PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nazidreck im Netz!



Bimbo87
05-06-05, 20:20
Hi,
ich weiss ja, dass es in jedem Land Nazis und so gibt aber das was ich eben gesehen habe...da fehlen mir echt alle Worte. Ein Bekannter hat mir nämlich erzählt, dass in Amerika kein Gesetz verbietet, Internetseiten zu veröffentlichen die rassistischen Inhalt darstellen. Da ich das ganz und gar nicht glauben konnte hab ich mich mal auf die suche gemacht nach irgendeiner kranken Seite (ich werde keine Seitennamen nennen, da ich nicht will, dass ihr auch auf diesen Schrott trefft). Ihr glaubts bestimmt nicht aber da stehen sachen, da würde man hier für viele Jahre ins Gefängnis bekommen und die geben auf ihrer Seite noch ein "Contact Us" an. überall sind Hakenkreuze und die Zahl "88" was so weit ich weiss so viel heisst wie "heil..." ihr wisst schon wer. Oder eine Tatoo Internetseite die "TatoSS" geschrieben wird (SS in diesem Zick Zack).
Ich fasse es einfach nicht! WIeso ist die Welt nur so dumm? Wieso sollte jemand was gegen einen Menschen anderer Hautfarbe oder Religion oder Herkunft haben?
Aber um realistisch zu bleiben wollte ich euch mal fragen, warum es die amerikanische Justiz nicht im geringsten kümmert, was so ein paar Idioten machen.

Bimbo87
05-06-05, 20:20
Hi,
ich weiss ja, dass es in jedem Land Nazis und so gibt aber das was ich eben gesehen habe...da fehlen mir echt alle Worte. Ein Bekannter hat mir nämlich erzählt, dass in Amerika kein Gesetz verbietet, Internetseiten zu veröffentlichen die rassistischen Inhalt darstellen. Da ich das ganz und gar nicht glauben konnte hab ich mich mal auf die suche gemacht nach irgendeiner kranken Seite (ich werde keine Seitennamen nennen, da ich nicht will, dass ihr auch auf diesen Schrott trefft). Ihr glaubts bestimmt nicht aber da stehen sachen, da würde man hier für viele Jahre ins Gefängnis bekommen und die geben auf ihrer Seite noch ein "Contact Us" an. überall sind Hakenkreuze und die Zahl "88" was so weit ich weiss so viel heisst wie "heil..." ihr wisst schon wer. Oder eine Tatoo Internetseite die "TatoSS" geschrieben wird (SS in diesem Zick Zack).
Ich fasse es einfach nicht! WIeso ist die Welt nur so dumm? Wieso sollte jemand was gegen einen Menschen anderer Hautfarbe oder Religion oder Herkunft haben?
Aber um realistisch zu bleiben wollte ich euch mal fragen, warum es die amerikanische Justiz nicht im geringsten kümmert, was so ein paar Idioten machen.

Samuel1977
05-06-05, 20:38
Hi,
Ist doch mein Reden: in Amerika ist Rassenhass noch GANZ gross geschrieben...in Deutschland, wenn ich sag ich wär stolz deutsch zu sein bin ich schon Nazi! ABER egal...die Diskusion hatten wir schonmal...im "Peinliche Leute Tread" oder so...
We all livin in Amerika, Amerika is wunderbar... http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif
Ich finds nicht richtig, ABER die Amis machen da eh was sie wollen! http://www.ubisoft.de/smileys/zombi.gif
Schau Dir halt die Scheisse an, die die machen!

Grüsse SAM

Xeno87a
06-06-05, 00:23
Aber bedenkt bitte dass nicht nur die rechtsextremen total beknackt sind, sondern auch die linksextremen.
denn wer die beiden fraktionen in einem satz ausspricht, dem kann man "demokratisches denken" unterschreiben.
außerdem sollte man die möglichkeit in betracht ziehen, dass der nazidreck (ich zitiere dich mal, obwohl ich weiß dass das auch wieder keinem passt) der durch diese sober variante verschickt wurde evtl. auch von einer sehr links eingestellten person verbreitet wurde.
macht keinen sinn?Doch!
Hängt mal überall in deutschland über nach deutschlandflaggen auf, wenn sie runtergrissen werden, hängt sie wieder auf.
nach einem monat kotzt das volk auf deutschland.aber sprengt mal die siegessäule, das brandenburger tor, den dresdner brunnen, das niederwalddenkmal, die Valhalla... was glaubt ihr wie rechtslastig das denken plötzlich wird.

RGunny
06-06-05, 04:28
Um an solches Material ranzukommen, braucht man noch nichtmal nach Amerika zu gucken -
das gibt es schon bei uns (fast) nebenan. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Da gibt es auch Ausbildungslager, Bücher werden legal veröffentlicht etc ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Xeno87a
06-06-05, 05:01
naja, was heißt fast, in spanien kriegste jede hakenkreuzflagge oder uniform etc., in polen und tschechien werden die wehrsportvereine nicht nur geduldet, sondern auch z.t. unterstützt... aber ob das jetzt gut oder schlecht ist soll jeder für sich entscheiden.und vorher bitte beide parteien kennen

Exterminas_II
06-06-05, 05:23
Demokratie heißt Herrschaft des Volkes, wenn ein Teil des volkes der Meinung ist dies sei richtig ist das zu akzeptieren, unabhänig davon was wir davon halten.

byte0202
06-06-05, 05:40
Und es muss ja auch nicht gleich ds schlimmste sein! mein weiß ja das die amis manchmal merkwürdige Dinge erlauben, aber so lange diese Seiten nicht zu irgendetwas aufrufen(Neuverfolgung und töten von ausländern) würde ich sagen kann man snoch als glimfig bezeichnen, aber wenn diese seiten dazu aufrufen versteh ich die Amerikaner nicht wollen die sowas nochmal,ich zumindest möchte sowas nicht erleben!

