ist die Entfernung etwa 30 km. Wenn ich ohne Horchgerät schon was höe, sind es weniger als 300 m.

Dazwischen schätze ich nach der Lautstärke, das kommt meist gut genug hin -> geschätzte Strecke mit AK fahren, und erneut horchen.

Gruß Slain

Boots-LI
10-06-05, 09:37
@ Ruby2000

Patch 1.3 war gemeint. 1.38 wohl nur ein Schreibfehler.

Wenn Du auf 260 was höst dann geh erst mal auf P-Tiefe und schau ob Du schon was sehen kannst. Wenn nicht, dann (wenn möglich) auftauchen und Richtung 260 fahren. Z.b. 10Km. Dann wieder auf P-Tiefe und Rundhorchen. Wahrscheinlich ist der Kontakt dann von Deinen 0? aus ausgewandert. Also wieder auf die neue Peilung gehen, auftauchen und 10Km weiterfahren. Irgendwann sieht Dein WO das Objekt dann schon.

So tastet man sich eben nach und nach rann.

age-dee
10-06-05, 09:37
Mir kommt dieses Problem auch sehr bekannt vor. Sobald ich Schraubengeräusche orte, setze ich meinen Kurs so, dass ich dem vermeindlichen Opfer genau entgegen fahre. Zwischendurch immer mal wieder alle Maschinen stop, horchen und ggf. Kurs wieder ändern. Wenn spätestens beim 3. Horchen die Schraubengeräusche geringer werden, weiß ich, dass sich das Ziel von mir entfernt, sprich schneller als ich fahre. Es macht dann keinen Sinn es weiter zu verfolgen. Diese Methode ist sicher nicht sehr elegant und der eine oder andere Crack hier wird die Hände über dem Kopf zusammenschlagen , aber für mich als U-Boot-Frischling ganz brauchbar.

Edit: Wenn ich höe, dass das Ziel nahe genug ist (das lehrt einem die Erfahrung)schau ich durchs Periskop/UZO, ob ich es schon visuell erfassen kann.

phantom1n8
10-06-05, 09:47
Einen Abfangkurs anhand der Horchgeräusche zu ermitteln ist nicht mal so schwer.

Kleines Beispiel. Bin getaucht, Maschinen sind gestoppt und ich höe ein leises Schraubengeräusch auf 30 Grad.

Jetzt schalte ich die Zeitkompression ein auf 4x oder 8x und horch weiter um herauszubekommen wohin das Schraubengeräusch wandert.

Nach kurzer Zeit ist das Schraubengeräusch sagen wir mal auf 35 Grad. Dann tauche ich auf, Kurs 50 bis 60 Grad steuerbord ändern und große Fahrt voraus. Nach 10 bis 15 Minuten wieder tauchen und horchen wo das Schraubengeräusch jetzt ist.

Dann wieder auftauchen, eigenen Kurs korrigieren und 10 bis 15 Minuten mit großer Fahrt weiter usw.

Wenn du schließlich soweit an den Kontakt ran bist daß du am Hydrophon auf dem Notizblock den Schiffstyp auswählen kannst erscheint der Horchkontakt auch auf der Karte, die Entfernung läßt sich dann mit dem Zirkel abmessen.

Backschafter
10-06-05, 10:24
Ich war etwas gücklich mit dem Patch 1.2...
Nach dem 1.3-Unfall hab ich wieder "downgepatcht" und bin mit dem FF1.0 und meinem Soni wieder im Reinen.... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif
Und nu heißt's Schleichfahrt bis Patch 1.4 oder was auch immer...

Ruby2000
10-06-05, 12:22
Hi,

das ist ja schon mal was, danke. Aber weiß einer warum der SO nicht mehr schätzen kann? Bug oder Absicht ? Dafür ist er doch auch da, oder?

Gruß Ruby

klappi158
10-06-05, 13:24
Hi

Wenn man in der command_de folgender Zeile eine Taste zuordnet kann man sich die Enfernung wieder schätzen lassen.Ich hab bei mir die Taste für Schnorchel ein/ausfahren genommen.Natürlich kann man erst Schätzen lassen, sobald das Schiff auch im Notizblock angezeigt wird.Sprich so ab 8km. Aber immer noch früher als der Wo das Schiff sehen kann.
Auch sehr hilfreich wenn man einen Zerstöer an der Backe hat.

Einfach hier eine Taste hinzufügen:

[Cmd485]
Name=Estimate_range_to_contact
Ctxt=1
MnID=0x3F280002
Key0=0x58,,"X"

Gruß

Ruby2000
10-06-05, 15:21
Hi,

@klappi158
Das ist ja ein starker Tipp, danke. Werde ich gleich mal einbauen

Gruß Ruby

Ruby2000
11-06-05, 05:21
Hi klappi158,

das funktioniert soweit, danke.
Ich habe den Befehl auf die Tastenkombination Strg+X gelegt.
Dazu ist diese Befhelszeile einzugeben:

Key0=0x58,Cc,"Ctl+X"

Somit ist die Taste "X" nicht doppelt belegt. Dummerweise quatscht der SO nicht mehr. Er sollte aber. Aber die geschätzte Entfernung wird auf jeden Fall im Textticker angezeigt.

Gruß Ruby

Heffer.Wolf
11-06-05, 14:22
So weit ich weiß, schätzt der Sonarmensch nur, wenn der Kontakt im Notizbuch eingetragen ist.
Also, wenn man vorm Hydrophon sitzt, ist doch rechts oben der Notizblock.
Da steht doch im Normalfalle Zielart, also ob Frachter, Kriegsschiff oder unbekannt, und die Richtung aus der das Geräusch kommt und noch was.

Wenn man aber noch nicht dicht genug ist, kann man das Geräusch zwar selber höen, aber es wird noch nicht erfasst.
Und ich vermute mal, was nicht erfasst ist, ist für den Sonarmenschen einfach nicht vorhanden.

Wenn ich was höe, fahr ich einfach drauf zu.

Greetz

Heffer