PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die deutschen Schiffe in FB



Bldrk
24-08-03, 11:54
Weiß jemand, wo und wann die drei "neuen" deutschen Schiffe aus FB eingesetzt wurden? Ich meine die Niobe, die Illmarien und die Vainamonen (oder so).

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 11:54
Weiß jemand, wo und wann die drei "neuen" deutschen Schiffe aus FB eingesetzt wurden? Ich meine die Niobe, die Illmarien und die Vainamonen (oder so).

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 12:10
Finnland ?

es sind finnische Schiffe.

<div style="text-align: center;">
<hr style="width: 100%; height: 2px;">
<a href="http://ifh.firstones.com" target=_blank><img src=http://ifh.firstones.com/img/banners/banner01.jpg border=0<>

Mess with the best, die like the rest...

"Never argue with an idiot! They drag you down to their level and beat you with experience." (S.U.X Infinity)

Bldrk
24-08-03, 12:20
also die Niobe ist ein dt. Schiff - eins aus dem Kaiserreich dazu... bemüh mal Google und Niobe, Kreuzer habe gestern paar Sachen gefunden, war aber schon spät /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG53 PikAs Abbuzze
I./Gruppe

http://www.jg53-pikas.de/
http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Bldrk
24-08-03, 12:44
"Niobe" ist nicht aus dem Kaiserreich. Viel schlimmer, sie war aus Holland!
Es gab tatsächlich zwei Niobes im Krieg, beide "second hand" und sehr alt:
Das erste war die original Niobe aus dem 1. Wk. Ein kleiner Kreuzer, Baujahr 1902. Das Schwesterschiff "Ariadne" wurde bei Helgoland versenkt, die "Frauenlob" im Skagerrak.
1921 wurde das Schiff an Jugoslavien verkauft, als "Dalmacija". Die motzten es etwas auf (z.B. der extrem altmodische Rammsteven wurde entfernt). "Niobe" war als Auslandskreuzer vorgesehen gewesen, und hatte deshalb Kupferplatten am Unterwasserschiff, an denen sich nicht so viel Muscheln absetzen. Das war der Grund für die Jugoslaven, dieses Schiff zu kaufen, denn dadurch mußte man es nicht so oft eindocken. Die jugoslavische Marine setzte es als Schulschiff ein, bis 1941 die Italiener es erbeuteten. Im Gegensatz zu den Zerstöern hatten sie kein Interesse an dem alten Eimer und gaben ihn an die deutsche Kriegsmarine weiter, die ihn unter altem Namen wieder in Dienst stellte. Im Februar wurde Niobe beim Geleitschutz von zwei Torpedos (abgefeuert von britischen Schnellbooten) getroffen und mußte auf einer Insel vor Kroatien aufgesetzt werden, immerhin mit relativ wenigen Verlusten unter der deutsch-kroatischen Besatzung. Das Wrack lag da noch bis in die 50er Jahre.
Niobe nummer 2 ist die im Spiel:
Der alte "geschützte Kreuzer" (heißt, er hat Seitenpanzerung, aber keine Oberdeckpanzerung, sonst wärs ein Panzerkreuzer) "Gelderland" der königlich niederländischen Marine. Baujahr 1898 (!). 1940 war das Schiff auch nur noch Schulschiff und wurde 1943 dann zur schwimmenden Flakbatterie umgebaut. Da Niobe Nummer 1 gerade in Verlust geraten war, war der Name frei. Im Gegensatz zu den meisten anderen Flakbatterien (z.B. der ebenso alte deutsche Kreuzer Arcona) konnte Niobe noch aus eigener Kraft fahren.
Die Ilmarinen und ihr Schwesterschiff waren Küstenpanzerschiffe, die größten Schiffe der finnischen Marine. So etwa 1930 gebaut, waren sie die modernsten Schiffe dieser Art. Die Schweden hatten so ähnliche Schiffe, bloß noch etwas größer. Ilmarinen ging 1941 nach Minentreffer unter großen Verlusten der Besatzung verloren. Das Schwesterschiff überlebte den Krieg, ohne großartig eingesetzt worden zu sein (der Angriff auf Kotka, der die Niobe versenkte, galt diesem Schiff).
Aber die Finnen mußten es nach dem Krieg an die Russen verkaufen, die es noch bis etwa 1960 hatten, ich glaube auch als Schulschiff.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

Bldrk
24-08-03, 13:05
hmm hier steht kaiserliche Marine

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/sms_niobe-kk.htm

http://www.german-navy.de/hochseeflotte/ships/smallcruiser/niobe/

aber ich habe keine Ahnung- gebe ich gern zu! /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG53 PikAs Abbuzze
I./Gruppe

http://www.jg53-pikas.de/
http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif


Message Edited on 08/24/0301:06PM by Abbuzze

Bldrk
24-08-03, 13:50
Danke für die Infos! /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 14:39
a1l0e9x wrote:
- Danke für die Infos!

War mal ab, wenn die Kanal-Karte kommt...

Vielleicht bekommen "wir" ja dann auch richtige Dampfer, wie die "Scharnhorst", die "Gneisenau" oder die "Prinz Eugen" /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig.jpg (http://www.virtual-jabog32.de)

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig2.jpg (http://www.jg68.de.vu)

When once you have tasted flight,
you will always walk the earth
with your eyes turned skyward;
to where you have been
and to where you always want to return.

Bldrk
24-08-03, 14:46
Bremspropeller wrote:
- a1l0e9x wrote:
-- Danke für die Infos!
-
- War mal ab, wenn die Kanal-Karte kommt...
-
- Vielleicht bekommen "wir" ja dann auch richtige
- Dampfer, wie die "Scharnhorst", die "Gneisenau" oder
- die "Prinz Eugen"

Dann bräuchten die Tommies aber ihre torpedobomber! /i/smilies/16x16_smiley-surprised.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 14:50
- Dann bräuchten die Tommies aber ihre torpedobomber!