RGunny
06-06-05, 08:09
@ Xeno

Mit "fast" dachte ich auch an Spanien und das ist ja nur "fast" nebenan - kein direkter Nachbar. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

@ Exterminas_II

Man sollte die Meinung zwar akzeptieren - doch Demokratie ist auch - sich der der Mehrheit des Volkes zu beugen.
Und die Mehrheit ist nunmal gegen diesen "Dreck"! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif -> ist auch gut so! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

sativ
06-06-05, 09:27
jep, ich bin dadurch auf einer propagandaseite des ku-klux clans gelandet... heilige scheiße... (im wahrsten sinne des wortes ^^) O.o

Klassiker
06-06-05, 09:31
Warum die Amerikaner da nichts machen? Imo weil die Amerikaner von je her extremst empfindlich auf die Beschneidung ihrer Rechte reagieren, sei es das Recht, Waffen zu besitzen oder eben das Recht auf freie Meinungsäußerung. (wie geartet die beim Einzelnen auch immer sein mag...)
Da "hilft" es nix, dass Schulkinder Massaker anrichten (Polemik vor http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif) oder auf irgendwelchen Seiten Volksgruppen diskriminiert werden... :-(

Ach, P.S.:
Patrioismus auf amerikanisch... (http://w.k.chandler.home.mindspring.com/God_Bless_the_USA.wma)

Exterminas_II
06-06-05, 10:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
@ Exterminas_II

Man sollte die Meinung zwar akzeptieren - doch Demokratie ist auch - sich der der Mehrheit des Volkes zu beugen.
Und die Mehrheit ist nunmal gegen diesen "Dreck"! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif -&gt; ist auch gut so! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif </div></BLOCKQUOTE>

Desshalb regieren ja auch nicht die Nazis, aber wenn du nicht regieren mit abschaffen gleichseztz, was gibt das? Genau, eine Diktatur, mangels Alternativen wären wir gezwunden immer und immer wieder sie selben Leute zu wählen, Demokratie heißt auch Alternativen zu bieten, ob man sie nutzt odern icht ist eine andere Frage, exestieren müssen sie.

Verflixt
06-06-05, 11:02
Mal meine Meinung:

Demokratie heist auch, Nicht Geistesgestöte von den Deppen vom rechten oder linken Rand zu schützen: sowohl rein rechtlich als auch davor, mit ihrem Schrott jeden zuzuschwallen.

Deshalb gibt es ja auch Gesetze zur Einschränkung von extrem politischer Meinungsäußerung / demokratiefeindlichen Kundgebungen.

Ich finde weiterhin, man muss alle friedlichen Mittel ausschöpfen, diesem Wahn mal ein Ende zu setzen, sie zu verfolgen oder so wäre wieder das gleich Schlechte, das stimmt.

Was aber auch zur Demokratie gehöt ist eine freie Meinungs(äußerung).
Und ich finde und äußere hiermit, das ich auch auf der zwischenmenschlichen Ebene vollkommen davon überzeugt bin, das einfach viele diese Leute wahnsinnige Arschlöcher sind, denn sonst hätten sie gar nicht erst angefangen, so zu denken. Außerdem gibts halt noch so verunglückte Existenzen, aber das ist ein anderes Thema.

In dem Sinne:


Ob ost ob Nord, ob Süd ob West, nieder mit der Nazi- (und in Rücksicht auf Xeno87a) auch Linksradikalen- PEST !!!

Athronarch
06-06-05, 11:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ob ost ob Nord, ob Süd ob West, nieder mit der Nazi- (und in Rücksicht auf Xeno87a) auch Linksradikalen- PEST !!! </div></BLOCKQUOTE>


Ich finde es einfach armselig wenn man die Linksradikalen mit den Rechtsradikalen in einen Topf wirft, nur weil hinter dem Wort "Links" noch ein Radikal steht wird das gleich mit Gewalt oder was auch immer gleichgesetzt, das ist einfach lächerlich!

Paveman_II
06-06-05, 12:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Athronarch:
Ich finde es einfach armselig wenn man die Linksradikalen mit den Rechtsradikalen in einen Topf wirft, nur weil hinter dem Wort "Links" noch ein Radikal steht wird das gleich mit Gewalt oder was auch immer gleichgesetzt, das ist einfach lächerlich! </div></BLOCKQUOTE>

Ich finde es einfach armselig wenn man die Rechtsradikalen mit den Linksradikalen in einen Topf wirft, nur weil hinter dem Wort "Rechts" noch ein Radikal steht wird das gleich mit Gewalt oder was auch immer gleichgesetzt, das ist einfach lächerlich!

schon mal so gedacht?

Athronarch
06-06-05, 12:11
sagen wir gut 98% der heute Existierenden Rechtsradikalen sind zumindest Gewaltbereit (so ist die Lage zumindest bei mir in der Gegend) Man konnte am Abend nicht alleine auf die Straße weil man angst haben musste von Boneheads verschlagen zu werden....Hingegen sind eigentlich alle Linken die ich kenne ziemlich friedlich, von selber wird da nie Geschlägert, eigentlich nur Notwehr...

Dr.mc.coy
06-06-05, 12:33
Es ist einfach nicht richtig, was Nazis machen, und ich bin der Meinung, wenn sie zu weit gehen, sollte man sie auch verprügeln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif oder wenigstens einsperren. Jemand, der einfach wildfremde Leute verdrischt, nur weil es seiner Meinung entspricht ist eine Gefahr für die Allgemeinheit und muss aus dem Weg geräumt werden. Und so verhält es sich auch mit Nazis.
Pasta!

mfg,

der doc
Ihtilien (http://www.ithilien.de.tc)

Paveman_II
06-06-05, 12:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Athronarch:
sagen wir gut 98% der heute Existierenden Rechtsradikalen sind zumindest Gewaltbereit (so ist die Lage zumindest bei mir in der Gegend) Man konnte am Abend nicht alleine auf die Straße weil man angst haben musste von Boneheads verschlagen zu werden....Hingegen sind eigentlich alle Linken die ich kenne ziemlich friedlich, von selber wird da nie Geschlägert, eigentlich nur Notwehr... </div></BLOCKQUOTE>

soll ich ehrlich sein? bei uns ists genau andersherum..wirklich...von den linken wird man angepöbelt, und von den sichtlich rechten, mit denen hat man nichts zu tun, die ignoriert man einfach...also ich hab noch nie von nem vermeintlich rechten auf die backe bekommen...

