PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Exportieren von *.obj files nach Max - Import nach Oxygen O2 für Operation Flashpoint



Stiefel1976
12-12-08, 18:08
Guten abend,
nach mehrfacher Suche im Forum finde ich nicht die richtige Lösung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Ich habe ein Modell mit den Texturen in Max importiert !
Funktioniert auch ! Import der Texuren usw. im Material Editor anschließend aufs Schiff legen und rendern paßt super
Sobald ich aber alles exportiere sieht die Textur auf dem Modell in Oxygen O2 Modellprogramm für (Operation Flashpoint) sehr verschwommen aus. Bildgröße wurde z.B 512x1024 png umgewandelt nach *.paa

Gruß

Stiefel1976
12-12-08, 18:08
Guten abend,
nach mehrfacher Suche im Forum finde ich nicht die richtige Lösung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Ich habe ein Modell mit den Texturen in Max importiert !
Funktioniert auch ! Import der Texuren usw. im Material Editor anschließend aufs Schiff legen und rendern paßt super
Sobald ich aber alles exportiere sieht die Textur auf dem Modell in Oxygen O2 Modellprogramm für (Operation Flashpoint) sehr verschwommen aus. Bildgröße wurde z.B 512x1024 png umgewandelt nach *.paa

Gruß

JoTheising
13-12-08, 03:06
@Stiefel

Hast Du es mal mit mit 0²-II (ArmedAssault) probiert?
Erstens: Du kannst Obj-Dateien in O2-importieren
Zweitens: Bei Texturen solltest du Direct-Facing machen. Dabei wandel das Ding mit dem Tex-Editor (von Bohemia) in TGA um. Du kannst überprüfen, ob die Tex auch von den Tex-Editor gelesen wird.
Zum Konvertieren in das ArmedAssault/@eigenesAddon-Verzeichnis musst Du in der Property-Leiste von die einzelnen Faces von TGA in PAA umwandeln. Dann sollte es funzen.

Kurz gesagt: Versuche es nach dem Importieren mit dem Direct-Facing. Tutorial dazu gibs bei Bohemia-Wiki

Gruß
JoTheising

Stiefel1976
14-12-08, 19:18
Hallo JoTheising,

danke für den Tip in O²-II (Armed Assault) funktioniert es http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Um es nicht spannend zu machen versuch ich das Schlachtschiff Bismarck zu exportieren.
Was mich wundert ist das die Texturen aus dem älteren Modell von der SH3-CD wunderbar in O² für Flashpoint übertragen werden können ohne verschwommen auszusehen. Als ich hier später im Forum auf die hochauflösenden Skins der Bismarck gestoßen bin (mit dem schönen Holzdeck) dachte ich mir nehm ich lieber die nur leider mußte ich feststellen das dies nun sehr schwer umzusetzten ist und für mich nicht nachvollziebar ist
Ich muß leider nochmals die Frage stellen warum ist dies so?
# Bildgröße wird eingehalten z.B 256x512
# Textur Koordinaten werden beim exportieren übernommen
# Texturen werden in ein von *.dds nach *.paa mit Textview umgewandelt

Gruß

JoTheising
21-12-08, 14:40
@Stiefel

Probiere mal dein Deck in einer Pixelauflösung 2056 X 2056 und versuche das Deck der Bismark mit den Faces ein wenig aufzuteilen. Dann machst Du "Direct-Facing" und zwar Face für Face!

Zur Frage: Das liegt am format von Armed Assault!

Tipp: Werde bald wieder im AA-Info von Bohemia zu lesen sein!

JoTheising