Hmm...Blenheim haben wir..Swordfish war WIP AFAIK...

Vielleicht noch 'ne Beau ?

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig.jpg (http://www.virtual-jabog32.de)

http://franz.lampl.bei.t-online.de/toryusig2.jpg (http://www.jg68.de.vu)

When once you have tasted flight,
you will always walk the earth
with your eyes turned skyward;
to where you have been
and to where you always want to return.

Bldrk
24-08-03, 16:55
naja nochn paar schiffchen basteln und dann
daraus ne lecker seekriegsim machen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
das wär doch fein

Bldrk
24-08-03, 16:59
Wir brauchen die Bismark! /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 17:04
DEN Bismarck, bitte!
Das Schiff war "er", laute überlebenden

Akella baut doch grad an "PT-Boats, Knights of the Sea", einer Schnellbootsim, wo man deutsche S-Boote, amerikanische PT-Boote und russische Torpedokutter steuern kann. Oleg unterstützt die anscheinend.
Größere Schiffe ist das problem, daß es realistisch gemacht sehr langweilig wäre. Noch dazu waren reine Seegefechte im 2. Weltkrieg recht selten.
Das lag wohl auch daran, daß Admirale von Natur aus vorsichtiger sind als Generale.
Das hat einen einfachen Grund: Ein General sitzt hinter den Linien in seinem Stab, wenn "er" tollkühne Angriffe führt.
Ein Admiral sitzt auf seinem Flagschiff und säuft im Zweifelsfalle mit ab...
/i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

Bldrk
24-08-03, 17:37
schiffe sind immer weiblich...


Sig==> Wo tut es denn weh? <==Sig
http://www.wpafb.af.mil/museum/annex/fw190.jpg

Bldrk
24-08-03, 17:40
Ausnahmen bestätigen die Regel.
"Der Bismarck" war laut Anordnung von Kpt. z.S. Lindemann immer männlich.

Quelle: "Schlachtschiff Bismarck - Ein überlebender berichtet" von Burkhard von Müllenheim-Rechberg (ranghöchster überlebender des Bismarck, ist leider dieses Jahr gestorben)

Bei uns haben wir uns meistens drum herum gemogelt indem wir die Artikel ganz weggelassen haben. Zumindest "Mölders" oder "Rommel" oder die S-Boote waren auch nicht weiblich. "Gorch Fock" oder die Fregatten, z.b. "die Emden" und so waren weiblich.

An Schiffe hätt ich gerne noch in FB:
R-Boot 1943 (so eins wie bei uns aufm Main rumschwimmt)
M-Boot 1940 ("Admiral Murgescu" ist praktisch ein 1943er, aber halt rumänisch)
normale MFPs, bisher haben wir nur AFPs
Siebelfähren
das sind Boote, die fuhren so ziemlich überall.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg



Message Edited on 08/24/0303:48PM by theRealAntEater

Bldrk
24-08-03, 18:42
...das einzige deutsche Schiff welches im 2. Weltkrieg OFFIZIELL männlich angesprochen wurde war der (schwere Kreuzer), "Scheer" ("Admiral Scheer", ehemaliges Panzerschiff später in schwerer Kreuzer umklassifiziert).

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.coletta.de/wappen.gif';o.height=65;o.width=65</script>

Mit kameradschaftlichem Gruß,

SCP
Kommodore
(Virt.) Jagdgeschwader 301 "Wilde Sau"
http://www.jagdgeschwader301.de

http://www.jagdgeschwader301.de/images/wappen-t1.gif

Bldrk
24-08-03, 19:32
JG301_SCP wrote:
- ...das einzige deutsche Schiff welches im 2.
- Weltkrieg OFFIZIELL männlich angesprochen wurde war
- der (schwere Kreuzer), "Scheer" ("Admiral Scheer",
- ehemaliges Panzerschiff später in schwerer Kreuzer
- umklassifiziert).

War das nicht eines der sogenannten "Westentaschenschlachtschiffe"?

<hr><p align=center><font size=+1>Servus!
</font>
http://corps23.duhurensohn.de/other/Signatur.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de/frames/aktuelles/aktuell.htm)

"Es gibt keine schlechten Flugzeuge, nur schlechte Piloten"
<hr>

Bldrk
24-08-03, 19:37
Ja
aber der Begriff war in deutschland nicht gebräuchlich. Das Wort "Pocket Battleship" kommt aus England.
Hier hießen sie vor dem Krieg "Panzerschiff" im Krieg "schwere Kreuzer".
Es gab drei:
- Deutschland; wurde auf Anordnung Hitlers in Lützow umbenannt, weil er Angst davor hatte daß ein Schiff dieses Namens versenkt wird. Bei Kriegsende vor Swinemünde versenkt.
- Admiral Scheer; Machte viele weite Kaperfahrten, darunter sogar in den indischen Ozean. Kurz vor Kriegsende im Kieler Hafenbecken versenkt. Angeblich liegen große Teile des Schiffes heute noch im zugeschütteten Becken, obendrüber ist heute in Parkplatz.
- Admiral Graf Spee; 1939 in Montevideo selbstversenkt.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

Bldrk
26-08-03, 10:13
na die screenies von pt-boats sehen ja wirklich
sehr sehr sehr vielversprechend aus http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bldrk
27-08-03, 13:38
Der Bismarck?? /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif Konnte der denn überhaupt schwimmen?? /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Das "Der" hö ich zum ersten mal, offiziell hieß es und heißt "Die Bismarck". Ich kann aber noch mal 'nen Kumpel fragen der hat einige Bücher über den Kutter.