Athronarch
06-06-05, 12:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Paveman_II:
die ignoriert man einfach...also ich hab noch nie von nem vermeintlich rechten auf die backe bekommen... </div></BLOCKQUOTE>


Naja Ignorieren tu ich sie nicht, hab schon oft mit Nazis diskutiert und als dennen dann die Argumente ausgegangen sind haben die meisten einfach zugeschlagen....Naja tat ihnen dann meistens Leid....Notwehr muss sein, Artete dann aber meist in Massenschlägereien auf....naja egal

Auf jeden Fall finde ich es einfach dumm das man Links mit Rechts gleichsetzt....

Dr.mc.coy
06-06-05, 12:56
Es ist sowieso ein ganzer Scheiss. Sie laufen durch die Straßen in ihren tollen Stiefeln, saufen wie Sau und pöbeln alles und jeden an. Egal was man tut, wenn sie wollen, vermöbeln sie dich^^.

mfg,

der doc

miimpo2
06-06-05, 13:08
jo, geht das schon wieder los...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Ich finde es einfach armselig wenn man die Linksradikalen mit den Rechtsradikalen in einen Topf wirft, nur weil hinter dem Wort "Links" noch ein Radikal steht wird das gleich mit Gewalt oder was auch immer gleichgesetzt, das ist einfach lächerlich!
</div></BLOCKQUOTE>

ne, die linke ist ja super friedlich, die benutzen nur friedliche und demokratische Mittel um ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen. Beispielsweise werden bei Anitfa-Demonstrationen nie Polizisten mit Steinen und Flaschen beworfen, und gerade in Wien zünden die friedliebenden Punks nie Autos an oder schlagen fensterscheiben ein.

Ist aber verständlich, immerhin sind Polizisten ja alle Nazis. Und der VW Polo da gehöt ja sicher einem Nazi... Oh, an der Windschutzscheibe hängt ein Plakat von Fenerbace Istambul? Egal, sicher nur Tarnung.

Und auch die Linken die auf der Strasse rumlungern und um 8h in der Früh schon zugedröhnt sind, auch die sind ganz friedlich. Vorausgesetzt du hast ein paar euro für sie, dass sie sich wieder Drogen kaufen können...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> sagen wir gut 98% der heute Existierenden Rechtsradikalen sind zumindest Gewaltbereit (so ist die Lage zumindest bei mir in der Gegend) Man konnte am Abend nicht alleine auf die Straße weil man angst haben musste von Boneheads verschlagen zu werden....Hingegen sind eigentlich alle Linken die ich kenne ziemlich friedlich, von selber wird da nie Geschlägert, eigentlich nur Notwehr... </div></BLOCKQUOTE>

Skinhead ist nicht gleich nazi. ich wage zu behaupten die meisten "Rechtsradikalen" sind keine Glatzen. und dementsprechend auch nicht derartig gewalttätig.

Ich für meinen Teil hab ja mehr Angst vor denen die laut "Zerstöt das System" schreiend durch die Strassen wanken und alte Damen anmachen...

Aber scheinbar wohnst du in einer anderen Gegend, wo alle Rechten brutale Schläger sind und alle Linken ganz doll lieb... Nur, bei mir ist das anders...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> sollte man sie auch verprügeln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>
ui, eine sehr diplomatische Lösung-...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Pasta!
</div></BLOCKQUOTE>

Nudeln? Ich denke du meinst Basta!

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Naja Ignorieren tu ich sie nicht, hab schon oft mit Nazis diskutiert und als dennen dann die Argumente ausgegangen sind haben die meisten einfach zugeschlagen....Naja tat ihnen dann meistens Leid....Notwehr muss sein, Artete dann aber meist in Massenschlägereien auf....naja egal
</div></BLOCKQUOTE>

jej, mit Skinheads diskutierne ist immer intelligent. Da hast du dir ja die wahre Bildungselite ausgesucht, wahre Intelligenzbestien...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Es ist sowieso ein ganzer Scheiss. Sie laufen durch die Straßen in ihren tollen Stiefeln, saufen wie Sau und pöbeln alles und jeden an. Egal was man tut, wenn sie wollen, vermöbeln sie dich </div></BLOCKQUOTE>

Schau, das ist genau das was ich meine. Diese Beschreibung trifft zu 100% auf die Punks in Wien zu.

Dr.mc.coy
06-06-05, 13:19
ähhhm, ich glaube, du verwechselst da was... 1. Pasta ist ein Scheeeeerz! Natürlich meine ich Basta. Und was die Punks angeht:

Ich bin ein Punk http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif, aber ich habe noch NIE jemanden verprügelt, und ich kenn auch keinen, der das bisher hat, und ich kenn ne menge punks. Punks wollen nur anarchie und Punkrock höen, und hamm hald was gegen Nazis, aber sie verprügeln nicht wildfremde leute. Das machen Spinner...

Und ich bin seeehhhr gut in Diplomatischen Lösungen^^.

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc)

Klassiker
06-06-05, 13:30
Ok, ketzterische These:

Die wirklich Rechts- radikalen und Links- radikalen (und ich spreche jetzt nicht von allen Punks/Skinheads, ich spreche von den extrem gewaltätig Radikalen) unterscheidet so gut wie nichts. Die wollen nur schlagen, egal wen und warum. Die haben nichts für die subtile Idee dahinter übrig, sondern nur für ihren greifbaren Baseballschläger in der Hand...
Die wollen Krawall machen, nicht für eine Idee, sondern für ihre persönliche Befriedigung.

Dr.mc.coy
06-06-05, 13:34
Ja, da ist natürlich schon was drann, ich wolte ja nurmal betonen, das WIRKLICHE Punks so etwas eigentlich NICHT machen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif, solls aber geben.

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc)

Verflixt
06-06-05, 14:11
Nun die mit den Baseballschlägern halten sich sicher auch für die richitgen Punks und Pasta !

http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif (soorry, ich lieeebe running gags) http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Paveman_II
06-06-05, 14:20
mir hatte mal ein gaaanz schlauer kopf erzählt, ECHTE originale Punks haben nichts gegen nazis, weil sie unpolitisch sind und ihnen politik eh am popo vorbeischwebt ^^

SchwarzesFeuer
06-06-05, 15:11
Das kann man bei Punks nicht so verallgemeinern... da gibts verschiedene Untergruppen (die denen Politik "am Popo vorbeigeht" dürften zB die Oi!-Punks sein) Genauso ist es bei den Skinheads (Oi!-Skins, Trad-Skins, Red-Skins, Nazi-Skins...), es ist also (bei weitem!!!) nicht jeder Skinhead Nazi und genauso andersrum (bei weitem) nicht jeder Nazi Skinhead.

RGunny
06-06-05, 19:09
Das meine ich aber auch!

... obwohl Punk huetzutage nicht mehr unpolitisch ist.

Und

selbst die Nazi-Skins sind noch nicht mal immer das Gefährliche - sie sind oft nur zum Instrument geworden.
Die richtigen Nazis sehen meist so aus, wie jeder normale Mensch. Und genau das macht es so unüberschaubar.

Und Exterminas_II, Du willst doch wohl nicht meinen, daß Nazis eine Alternative zur Wahl wäre ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Wenn Du das ernst meintest - dann geh' lieber mal MW spielen ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

miimpo2
07-06-05, 04:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> das WIRKLICHE Punks so etwas eigentlich NICHT machen </div></BLOCKQUOTE>

ok, ich hab da eine ganz verrückte These: du bist 14 und hast in "Bravo" gelesen dass es cool ist Punk zu sein. deswegen hast du dir deine Jean zerschnitten, deine Haare gefärbt und dir diese grauenhaften Schuhe, coverts oder so, gekauft.

ich verrat dir was, dann bist du kein punk...

Spinnen wir das weiter, was macht dich zum Punk? Warum bist du ein Punk,diese Junkies die am Bahnhof rumlungern und alles und jeden verprügeln aber nicht?

nochmal, kollega, in letzter Zeit scheint es "in" zu sein, Punk zu sein. Sogar meine Schwester hat ne Zeit lang geglaubt sie sei ein Punk. Pustekuchen. Sag mir was dich zum Punk macht!

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> mir hatte mal ein gaaanz schlauer kopf erzählt, ECHTE originale Punks haben nichts gegen nazis, weil sie unpolitisch sind und ihnen politik eh am popo vorbeischwebt ^^ </div></BLOCKQUOTE>

tja, das hab ioch aber auch schon mal gehöt...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Das kann man bei Punks nicht so verallgemeinern... da gibts verschiedene Untergruppen (die denen Politik "am Popo vorbeigeht" dürften zB die Oi!-Punks sein) Genauso ist es bei den Skinheads (Oi!-Skins, Trad-Skins, Red-Skins, Nazi-Skins...), es ist also (bei weitem!!!) nicht jeder Skinhead Nazi und genauso andersrum (bei weitem) nicht jeder Nazi Skinhead.
</div></BLOCKQUOTE>

der ist alt, aber man kanns nicht oft genug wiederholen...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> selbst die Nazi-Skins sind noch nicht mal immer das Gefährliche - sie sind oft nur zum Instrument geworden.
Die richtigen Nazis sehen meist so aus, wie jeder normale Mensch. Und genau das macht es so unüberschaubar.
</div></BLOCKQUOTE>

meine Worte. Glaubt hier wirklich irgendjemand dass ein 1.90m grosser Glatzkopf der nicht mal seinen Namen schreiben kann ernsthaft eine Gefahr darstellt? Also bitte. Gefährlich sind genau diejenigen, denen man überhaupt nicht ansieht dass sie so denken...

Der_Vampier
07-06-05, 05:37
die meisten können die gruppen nichtmal unterscheiden nich jede glatze is rechts nich jeder mitn iro is links/kenn genug die wie punks rumrennen aber net links sin ich werd als metal/punkrocker schon als zecke beschimpft nur weil ich patches auf ner hose hab nieten ketten etc.

zu extremisten kann ich nichts sagen bei uns gibts selten mal ne schlägerei zwischen den fraktionen wobei ich zugeben muss das die punks meistens pöpeln aber aggresiv werden doch eher die rechten aber des wird überall anders sein

z.b. bei der npd demo in nürnberg hab ich nix mitbekommen das irgentwer was zerstöt hat die schmeisserei kam von beideseiten was bei solchen veranstaltungen auch leider ziemlich normal is

Exterminas_II
07-06-05, 06:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by RGunny:
Und Exterminas_II, Du willst doch wohl nicht meinen, daß Nazis eine Alternative zur Wahl wäre ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif </div></BLOCKQUOTE>

Doch, genau das meine ich, gleich was du oderi ch davon halten gibt es Leute, die das für richtig halten udn wählen, würden wir ihnen ihre Meinung bzw. die Option nehmen ihre Meinung in der Polititk einzubringen wären wir nicht besser als die NSDAP ihrer Zeit.

Paveman_II
07-06-05, 07:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Exterminas_II:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by RGunny:
Und Exterminas_II, Du willst doch wohl nicht meinen, daß Nazis eine Alternative zur Wahl wäre ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif </div></BLOCKQUOTE>

Doch, genau das meine ich, gleich was du oderi ch davon halten gibt es Leute, die das für richtig halten udn wählen, würden wir ihnen ihre Meinung bzw. die Option nehmen ihre Meinung in der Polititk einzubringen wären wir nicht besser als die NSDAP ihrer Zeit. </div></BLOCKQUOTE>

naa brau ma niiit xD
die partei war doch auch nur ne falle, n fettnäpfchen, des SICHER nicht zum wohle des volkes beigetragen hat....

konservativ/rechts gut und schön, aber jetzt als direktes beispiel die nsdap hernehmen? nein danke =P



achja, ich hab bis jetzt auch noch nicht viele punks gesehen... kinder ja, mitläufer auch, aber punks...?

Dr.mc.coy
07-06-05, 07:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> ok, ich hab da eine ganz verrückte These: du bist 14 und hast in "Bravo" gelesen dass es cool ist Punk zu sein. deswegen hast du dir deine Jean zerschnitten, deine Haare gefärbt und dir diese grauenhaften Schuhe, coverts oder so, gekauft.

ich verrat dir was, dann bist du kein punk...

Spinnen wir das weiter, was macht dich zum Punk? Warum bist du ein Punk,diese Junkies die am Bahnhof rumlungern und alles und jeden verprügeln aber nicht?

nochmal, kollega, in letzter Zeit scheint es "in" zu sein, Punk zu sein. Sogar meine Schwester hat ne Zeit lang geglaubt sie sei ein Punk. Pustekuchen. Sag mir was dich zum Punk macht! </div></BLOCKQUOTE>

Tja, das ist ja ma wirklich ne ganz verrückte These. Etwas ZU verrückt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

1) Ich bin NICHT 14, sonder 15*stolz sei*^^ (Oqwbohl das nicht wirklich ein UNterschied ist, ich weiß^^)

2) Ich HASSE Bravo! Und ich zerschneid mir auch nicht meine Klamotten, lol!

3) Ich trage eigentlich ganz normale Schuhe.

4) Mein Pony ist en bissl blau gefärbt, aber sonst sind die Haare natur, uuuuuund, eigentlich sieht das blau im Pony nicht sehr nach Punker aus^^.

Spinnen wir das mal weiter...

5) Ich lungere nicht am Bahnhof rum, und hab ich verweiße auf einen KOment von mir in diesem Thread, noch NIE jemanden verprügelt, und habs eigentlich auch nicht vor^^.

6) Deine SChwester kann von mir aus machen, was sie will, solange sie KEIN Banaroo höt //Offplay: Bäh, kotz, würd, ba, banaroo, pfuI!//

Und nun die Antwort auf die Frage: "Was macht dich zum Punk?"

Es ist NICHT mein Aussehen, es ist NICHT mein Verhalten, es ist meine Person http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Ich hö bevorzugt PUnk Rock (Nein, nicht alle 2 MOnate Musikgeschmack gewechselt...)
Ich bin ein Punk, weil ich es einfach so sehe, wie es Punks sehen, und nicht weil ich mir Klamotten zerschneide (was ich nich mach^^)

Ich hoffe, das beantwortet deine Frage einigermaßen.

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc)

Paveman_II
07-06-05, 07:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Dr.mc.coy:
Ich bin ein Punk, weil ich es einfach so sehe, wie es Punks sehen </div></BLOCKQUOTE>

Auch wenn sich des jez a bissi nach kreuzverhö anhöt, aber was sehen punks denn, wie du's siehst bzw umgekehrt?

Dr.mc.coy
07-06-05, 07:34
Ich finde, Nazis gehöten einfach wech! Ich mag sie nicht, und sie mögen mich nicht. Ich verprügel sie zwar nicht, aber ich hege tiefen hass gegen sie. Natürlich gibt es Punks, die das ein wenig anders sehen....und dafür mit den Nazis in den Knast wandern, ihre Kleider zerschneiden, ihre Haare färben, am Bahnhof stehn und prügeln, und sich pausenlos besaufen.^^


zumindest ist es ein TEil meiner Ansichten, und von daher bin ich mehr ein PUnk, als ein //würg// Hipp Hoppa oder en Rapper. Nix gegen die Leute, aber....ich kann mich mit denen einfach nicht identifizieren.

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc)

miimpo2
07-06-05, 07:34
also du bist ne punk weilste punkrock höst? Interessant...

ne, sag mal, wieso bist du n punk? Weil du Anarchie voll dufte findest? Oder was macht punk für dich aus?

miimpo2
07-06-05, 07:36
sorry doppelpost, aber:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ich finde, Nazis gehöten einfach wech! Ich mag sie nicht, und sie mögen mich nicht. Ich verprügel sie zwar nicht, aber ich hege tiefen hass gegen sie. Natürlich gibt es Punks, die das ein wenig anders sehen....und dafür mit den Nazis in den Knast wandern, ihre Kleider zerschneiden, ihre Haare färben, am Bahnhof stehn und prügeln, und sich pausenlos besaufen.^^


zumindest ist es ein TEil meiner Ansichten, und von daher bin ich mehr ein PUnk, als ein //würg// Hipp Hoppa oder en Rapper. Nix gegen die Leute, aber....ich kann mich mit denen einfach nicht identifizieren. </div></BLOCKQUOTE>

Du bist also ein punk weil du nazis hasst? Oida, sonst gehts aber noch, oder? Heisst das das alle Nazigegner Punks sind? Werd erwachsen Junge...

JoJo_
07-06-05, 07:44
Miimpo, du bist doch der, der imme rsagt, man soll "Rechts" nicht mit "RechtsRADIKAL" verwechseln, gell? Ich geb mir Mühe dabei. Aber dann wirf du bitte nicht die "Linken" mit den Punks, Junkies, Anarchos und "Linksradikalen" zusammen in einen Topf, klar? Ich hab nämlich auch keine Lust, in Diskussionen ziwschen Skins, Neonazis, Monarchisten etc. zu unterscheiden, wenn ich weiß, dass ich für einen fixenden randalierenden Punk gehalten werde...

miimpo2
07-06-05, 07:57
ne, hier geht es um linksRADIKAL, wie schon am anfang geklärt wurde. Und wer sind die Linksradikalen wenn nicht die Punks? Genauso wie Naziskins die RechtsRADIKALEN sind...

ich sag nicht dass links gleich linksradikal ist, genauso wenig wie rechts gleich rechtsradikal ist. Ein Mitglied der SPD ist nicht Rechtsradikal, ein Mitglied der CDU ist nicht rechtsradikal, ein Bonehead ist rechtsradikal und ein Punk ist linksradikal.

so, lange rede kurzer sinn, wo ist dann jetzt dein problem?

Tar-Meneldur
07-06-05, 12:34
In der Schule hatten wir neulich ein Beachvolleyballtunier zusammen mit anderen Schulen aus der Umgebung. Uns siehe da: als die Mannschaften aufgerufen wurden, war da tatsächlich die Mannschaft "Sturm 18" vertreten. Geschnallt? 1=A=Adolf und 8=H=Hitler, also "Sturm Adolf Hitler" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Solche Idioten... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Dr.mc.coy
07-06-05, 12:41
miimpo2, um es dir mit diesen Worten verständlich zu machen:

Ja, ich bin ein Punk, weil ich Punk Rock höe^^. Und inner PUnkband spiele*schleichwerbung veranstallt^^*

Nein, Friede. Ich wollte ja eigentlich nur sagen, dass nicht ALLE punks rumschlägern^^.

Fpr mich is das jetz Pasta...(mhh...Pasta^^)

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc)

Exterminas_II
07-06-05, 12:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tar-Meneldur:
In der Schule hatten wir neulich ein Beachvolleyballtunier zusammen mit anderen Schulen aus der Umgebung. Uns siehe da: als die Mannschaften aufgerufen wurden, war da tatsächlich die Mannschaft "Sturm 18" vertreten. Geschnallt? 1=A=Adolf und 8=H=Hitler, also "Sturm Adolf Hitler" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Solche Idioten... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif </div></BLOCKQUOTE>

Könnte sich zwar auch um einen paranoiden User und ein paar 18-Jährige handeln aber ich halte die Naziverschwöhrung für wahrscheinlicher ^^

Dr.mc.coy
07-06-05, 13:14
Haha, exterminas^^.

Das mit der Schulmanschaft hat doch sicher noch jemand bemerkt ,oder?

JoJo_
07-06-05, 13:44
@ Miimpo:

Mir kams so vor, als wärst du auf Seite 1 von "links" sehr schnell auf Radikale und Punks etc. gekommen... fand ich befremdlich. Aber wenn ich das falsch verstanden haben sollte, erflehe ich hiermit deine Verzeihung.

Bimbo87
07-06-05, 14:29
Ok also ihr versteht echt nicht wie krass diese Internetseiten sind!!!
Diese Seiten rufen dazu auf, die arische Rasse aufrecht zu erhalten! Meint ihr nicht, dass das ein Aufruf zum Rassenhass ist?
ein Kleines Zitat aus der Seite:"Welcome to volkermord
We on Volkermond are working to unite Aryan people with true National Socialist beliefs for white intrenational friendship against worldwide destruction of the Aryan Race and culture by jewish infestation of our way of life, our history and our birthright! One day we will reach the victory even if it's far away we never will surrender, cause we are true NATIONAL SOCIALISTS!"

Achtet auch mal auf den Audruck "White Power".
Das sind alles Nazidrecksäcke, da könnt ihr sagen was ihr wollt!

Xeno87a
07-06-05, 14:58
so, nachdem ich meine altbekannte gleichberechtigungsnummer abgezogen hab denke ich, es ist an der zeit, mal wieder diese diskussion zu beenden.sie wird wieder niemanden von der gegenteiligen meinung überzeugen, noch wird sie sie etwas ändern und viel wichter: es kommen nur differenzen dabei raus.
diese diskussion werden wir noch früh genug kriegen, aber dann wird sie einiges ändern können

Edit:

übrigens ist die aufregung über den "erhalt der arischen rasse" vergeudet.das medium mit dem größten einfluss tut seit langem sein bestes, das ideal blond und blauäugig aufrecht zuerhalten.

miimpo2
07-06-05, 15:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> miimpo2, um es dir mit diesen Worten verständlich zu machen:

Ja, ich bin ein Punk, weil ich Punk Rock höe^^. Und inner PUnkband spiele*schleichwerbung veranstallt^^*
</div></BLOCKQUOTE>

ok, du höst punk, also biste n punk... aha... also bin ich auch n punk, was? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

@jojo: es sei dir verziehen...

@ Bimbo: Sag, bist du verrückt? Tu sofort den link da weg, ist dir nich bewusst dass das posten von derartigen links, aus was für einem Grund auch immer, strafbar ist? die seite braucht hier niemand sehen...

und das mit der schulmannschaft waren sicher blood&honour mitglieder, die die Mannschaft bewnutzen wollten um die Herrschaft zu erlangen...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> übrigens ist die aufregung über den "erhalt der arischen rasse" vergeudet.das medium mit dem größten einfluss tut seit langem sein bestes, das ideal blond und blauäugig aufrecht zuerhalten. </div></BLOCKQUOTE>

versteh ich das richtig? Wenn ja: ich bin blond und blauäugig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bimbo87
07-06-05, 15:09
Xeno, was babbelst du?

miimpo2
07-06-05, 15:12
heast bimbo, tu den link hier weg!

Bimbo87
07-06-05, 15:17
@miimpo2
Ich wollte den ganzen Schwäzern hier nur mal demonstrieren um was es sich überhaupt für INternetseiten handelt. Wenn ich nämlich schon diesen Thread derartig provokatiev benenne, hat das seinen Grund! Und wenn ich hier dann welche höe, die wie Xeno reden, könnt ich einfach zu viel bekommen. Ich hab den Link jetzt rausgenommen allerdings ist dieses THema noch nicht vorbei - erst wenn die amerikanische Regierung etwas dagegen Unternimmt!

miimpo2
07-06-05, 15:19
jej, schon richtig, aber der link ist trotzdem illegal. und xeno lass auch in ruh...

A--D
07-06-05, 15:53
burschen, was is los mit euch?

es gibt probleme, die kann man als einzelner lösen, es gibt probleme, die kann man als community lösen, als echte gemeinschaft lösen, als staat lösen ( um da ein paar zwischenstufen zu überspringen).

Nur...wenn nicht einmal wir selber wissen, wo wir dazugehöen, stichwort punk-sein-weil-mir-die-musik-gefällt, dann ist die diskussion hinfällig. Dieses Problem sollte derjenige selbst lösen.

Wenn wir einmal wissen, wo wir dazugehöen, oder wenn wir einmal meinen zu wissen, welcher gruppe wir angehöen, kann diese community dadurch zu einer echten gemeinschaft werden, indem verständnisprobleme gelöst werden.
Wenn sich Linke und Rechte im Suffe treffen und ihre Ideale diskutieren wollen, kann das ja wohl nur von fragwürdiger Sinnhaftigkeit sein, da das Resultat ja absehbar ist.

Eine echte Gemeinschaft, die selbst politisch gesehen ein breites Spektrum "anbietet" und in der großen und ganzen dennoch alles funktioniert, kann Vorbild sein, für alles, was mengenmäßig unter einen gewissen Zahl bleibt.

Jedoch wird es nie möglich sein, einfach alle "gleichzuschalten" in unserer wunderbaren Toleranz. In einem Staat wird es immer subversive Kräfte geben, und es wird immer konservative Kräfte geben, und alles, was dazwische sonst noch so herumwurschtelt. Man darf nur nicht den Schwachsinn begehen und konservativ mit opportunistisch zu vergleichen, oder subversiv für Versagertum zu halten, denn jeder Einzelne hat in gewissen Punkten der politischen Einstellungen unterschiedliche Anschauungen, und steht daher teilweise nicht repräsentativ für die anderen Angehöigen dieser die gleiche politische Einstellung teilenden Masse.

Was einem zum Thema Verallgemeinerung bringt, ist aber sinnlos das zu diskutieren, is alles längst geklärt...

Was können wir also im Endeffekt gegen Radikale machen?

Nichts, denn irgendwo glüht immer noch ein kleines Stückchen Holz dahin, und diese Glut wird nicht vergehen, denn es finden sich immer Schicksale, es finden sich immer Menschen, die Trost oder Anerkennung finden in einer Gruppe von Leuten, die Ähnliches durchgemacht haben, seien es jetzt die anonymen Alkholiker oder die armen armen Nazis die wieder von ein paar bösen bösen Juden verprügelt wurden und wirtschaftlich so uuuuuur arg unterdrückt werden -.-

Wir sind Menschen und keine Maschinen.
Wir sind angefressen, wir haben Launen, wir haben Fehler. Und wenn wir einmal anerkennen, dass es diese Leute immer geben wird, und uns damit auseinandersetzen, wie gewissen Leuten die Macht zu agieren genommen werden kann anstatt wutentbrannt durch die Gegend zu heulen wie schlimm die Welt nicht ist, könnten wir vielleicht weiterkommen.

Der_Vampier
08-06-05, 00:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Dr.mc.coy:
miimpo2, um es dir mit diesen Worten verständlich zu machen:

Ja, ich bin ein Punk, weil ich Punk Rock höe^^. Und inner PUnkband spiele*schleichwerbung veranstallt^^*

Nein, Friede. Ich wollte ja eigentlich nur sagen, dass nicht ALLE punks rumschlägern^^.

Fpr mich is das jetz Pasta...(mhh...Pasta^^)

mfg,

der doc
Ithilien (http://www.ithilien.de.tc) </div></BLOCKQUOTE>


ich wette du weißt netma was anarchie heissthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
du hast 0 ahnung punkrocker(was nix mit punks zutun hat sondern nur die musik mag)haben nich wirklich was mit punksein zutun und deine lächerliche aussage das du punk bist weil du nazis hasst is noch lustiger punks sin net die einzigsten wo nazis hassen

A--D
08-06-05, 04:00
Nja, man kann sich in etwa vorstellen, wie das PunkSein abläuft, zumindest bei...ihr? ihm? ( bin mir jetzt nicht sicher, ob männer sich ponys blau färben, und was "pony" eigentlich heißt...).

Sie is halt in eine Art Freundeskreis gekommen, mit den Leuten dort versteht sie sich gut, alles happy-peppi, und sie teilen sogar den nazi-hass, und sie sind ur freundlich, und für so einen jungen menschen gleich eine nette gemeinschaft, ui toll, ach, ein paar nennen sich punks, und mit diesem schlüssellochwissen kommt die entscheidung "ich bin eigentlich auch einer", denn die freunde sind punks, und die freunde ziehen sich gleich an.

Dass das eben nur Schlüsselloch-Style ist, also, dass besagte Person eben (noch) nicht alles mitgekriegt hat, sondern nur einen kleinen Ausschnitt, ist ja egal...

Assindrael
08-06-05, 06:08
Nun ich mag zwar Ottonormalverbraucher, die sich für Punks halten wesentlich lieber als böhseonkelz Höhrer, aber das würde ich jetzt nicht raushauen, wenn du, Der_Vampir nicht so über Dr.mc.coy reden würdest.

Lass ihn doch, wenn es ihm so gefällt. Punk sein ist relativ. Dr.mc.coy hat irgendwo gemeint, er wär einer der "richtigen" Punks, jemand anders hab gemeint, die mit den Baseballschlägern halten sich für die "richtigen".

Es ist doch klar, das dabei keiner absolut recht hat, oder ? Genauso falsch, wie zu sagen, der und der sind welche - der und die nicht !!!! Und dann drauf zu bestehen.


Ich würde zwar leuz, die zum Beispiel Eminem höen nicht als Rapper bezeichnen, aber wenn die Musik und der Nazihass seine Definitionen fürs Punksein sind, dann braucht man nicht über ihn herziehen.

Wie gesagt sind mir solche Punks lieber als die die du die "richtigen" nennen würdest und das liegt daran, das die "echten" deiner Auffassung der Gesellschft z.T. sinnlos schaden, und Dr.mc.coy bestimmt net...



In dem Sinne Leben und leben lassen !


greeez Assindrael http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Miacha die Amazone
08-06-05, 10:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
übrigens ist die aufregung über den "erhalt der arischen rasse" vergeudet.das medium mit dem größten einfluss tut seit langem sein bestes, das ideal blond und blauäugig aufrecht zuerhalten. </div></BLOCKQUOTE>

Hehe, ja, aber eine amerikanische Autorin behauptet: "Der letzte Mann der wirklich wollte, dass alle Frauen wie Barbie aussehen, war ein kleiner dunkelhaariger Typ mit einem Schnauzbart der Ähnlichkeit mit einer Zahnbürste hatte"

Also, was denn nun?

P.S: Mag sein, dass alle Radikalen böse sind, aber bei den weniger Radikalen sind mir die Linken lieber.

miimpo2
08-06-05, 11:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Nun ich mag zwar Ottonormalverbraucher, die sich für Punks halten wesentlich lieber als böhseonkelz Höhrer, </div></BLOCKQUOTE>

damit hast du alle sympathien verspielt...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Lass ihn doch, wenn es ihm so gefällt. Punk sein ist relativ. Dr.mc.coy hat irgendwo gemeint, er wär einer der "richtigen" Punks, jemand anders hab gemeint, die mit den Baseballschlägern halten sich für die "richtigen".

Es ist doch klar, das dabei keiner absolut recht hat, oder ? Genauso falsch, wie zu sagen, der und der sind welche - der und die nicht !!!! Und dann drauf zu bestehen.
</div></BLOCKQUOTE>

tja, das ist nur leider nicht richtig, auch wenn es um den Begriff "punk" herum eine gewisse grauzone gibt, eines muss jeder erkennen, nur punk höen und sich die Haare blau färben genügt nicht sich punk schiimpfen zu dürfen.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> aber wenn die Musik und der Nazihass seine Definitionen fürs Punksein sind, dann braucht man nicht über ihn herziehen.

</div></BLOCKQUOTE>

wenn jemand einen allgemein bekannten begriff nach seinem Gutdünken neu definiert kann man ihn sicherlich darauf hinweisen dass das schwachsinn ist. Wie man das macht liegt an der Art des Hinweisenden, an seinem Charakter, und der ist halt manchmal etwas grob. Schicksal...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Wie gesagt sind mir solche Punks lieber als die die du die "richtigen" nennen würdest und das liegt daran, das die "echten" deiner Auffassung der Gesellschft z.T. sinnlos schaden, und Dr.mc.coy bestimmt net...
</div></BLOCKQUOTE>

moooooment, sind Onkelz- fans deiner Meinung nach Punks?!? ey, genug jetzt!

Assindrael
08-06-05, 12:43
I wo ich weiß schon, wohin die onkelz gehöen, das bezog sich auf früher in diesem Thread genannte Leute, die Autos anzünden, rumschlägern und sich sicher für die "richtigen" Punks halten, die du auch zu meinen scheinst, wenn du vom "allgemein bekannten begriff" sprichst.

Das ich meine, Dr.mc.coy hätte den Begriff neu geprägt stimmt auch nicht: ich selber kenne eine MENGE von Leuten, bei denen es sich gleich verhält.

Du gehst jetzt davon aus, das deine Auffassung dieses Begrifes die einzig richtige ist. Das und das du für alle Forenuser sprichst, dass ich als böseonkelz-scheißefinder alle Symphatien verspielt haben würde, machen DICH MIR unsymphatisch.

Aber es geht mir auch nicht um Symphatie, sondern um meine Meinung und die ist, das man erst recht sowas vollkommen harmloses wie die (ihr würdet sagen) Scheinpunks tolerieren sollte - und erst recht nicht die ganze Diskussion daran vergeuden.

http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Bimbo87
08-06-05, 14:44
Ich finde es irgendwie völlig überflüssig, sich darüber zu streiten oder nur auseinanderzusetzen, wer Punk ist und wer nicht. Ich halte eine solche Diskussion für lächerlich. Ich bin der Ansicht, dass jeder das anziehen soll, was er schön findet, dass jeder, wer möchte, auch mit der Mode gehen kann. Nicht auf der Welt spricht gegen Mode! Widerum spricht auch nichts gegen Leute, die einfach nur das anziehen was sie wollen. Außerdem soll jeder die Musik höen, die er mag! Ich hab früher viel Hip Hop gehöt. Dann aber höte ich nur noch Punk Musik und Heavy Metal. Irgendwann fragten mich Freunde, was ich nun eigendlich höe und bald bin ich auf den entschluss gekommen, dass ich von jeder Musikrichtung etwas höe. Ja sogar einige Technolieder, House und diese Musikrichtung deren Namen ich nicht mehr weiss aber da spielt oft so ein Orchester mit einer Heavy Metal band zusammen.
Es spricht doch wirklich gar nichts dagegen, das zu tun und das zu mögen, was man will, solange es nicht andere Menschen verletzt und Hass entwickelt.

Assindrael
08-06-05, 15:02
Meine Rede:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted von mir:

...

Lass ihn doch, wenn es ihm so gefällt. Punk sein ist relativ. Dr.mc.coy hat irgendwo gemeint, er wär einer der "richtigen" Punks, jemand anders hab gemeint, die mit den Baseballschlägern halten sich für die "richtigen".

...

In dem Sinne Leben und leben lassen !

...
</div></BLOCKQUOTE>

Ich höe übrigens auch alles, was mir akustisch oder manchmal auch nur vom Text her gefällt und hab aber im Grunde keine Ahnung von der Differenzierung der genres (könnte Punkrock nicht von Heavy Metal unterscheiden).

Der_Vampier
08-06-05, 17:26
sry aber langweil mich net weil ich böhse onkelz hö der scheiss geht mir langsam aufm sack mir scheissegal wer du bist oder was auch immer lass mir meine ruhe ich hö onkelz hö deinen scheiss und nerv mich net



immer die scheiss heulerei ich hass alle onkelz fans weils versoffne assis sin oder nazis oder was weiß ich hab scho so viel von assis wie dir gehöt die keinen plan ham was die onkelz überhaubt für ne band sin

sry aber mir gehts langsam nur aufm sack das irgent n penner sein drecksmaul net halten kann sobalt onkelz im gespräch bzw signatur sin

schau dir das pic ma ganz genau an

http://images.google.de/images?q=tbn:frQhjgNgt_0J:http://www.oyla.de/userdaten/88534829/bilder/mittelfinger_alex.jpg

Thom19
08-06-05, 17:34
<font size="4">Offizielle Verwarnung für Der_Vampier</font>

Sorry, aber was zu weit geht, geht zu weit. Ich schätze dich sehr, du bist lange hier, aber gerade deshalb müsstest du wissen, dass das nun zuviel war (und das hast du wohl auch). Ich hoffe, das kommt nicht wieder vor.

Weiters hat sich dieser Thread wieder so entwickelt, wie man es bei so einem Titel nur erwarten kann, einige Personen wissen einfach nicht, wie man eine anständige Diskussion über ein heikles Thema mit ANDEREN Meinungen führt, ohne beleidigend zu werden.

Schluss jetzt

-closed-